Terminkalender




  • Schleswig-Holstein
  • Mecklenburg-Vorpommern
  • Hamburg
  • Brandenburg
  • Niedersachsen
  • Sachsen-Anhalt
  • Bremen
  • Berlin
  • Nordrhein-Westfalen
  • Sachsen
  • Hessen
  • Thüringen
  • Rheinland-Pfalz
  • Baden-Württemberg
  • Saarland
  • Bayern
Bitte wählen Sie ein Bundesland

Termine im April 2018

Image

17.04.2018 - 20.04.2018 , Termin , Rheinland-Pfalz , Monumente-Reisen

Monumente-Kompakt 2018: Stilkunde-Seminar Trier >

Unsere mehrtägigen Stilkunde-Seminare führen Sie in diesem Jahr in das geschichtsträchtige Trier mit seinen UNESCO-Welterbe Stätten und den Beispielbauten seit der Antike bis in unsere Zeit. Anhand von Power-Point-Präsentationen wird Ihnen Architektur, Kunst- und Kulturgeschichte vermittelt. Sie lernen die europäischen Baustilkunde sowie Brüche und Übergänge in der Baugeschichte kennen. Anschließende Stadtrundgänge zeigen Ihnen anschauliche Architekturbeispiele der verschiedenen Epochen, an denen Sie das Gelernte anwenden und Ihr Wissen auffrischen können.

Mehr Informationen

Ort

Hotel Park Plaza Trier

Image

17.04.2018 - 20.04.2018 , Termin , Rheinland-Pfalz , Monumente-Reisen

Monumente-Kompakt 2018: Stilkunde-Seminar Trier >

Unsere mehrtägigen Stilkunde-Seminare führen Sie in diesem Jahr in das geschichtsträchtige Trier mit seinen UNESCO-Welterbe Stätten und den Beispielbauten seit der Antike bis in unsere Zeit. Anhand von Power-Point-Präsentationen wird Ihnen Architektur, Kunst- und Kulturgeschichte vermittelt. Sie lernen die europäischen Baustilkunde sowie Brüche und Übergänge in der Baugeschichte kennen. Anschließende Stadtrundgänge zeigen Ihnen anschauliche Architekturbeispiele der verschiedenen Epochen, an denen Sie das Gelernte anwenden und Ihr Wissen auffrischen können.

Mehr Informationen

Ort

Hotel Park Plaza Trier

Image

20.04.2018 , 14-18 Uhr , Termin , Brandenburg , Foerstergarten , Führung/Exkursion , Potsdam

LEIDER ABGESAGT: Potsdam, Pflegeseminar "Neupflanzungen" im Foerster-Garten >

LEIDER MUSS DAS SEMINAR KURZFRISTIG ABGESAGT WERDEN!

Pflegeseminare im „Steingarten der sieben Jahreszeiten“ 2018

Einen wichtigen Bestandteil des Gartendenkmals Karl-Foerster-Garten in Bornim bei Potsdam stellt der Steingarten dar. Er entstand im frühen 20. Jahrhundert und war für Karl Foerster Schau- und Experimentierfläche. Seine Erfahrungen mit diesem Garten hat er in dem Buch „Steingarten der sieben  Jahreszeiten“ von 1940 zusammengestellt. Zur BUGA 2001 wurde der Foerster-Garten wiederhergestellt. Im Zuge eines studentischen
Projekts an der Technischen Universität Berlin wurde er 2008 bis 2009 überarbeitet und neu bepflanzt.

