Terminkalender




  • Schleswig-Holstein
  • Mecklenburg-Vorpommern
  • Hamburg
  • Brandenburg
  • Niedersachsen
  • Sachsen-Anhalt
  • Bremen
  • Berlin
  • Nordrhein-Westfalen
  • Sachsen
  • Hessen
  • Thüringen
  • Rheinland-Pfalz
  • Baden-Württemberg
  • Saarland
  • Bayern
Bitte wählen Sie ein Bundesland

Termine im Oktober 2019

Image

05.10.2019 - 06.10.2019 , Sa 10-21 Uhr, So 11-18 Uhr , Termin , Baden-Württemberg , Ortskuratorium , Stuttgart , Infostand

Bad Schussenried, Infostand: Herbstfeuer >

Das Ortskuratorium Stuttgart der Deutschen Stiftung Denkmalschutz informiert über seiner Arbeit und die Stiftung mit einem Infostand auf der Ausstellung "Herbstfeuer" im historischen Bahnhofsviertel von Bad Schussenried.

Der Eintritt ist frei.

Datum

05.10.2019 - Sa 10-21 Uhr, So 11-18 Uhr

Ort

Bahnhofstraße 135, 88427 Bad Schussenried

Image

06.10.2019 , 14:00-17:00 Uhr , Termin , Berlin , Ausstellung, andere , Berlin , Sonstiges , Nicolaihaus, Berliner Sitz der Stiftung

Nicolaihaus, Berlin: Für Besucher geöffnet >

Die Deutsche Stiftung Denkmalschutz lädt in das Nicolaihaus, ihren Berliner Sitz, ein. Von 14-17 Uhr ist das Haus mit einer Ausstellung zur Arbeit der Stiftung und zu Leben und Werk Friedrich Nicolais für Besucher geöffnet.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Weitere Informationen zum Nicolaihaus

Datum

06.10.2019 - 14:00-17:00 Uhr

Ort

Deutsche Stiftung Denkmalschutz, Nicolaihaus, Brüderstr. 13, 10178 Berlin

Image

10.10.2019 , Termin , Bayern , Testament-Sprechstunde

München: Testament-Sprechstunde >

Sie möchten, dass von Ihnen etwas bleibt - und Denkmalschutz liegt Ihnen am Herzen? Wir beraten Sie gerne individuell und vertraulich über Ihre Möglichkeiten, mit Ihrem Testament Gutes für den Denkmalschutz in Deutschland zu bewirken. Ob in Form einer Erbschaft oder eines Vermächtnisses - wir klären gemeinsam, was Ihrem persönlichen letzten Willen am meisten entspricht.

Wir bitten um verbindliche telefonische Anmeldung unter 0228 9091-204. Gerne vereinbaren wir auch weitere Beratungstermine ganz nach Ihren Wünschen.

Datum

10.10.2019

Ort

München

Image

13.10.2019 , 11 Uhr , Termin , Nordrhein-Westfalen , Vortrag , Ortskuratorium , Düsseldorf

Krefeld, Vortrag: Wie das Bauhaus wirklich war: Weimar/Dessau/Berlin, 3 Stationen neuer Gestaltung >

Das Ortskuratorium Düsseldorf der Deutschen Stiftung Denkmalschutz lädt ein zu einem Vortrag im Rahmen des 100jährigen Bauhaus Jubiläum 2019. Der Referent Thomas Brandt stellt in seinem spannenden Vortrag die unterschiedlichen Stationen des Bauhaus vor.

Der Eintritt ist frei, um Spenden für die Arbeit der Deutschen Stiftung Denkmalschutz wird gebeten.

Datum

13.10.2019 - 11 Uhr

Ort

Haus Esters, Wilhelmshofallee 91-97, 47800 Krefeld

Image

18.10.2019 , 09:30-17:30 Uhr , Termin , Hessen , Frankfurt a. M. , DenkmalAkademie

Neu-Anspach, Tagesseminar: 6. Hessisches Denkmalgespräch >

Praxishilfe
Tagesseminar für Interessierte aus Denkmalpflege und Altbauerneuerung

Seit 2014 veranstaltet die DenkmalAkademie der Deutschen Stiftung Denkmalschutz gemeinsam mit dem Freilichtmuseum Hessenpark, dem Landesamt für Denkmalpflege Hessen und der Propstei Johannesberg die „Hessischen Denkmalgespräche“ zu aktuellen Fragen der Denkmalpflege.

