Hinweis:

Wir freuen uns, Sie nun wieder bei unseren Veranstaltungen begrüßen zu können! Selbstverständlich finden unsere Präsenzveranstaltungen unter Einhaltung der aktuellen Corona-Maßnahmen statt. Diese finden Sie hier. Bitte beachten Sie, dass die Beachtung dieser Maßnahme die Voraussetzung zur Wahrnehmung unserer Veranstaltungsangebote darstellt.

Terminkalender




  • Schleswig-Holstein
  • Mecklenburg-Vorpommern
  • Hamburg
  • Brandenburg
  • Niedersachsen
  • Sachsen-Anhalt
  • Bremen
  • Berlin
  • Nordrhein-Westfalen
  • Sachsen
  • Hessen
  • Thüringen
  • Rheinland-Pfalz
  • Baden-Württemberg
  • Saarland
  • Bayern
Bitte wählen Sie ein Bundesland

Termine im Oktober 2021

Image

29.09.2021 - 07.01.2022 , geöffnet montags bis freitags von 10 Uhr bis 20 Uhr. Feiertags und am Wochenende geschlossen , Termin , Ausstellung , Ortskuratorium , München

München, Ausstellung: „Liebe oder Last?! Baustelle Denkmal >

Erleben Sie die interaktive und multimediale Wanderausstellung „Liebe oder Last?! Baustelle Denkmal“ der Deutschen Stiftung Denkmalschutz: Es erwartet Sie vom 29. September 2021 bis 7. Januar 2022 ein einzigartiges Erlebnis für alle Sinne, das Sie das Thema Denkmalschutz aus ganz neuen Perspektiven sehen lassen wird.

Der Ausstellungsort, das Haus der Kulturinstitute München, ist selbst ein Denkmal. Aufgrund der Entstehungszeit während des Nationalsozialismus und seiner Lage direkt am Königsplatz ist er ein besonderer Ort der deutschen Geschichte. Heute beherbergt das Haus sechs Kulturinstitute, drei jeweils größte Fachbibliotheken für Kunstgeschichte, Archäologie und Ägyptologie in Deutschland und eine der deutschlandweit größten Abgusssammlungen – das Museum für Abgüsse Klassischer Bildwerke. Das Haus ist ein einzigartiger Ort für Wissenschaft, Forschung und Austausch.

Corona-Regeln:         

  • Ein Tragen von medizinischen Masken ist Pflicht.
  • Die Wanderausstellung verfügt über Desinfektionsspender.
  • Die Touchscreens sind durch eine antivirale Folie und die Bedienflächen durch einen antiviralen Lack geschützt.

Sonstiges:

Die Ausstellung

  • ist für Rollstuhlfahrer geeignet.
  • ist zweisprachig, deutsch/englisch.
  • richtet sich auch an Kinder und Familien.
  • ist, genauso wie der Besuch des Museums für klassische Bildwerke, kostenfrei.

Bitte erkundigen Sie sich vor Ihrem Besuch über mögliche pandemiebedingte Einschränkungen oder eine Anmeldung im Voraus. Gruppenbesuche sind im Vorfeld anzukündigen. Weitere Informationen zu Ihrem Besuch finden Sie auf: www.abgussmuseum.de

Führungen durch die Wanderausstellung:

Unsere ehrenamtlichen Ortskuratorinnen und Ortskuratoren bieten jeden zweiten Freitag kostenlose Führungen durch die Wanderaustellung an:

08.10. Referent: Moritz Freiherr v. d. Heydte

16.10. Referent: Herr Axel Hofstadt (Lange Nacht der Museen: 19:00 und 21:00 Uhr)

22.10. Referent: Herr Jan Schneidewind

05.11. Referent: Moritz Freiherr v. d. Heydte

19.11. Referent: Herr Jan Schneidewind

03.12. Referent: Herr Friedrich v. Carlowitz

17.12.Referent: Herr Friedrich v. Carlowitz

07.01. Referent: Herr Axel Hofstadt

Start ist jeweils um 16 Uhr, außer an der Langen Nacht der Museen. Die Führungen dauern ca. 1 Stunde und sind kostenlos. Der Treffpunkt ist im Windfang des Hauses, an der Pforte.

Die Teilnahme ist auf 10 Personen beschränkt und eine Anmeldung ist erforderlich: mfa@lrz.uni-muenchen.de
Bitte beachten Sie die üblichen (3G- und) Corona-Regelungen des Hauses.