Aufruf zum Mitmachen

Der Steingarten in Bornim muss geregelt weiter entwickelt werden. Dazu möchten wir Ihre Mithilfe erbitten. Wir bieten seit 2009 regelmäßig Pflegeseminare unter Anleitung von Fachleuten an. Aufgerufen sind alle, die ein wenig freie Zeit opfern möchten, um das Foerstersche Erbe zu erhalten – bzw. für sich und für andere weiter zu tragen. Sie erlernen dabei gärtnerische Methoden und werden mit den entsprechenden Werkzeugen und vor allem den Pflanzen vertraut. Natürlich sollte man Spaß daran haben gärtnerisch zu arbeiten und sich ab und an auch die Hände schmutzig zu machen – auch mal bei schlechtem Wetter. Man  kann  mitmachen so oft und so lange man möchte. Werkzeuge werden   gestellt,   um   eine Anmeldung  wird  gebeten. Vor dem eigentlichen Pflegeseminar gibt es jeweils einen Rundgang & Vortrag zu wechselnden Themen. Grundsätzlich werden wir an den Tagen von 14.00 bis 18.00 Uhr vor Ort sein.

Kontakt:
Prof. Dr. Norbert Kühn, Karl-Foerster-Stiftung
Tel. 030 314-71275, norbert.kuehn@tu-berlin.de

Ort

Foerster-Garten, Am Raubfang 6, 14469 Potsdam-Bornim

Image

20.04.2018 - 22.04.2018 , 10-17 Uhr , Termin , Bayern , München , Messen

München, Infostand: Die 66 >

Die Deutsche Stiftung Denkmalschutz präsentiert ihre Arbeit auf der "Die 66" München. Wir freuen uns auf Ihren Besuch an unserem Stand Nr. 609A in Halle A6.

Öffnungszeiten:
täglich von 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Eintrittspreise:
Tageskarte: 7,00 EUR
Tageskarte ermäßigt: 5,00 EUR*

Ort

Messe München, Eingang Ost

Image

21.04.2018 , 8:30 - 17:45 Uhr , Termin , Nordrhein-Westfalen , Führung/Exkursion , Ortskuratorium , Münster

Münster, Exkursion: Glockenmuseum Gescher und Kommende Steinfurt >

Das Ortskuratorium Münster der Deutschen Stiftung Denkmalschutz lädt Sie wieder herzlich zu einer Tagesexkursion in der Region Münster ein. Diese Fahrt führt nach Gescher mit seiner alten Glockentradition und anschließend nach Burgsteinfurt zum Torhaus der Kommende.

Programm und Ablauf:

  • Abfahrt: 8:30 Uhr auf dem Parkplatz am Hallenbad-Ost (Mauritz-Lindenweg 101, 48145 Münster, Ecke Manfred-von-Richthofenstraße)
  • Glockenmuseum Gescher
  • Glockengießerei Petit & Gebr. Edelbrock, die einzige in NRW und eine der vier letzten in Deutschland, denkmalgeschützte Werkshallen.
  • Kirche St. Pankratius mit Besteigung des Glockenturmes.
  • Mittagspause, einfache Mahlzeit im Hotel Tenbrock, Gescher
  • Torhaus der Kommende Steinfurt, dessen älteste Teile aus dem 12. Jh. stammen und das nach der erfolgten Restaurierung als Architekturbüro genutzt wird.
  • Kaffeetafel im Café am Markt, Burgsteinfurt
  • Rückkehr ca. 17:45 Uhr

Unkostenbeitrag: 44,00 € pro Person einschl. Verpflegung, Eintrittsgeldern und Führungen.

Anmeldung: Ab 12. März bitte per E-Mail (elisabeth.hemfort@web.de) oder telefonisch  (0251-1313673, Anrufbeantworter) bei Dr. Elisabeth Hemfort. Vorzeitige Anmeldungen werden nicht berücksichtigt.

Ort

Gescher und Burgsteinfurt

Image

21.04.2018 , 9-17 Uhr , Termin , Hessen , DenkmalAkademie

Neu-Anspach, Tagesseminar: Historische Maltechniken (Werkstattseminar) - Theorie & Praxis in der Werkstatt >

Mit dem Aufkommen der Klassischen Moderne, spätestens jedoch nach dem zweiten Weltkrieg, wurde immer mehr rationell und zum Teil auch maschinell gearbeitet, die klassischen handwerklichen Techniken verschwanden mehr und mehr.
Bei der Sanierung und bei Ausbesserungsarbeiten sind Kenntnisse über historische Maltechniken wie Schablonenmalerei oder Marmorierungen wichtig, ebenso das Kenntnisse der verwendeten Werkzeuge und Rezepturen zur Herstellung von Kalk- und Leimfarben nach historischen Vorbildern.
Am Nachmittag erläutern die Referenten in der Lehrwerkstatt ihre praktischen Erfahrungen und ermöglichen persönliche Erfahrungen im Umgang mit dem Material.