Die Veranstaltung richtet sich an alle Interessierten aus den Bereichen Denkmalpflege und Altbauerneuerung und vermittelt Informationen aus erster Hand von Denkmalpflegern, Baufachleuten und Denkmaleigentümern.

Teilnahmegebühr: 35 € (inkl. Mittagsimbiss und Getränke)

Anmeldung: mit dem Anmeldeformular oder per E-Mail an denkmalakademie@denkmalschutz.de

Datum

18.10.2019 - 09:30-17:30 Uhr

Ort

Freilichtmuseum Hessenpark, Laubweg 5, 61267 Neu-Anspach

Image

18.10.2019 , 14 Uhr , Termin , Rheinland-Pfalz , Führung/Exkursion , Ortskuratorium , Koblenz/Mittelrhein

Trier, Führung: Baugeschichte des Doms in Trier >

Das Ortskuratorium Koblenz/Mittelrhein der Deutschen Stiftung Denkmalschutz lädt ein zu einer außergewöhnlichen Führung von Prof. Alois Peitz, Diözesanarchitekt i. R. 
Schwerpunkt der Führung ist die Renovierung von 1959-1974, mit Turmauffahrt und einem Gang über die Gewölbe.

Begrenzte Teilnehmerzahl, Anmeldung erforderlich. Tel. 0261 5501 387, ortskuratorium-koblenz@denkmalschutz.de

Datum

18.10.2019 - 14 Uhr

Ort

Dom zu Trier, Liebfrauenstraße 12, 54290 Trier

Image

19.10.2019 , 10.30-13.00 Uhr , Termin , Rheinland-Pfalz , Führung/Exkursion , Ortskuratorium , Koblenz/Mittelrhein

Lahnstein, Führung durch die Burg Lahneck >

Das Ortskuratorium Koblenz/Mittelrhein der Deutschen Stiftung Denkmalschutz lädt ein zu einer spannenden Führung von Angelika Dams-Rudersdorf durch die Burg aus dem 13. Jahrhundert.

Kosten: 6,50 € pro Person 

Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl ist eine Anmeldung erforderlich:
Tel.: 0261 5501 387
E-Mail: ortskuratorium-koblenz@denkmalschutz.de

Datum

19.10.2019 - 10.30-13.00 Uhr

Ort

Treffpunkt: Parkplatz Campingplatz/Freibad, Am Burgweg, 56112 Lahnstein

Image

20.10.2019 , 14:00-17:00 Uhr , Termin , Berlin , Ausstellung, andere , Berlin , Sonstiges , Nicolaihaus, Berliner Sitz der Stiftung

Nicolaihaus, Berlin: Für Besucher geöffnet >

Die Deutsche Stiftung Denkmalschutz lädt in das Nicolaihaus, ihren Berliner Sitz, ein. Von 14-17 Uhr ist das Haus mit einer Ausstellung zur Arbeit der Stiftung und zu Leben und Werk Friedrich Nicolais für Besucher geöffnet.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Weitere Informationen zum Nicolaihaus

Datum

20.10.2019 - 14:00-17:00 Uhr

Ort

Deutsche Stiftung Denkmalschutz, Nicolaihaus, Brüderstr. 13, 10178 Berlin

Image

20.10.2019 , 11 Uhr , Termin , Brandenburg , Foerstergarten , Führung/Exkursion , Treuhandstiftungen

Potsdam, Sonntagsführung im Foerster-Garten >

Im Potsdamer Stadtteil Bornim schuf der Staudenzüchter Karl Foerster zu Beginn des letzten Jahrhunderts einen bezaubernden Schau- und Versuchsgarten. Das Foerster-Haus und sein Garten entwickelte sich zu einem Mekka der Gartenfreunde. Heute gehört der denkmalgeschützte Garten zu den meistbesuchten Privatgärten Deutschlands. Er befindet sich im Eigentum der Marianne-Foerster-Stiftung, einer Treuhandstiftung der Deutschen Stiftung Denkmalschutz.

Von April bis Oktober finden an jedem ersten und dritten Sonntag eines Monats Führungen durch den Foerster-Garten statt.

Beginn jeweils um 11 Uhr, Treffpunkt: Gartentor, Kosten: 10 Euro pro Person, eine Anmeldung ist nicht erforderlich

Weitere Informationen zu Karl Foersters Garteninsel

Datum

20.10.2019 - 11 Uhr

Ort

Foerster-Garten, Am Raubfang 6, 14469 Potsdam-Bornim

Image

23.10.2019 - 01.12.2019 , Öffnungszeiten: 10–17 Uhr, montags geschlossen , Termin , Nordrhein-Westfalen , Ausstellung, andere , Bonn/Rhein-Sieg , Infostand

Siegburg, Ausstellung: Harry Linge – Architekturzeichnungen für das Magazin MONUMENTE der Deutschen Stiftung Denkmalschutz >

Das Ortskuratorium Bonn/Rhein-Sieg der Deutschen Stiftung Denkmalschutz informiert über die Arbeit der Stiftung während der Ausstellung von Harry Linge im Stadtmuseum Siegburg.

Der Eintritt ist frei, um Spenden für die Arbeit der Deutschen Stiftung Denkmalschutz wird gebeten.

Die Eröffnung der Ausstellung findet am 22.10.2019 um 19:30 Uhr statt.

Datum

23.10.2019 - Öffnungszeiten: 10–17 Uhr, montags geschlossen

Ort

Stadtmuseum Siegburg, Eingangsbereich, Markt 46, 53721 Siegburg

Image

24.10.2019 , 18.30 Uhr , Termin , Niedersachsen , Oldenburg , Infostand , Monumente-Publikationen

Emden, Buchvorstellung mit Infotisch: Architekturführer Ostfriesland >

In einem Lichtbildvortrag stellt der Autor Hermann Schiefer den Architekturführer Ostfriesland vor. Das Ortskuratorium Oldenburg und der Verlag der Deutschen Stiftung Denkmalschutz laden gemeinsam mit der Stiftung Johannes a Lasco Bibliothek in die Große Kirche Emden ein. Nach dem Vortrag bietet sich Gelegenheit zum Austausch mit dem Autor, Vertretern der Stiftung und vielen Denkmalinteressierten.

Der Eintritt ist frei, um Spenden für die Arbeit der Deutschen Stiftung Denkmalschutz wird gebeten.

Datum

24.10.2019 - 18.30 Uhr

Ort

Stiftung Johannes a Lasco Bibliothek, Große Kirche Emden Kirchstr. 22, 26721 Emden

Image

24.10.2019 , 10-11 Uhr , Termin , Baden-Württemberg , Bayern , Berlin , Brandenburg , Bremen , Hamburg , Hessen , Mecklenburg-Vorpommern , Niedersachsen , Nordrhein-Westfalen , Rheinland-Pfalz , Saarland , Sachsen , Sachsen-Anhalt , Schleswig-Holstein , Thüringen , Sonstiges , DenkmalAkademie

Bundesweit, Webinar: Neue Nutzungen für Bauhaus-Architektur >

100 Jahre Bauhaus
Webinar für Fachleute in der Denkmalpflege

Das Baugeschehen nach dem Ende des Ersten Weltkriegs war in Deutschland geprägt von Wohnungsnot und Geldmangel. Auf der Grundlage wissenschaftlicher Analysen, mit Experimentierfreude und viel Enthusiasmus entwickelten Architekten, Künstler und Handwerker im Bauhaus neue innovative Baumethoden und erschlossen die Verwendung neuer Materialien. Damit eröffneten sich ungeahnte Möglichkeiten einer neuen modernen Gestaltung. Das stellt heutige Planer vor besondere Herausforderungen, sollen Bauten dieser Epoche heutigen Ansprüchen an Komfort und Energieeffizienz genügen. 

Der Online-Vortrag stellt typische Fragestellungen vor und erläutert beispielhafte Lösungen aus dem Sanierungsgeschehen der letzten Jahre.

Hinweis:           
Zur Teilnahme an einem Webinar sollten Sie sich rechtzeitig vor dem Beginn bei der DenkmalAkademie unter Webinaranmeldung hier registrieren. Sie erhalten dann per E-Mail einen Zugangscode, mit dem Sie sich problemlos in den digitalen Seminarraum einloggen können. Dieser wird ca. 15 Minuten vor Veranstaltungsbeginn geöffnet.