Kosten: 130,00 € (inkl. Mittagsimbiss)

Anmeldung möglich bis 06.04.2018

Ansprechpartner: Petra Wurth, Mitarbeiterin DenkmalAkademie, Tel. 0228 9091-426, denkmalakademie@denkmalschutz.de

Bitte beachten Sie unsere Teilnahmebedingungen

Ort

Freilichtmuseum Hessenpark, Martinsklause, Laubweg 5, 61267 Neu-Anspach

Image

22.04.2018 , 15:00 Uhr und 16:00 Uhr , Termin , Hamburg , Führung/Exkursion , Ortskuratorium , Hamburg

Hamburg, Führung: MS Stubnitz >

In der Reihe "Denkmale erleben" lädt Sie das Ortskuratorium Hamburg der Deutschen Stiftung Denkmalschutz ein zur Besichtigung des Denkmalschiffes "MS Stubnitz" mit einführendem Vortrag. Das 1964 in Stralsund als Kühl- und Transportschiff der DDR-Hochseefischerei erbaute Schiff, jetzt Industriedenkmal und Kulturschiff, ankert nun im Hamburger Hafen.

Achtung: nicht barrierefrei, festes Schuhwerk empfohlen.

Eintritt frei, um Spenden für das Förderobjekt wird gebeten.

Um Anmeldung für eine der genannten Uhrzeiten wird gebeten unter: dsd.ortskuratorium@hamburg.de

Anreise: 
U4 bis HafenCity Universität

Ort

Kirchenpauerkai 29, 20457 Hamburg

Image

26.04.2018 , 19:00 Uhr , Termin , Hessen , Vortrag , Ortskuratorium , Frankfurt a. M. , Luther & Reformation

Hofheim, Vortrag: Die Veränderung des Kircheninnenraumes durch die Reformation >

Das Ortskuratorium Frankfurt lädt Sie gemeinsam mit dem Stadtmuseum Hofheim und dem Geschichtsverein Hofheim-Diedenbergen zu einem interessanten Vortrag ein:

Die Veränderung des Kircheninnenraumes durch die Reformation
"Martin Luther wollte keine neue Kirche, aber plötzlich war sie da. Mit dem neuen Verständnis des Christentums gab es auch eine andere Gottesdienstform. Bei ihr stand nicht mehr die Eucharistie im Mittelpunkt sondern die Verkündung Gottes Wort. Das hatte auch Einfluß auf die Gestaltung des Innenraums."

Der Zuhörer wird bei diesem Vortrag auf eine spannende Zeitreise vom Mittelalter bis zur späten Neuzeit mitgenommen."

Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.

Ort

Stadtmuseum Hofheim, Burgstraße 11, 65719 Hofheim

Image

28.04.2018 , Beginn: 10 Uhr , Termin , Thüringen , Führung/Exkursion , Ortskuratorium , Erfurt

Rudolstadt, Dorfkirchenführung: Flügelaltäre aus Saalfelder Werkstätten von 1490 bis 1510 sowie die Madonnen der Saalfelder Schule >

Das Ortskuratorium Erfurt der Deutschen Stiftung Denkmalschutz lädt zu einer Dorfkirchenführung unter dem Motto „Flügelaltäre aus Saalfelder Werkstätten von 1490 bis 1510 sowie die Madonnen der Saalfelder Schule“ ein. 

Treffpunkt: Evangelische Filialkirche in Schaala. (Achtung Abfahrt von der B 90 beachten)

Der Eintritt ist frei.

Ort

An der Kirche 2 / Ecke Erfurt Str., 07407 Schaala bei Rudolstadt