Teilnahme kostenfrei

Datum

24.10.2019 - 10-11 Uhr

Ort

bundesweit online

Image

26.10.2019 , 20 Uhr , Termin , Brandenburg , Ortskuratorium , Potsdam , Benefiz-Konzert OK

Potsdam, Benefizkonzert des Zehlendorfer Bläserensembles >

Das Ortskuratorium Potsdam der Deutschen Stiftung Denkmalschutz lädt herzlich ein zu einem Benefiz-Kammerkonzert in der Evangelischen Pfingstkirche in Potsdam. Das Zehlendorfer Bläserensemble unter der musikalischen Leitung von Martin Kögel spielt Werke von Felix Mendelssohn Bartholdy, Charles Gounod und Wolfgang Amadeus Mozart.

Der Eintritt ist frei. Spenden an die Deutsche Stiftung Denkmalschutz zugunsten der Evangelischen Pfingstkirche in Potsdam erbeten.

Datum

26.10.2019 - 20 Uhr

Ort

Evangelische Pfingstkirche Potsdam Große Weinmeisterstr. 49A 14469 Potsdam

Image

26.10.2019 , 14 Uhr , Termin , Rheinland-Pfalz , Führung/Exkursion , Ortskuratorium , Koblenz/Mittelrhein

Trier, Führung: Baugeschichte des Doms in Trier >

Das Ortskuratorium Koblenz/Mittelrhein der Deutschen Stiftung Denkmalschutz lädt ein zu einer außergewöhnlichen Führung von Prof. Alois Peitz, Diözesanarchitekt i. R.. Schwerpunkt der Führung ist die Renovierung von 1959-1974, mit Turmauffahrt und einem Gang über die Gewölbe.

Begrenzte Teilnehmerzahl, Anmeldung erforderlich. Tel. 0261 5501 387, ortskuratorium-koblenz@denkmalschutz.de

 

Datum

26.10.2019 - 14 Uhr

Ort

Dom zu Trier, Liebfrauenstraße 12, 54290 Trier

Image

27.10.2019 , 11:30 Uhr , Termin , Niedersachsen , Führung/Exkursion , Lüneburg

Lüneburg, Führung: Die Schießgraben-Promenade >

Das Ortskuratorium Lüneburg der Deutschen Stiftung Denkmalschutz lädt ein zu einer Führung von Anneke de Rudder M.A. und Prof. Dr. Edgar Ring.

Nach Abbruch der Wallanlagen entstehen ab 1880 am Schießgraben prächtige Häuser im Stil des Historismus. Die Flaniermeile im Osten der Stadt wird schnell zu einer bevorzugten Wohngegend in der Gründerzeit: Rentiers, Particuliers, Maurermeister, Fräuleins, Kaufmannswitwen und Rittmeister wohnen an der schönen Promenade Tür an Tür. 

Datum

27.10.2019 - 11:30 Uhr

Ort

Treffpunkt: Gedenkstätte für die ehemalige Synagoge, Am Schifferwall 5, 21335 Lüneburg

Image

29.10.2019 , 19:30 Uhr , Termin , Niedersachsen , Vortrag , Lüneburg

Lüneburg, Vortrag: Die immer Neue Altstadt - Ein kritischer Blick auf den Aufbau der Frankfurter Altstadt >

Das Ortskuratorium Lüneburg der Deutschen Stiftung Denkmalschutz lädt ein zu einer Vortragsveranstaltung über die Frankfurter Altstadt im Museum Lüneburg:

Ende des 19. Jhds. Begann mit dem Einzug der Moderne der bis heute andauernde architektonische und städtebauliche Wandlungsprozess im Areal zwischen Dom und Römer - stets begleitet durch kontroverse Debatten. Der Referent Philipp Sturm wird hierzu eine kritische Analyse geben.

Der Eintritt ist frei um Spenden für die Arbeit der Deutschen Stiftung Denkmalschutz wird gebeten.

Datum

29.10.2019 - 19:30 Uhr

Ort

Museum Lüneburg, Marcus-Heinemann-Saal, Eingang Wandrahmstr., 21335 Lüneburg

Image

29.10.2019 , Termin , Nordrhein-Westfalen , Testament-Sprechstunde

Köln: Testament-Sprechstunde >

Sie möchten, dass von Ihnen etwas bleibt - und Denkmalschutz liegt Ihnen am Herzen? Wir beraten Sie gerne individuell und vertraulich über Ihre Möglichkeiten, mit Ihrem Testament Gutes für den Denkmalschutz in Deutschland zu bewirken. Ob in Form einer Erbschaft oder eines Vermächtnisses - wir klären gemeinsam, was Ihrem persönlichen letzten Willen am meisten entspricht.

Wir bitten um verbindliche telefonische Anmeldung unter 0228 9091-204. Gerne vereinbaren wir auch weitere Beratungstermine ganz nach Ihren Wünschen.

Datum

29.10.2019

Ort

Köln

Image

30.10.2019 , 19 Uhr , Termin , Nordrhein-Westfalen , Vortrag , Bonn/Rhein-Sieg

Bonn, Vortrag: Vorgarten der Bundesregierung - Denkmalschutz für den Rheinauenpark in Bonn >

Das Ortskuratorium Bonn/Rhein-Sieg der Deutschen Stiftung Denkmalschutz lädt in Kooperation mit der Volkshochschule Bonn ein zu einem Vortrag der Referentinnen Dr. Elke Janßen-Schnabel und Dr. Kerstin Walter vom LVR-Amt für Denkmalpflege.

Der Eintritt ist frei, um Spenden für die Arbeit der Deutschen Stiftung Denkmalschutz wird gebeten.

Datum

30.10.2019 - 19 Uhr

Ort

VHS Bonn im Haus der Bildung, Mülheimer Platz 1, 53111 Bonn

Image

30.10.2019 , 19 Uhr , Termin , Niedersachsen , Vortrag , Wilhelmshaven

Wilhelmshaven, Vortrag: 150 Jahre Stadtarchitektur und Denkmalschutz >

Das Ortskuratorium Wilhelmshaven lädt in Kooperation mit der Volkshochschule Wilhelmshaven ein zu einem Vortrag von Prof. Dr. Ingo Sommer zu den letzten 150 Jahren Architekturgeschichte der Stadt.

Die Architekturgeschichte von Wilhelmshaven enthält Zeiträume unterschiedlicher politischer Ziele, städtebaulicher Leitlinien und soziokultureller Folgen. Sie fällt in die historische Epoche jüngere Baugeschichte, in der neuzeitliche Planstädte mit nationalstrategischem, maritimen und industriepolitischen Herrschaftsansprüchen entstanden.

Der Eintritt ist frei, um Spenden für die Arbeit der Deutschen Stiftung Denkmalschutz wird gebeten.

Datum

30.10.2019 - 19 Uhr

Ort

Volkshochschule Wilhelmshaven, Hans-Beutz-Saal, Virchowstr. 29, 26382 Wilhelmshaven

Image

31.10.2019 , 09:30-17:30 Uhr , Termin , Nordrhein-Westfalen , Bonn/Rhein-Sieg , DenkmalAkademie , Bonn, Schlegelstrasse, Sitz der Stiftung

Bonn, Tagesseminar: Bauhaus und die Nachkriegsmoderne >

100 Jahre Bauhaus
Tagesseminar für Denkmal- und Kulturinteressierte

Städtebau und Architektur der jungen Bundesrepublik griffen gerne auf die Entwicklung vor 1933 zurück. Dabei galt besonders der von den Nationalsozialisten als „Kulturbolschewismus“ verfemte „Bauhaus-Stil“ als beispielhaft. Die wichtigsten Protagonisten waren während der nationalsozialistischen Diktatur in die USA emigriert und hatten dort ihre Bauweise weiterentwickelt. So prägten nicht nur Mies van der Rohe und Gropius, sondern auch viele der ehemaligen Bauhaus-Schüler die Architektur der Adenauer-Ära.

In dem Seminar werden die Entwicklungslinien vom Bauhaus zur Nachkriegsmoderne aufgezeigt und beispielhafte Bauten vorgestellt. Bei einem geführten Rundgang durch das ehemalige Bonner Regierungsviertel kann das theoretisch Erlernte vor Ort diskutiert werden.

Teilnahmegebühr: 130 € (inkl. Mittagsimbiss und Getränke)

Anmeldung: mit dem Anmeldeformular oder per E-Mail an denkmalakademie@denkmalschutz.de

Datum

31.10.2019 - 09:30-17:30 Uhr

Ort

Deutsche Stiftung Denkmalschutz, Schlegelstraße 1, 53113 Bonn