Datum

29.09.2021 - 07.01.2022 / geöffnet montags bis freitags von 10 Uhr bis 20 Uhr. Feiertags und am Wochenende geschlossen

Ort

Museum für Abgüsse Klassischer Bildwerke, Haus der Kulturinstitute Katharina-von-Bora-Straße 10, 80333 München

Image

02.10.2021 , 15:00 und 19:30 Uhr , Termin , Benefiz-Konzert OK , Nordrhein-Westfalen , Ortskuratorium , Münster

Münster, Benefizkonzert mit Florian Sonnleitner >

Das Ortskuratorium Münster der Deutschen Stiftung Denkmalschutz lädt ein zu einem Benefizkonzert von Florian Sonnleitner in den Erbdrostenhof in Münster.
Die Benefizkonzerte zu Gunsten der Deutschen Stiftung Denkmalschutz mit Florian Sonnleitner sind in Münster Tradition geworden. In diesem Jahr tritt er bereits zum 9. Mal auf. Es ist nach der langen Zeit nun das letzte Mal und sein Abschiedskonzert. Neben Bach und Hindemith spielt der Solist ein Stück des von ihm erst kürzlich neu entdeckten und wenig bekannten Komponisten Johann Joseph Vilsmayr.

Der Eintritt ist frei, um Spenden für die Arbeit der Deutschen Stiftung Denkmalschutz wird gebeten.
Anmeldung erforderlich bis zum 31. September unter www.denkmalschutz.de/anmeldung.

Das Konzert findet am 2. Oktober 2021 an zwei Terminen um 15:00 Uhr und um 19:30 Uhr statt. Bitte wählen Sie bei der Anmeldung den gewünschten Termin in unserem Anmeldeformular aus.

Unsere Veranstaltungen finden selbstverständlich unter strenger Einhaltung aktueller Corona-Hygienestandards statt. Dennoch möchten wir darauf hinweisen, dass es keinen 100%igen Schutz vor einer Ansteckung gibt und mit einem Restrisiko zu rechnen ist. Wir bitten gerade Teilnehmer mit erhöhten Risikofaktoren, sich dessen bewusst zu sein. Ebenso bitten wir um Ihr Verständnis für eventuelle, situationsbedingte kurzfristige Veranstaltungsabsagen. Mehr Informationen zu den Hygienestandards bei Veranstaltungen der Deutschen Stiftung Denkmalschutz während der Corona-Pandemie finden Sie hier.

Bitte beachten Sie auch die weiteren Informationen zu unseren Angeboten und Maßnahmen während der Corona-Krise. 

Noch mehr Wissenswertes erfahren Sie hier

 

Datum

02.10.2021 - 15:00 und 19:30 Uhr

Ort

Festsaal des Erbdrostenhofes, Salzstraße 38, 48143 Münster

Image

03.10.2021 , 14:00-17:00 Uhr , Termin , Berlin , Ausstellung, andere , Berlin , Sonstiges , Nicolaihaus, Berliner Sitz der Stiftung

ABGESAGT: Nicolaihaus, Berlin: Für Besucher geöffnet >

Hinweis: Aufgrund der aktuellen, von dem Corona-Virus hervorgerufenen Situation wird diese wiederkehrende Veranstaltung zurzeit leider ausgesetzt. Wir bitten um Verständnis - und bleiben Sie gesund!

Die Deutsche Stiftung Denkmalschutz lädt in das Nicolaihaus, ihren Berliner Sitz, ein. Von 14-17 Uhr ist das Haus mit einer Ausstellung zur Arbeit der Stiftung und zu Leben und Werk Friedrich Nicolais für Besucher geöffnet.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Weitere Informationen zum Nicolaihaus

Datum

03.10.2021 - 14:00-17:00 Uhr

Ort

Deutsche Stiftung Denkmalschutz, Nicolaihaus, Brüderstr. 13, 10178 Berlin

Image

29.09.2021 - 07.01.2022 , geöffnet montags bis freitags von 10 Uhr bis 20 Uhr. Feiertags und am Wochenende geschlossen , Termin , Ausstellung , Ortskuratorium , München

München, Ausstellung: „Liebe oder Last?! Baustelle Denkmal >

Erleben Sie die interaktive und multimediale Wanderausstellung „Liebe oder Last?! Baustelle Denkmal“ der Deutschen Stiftung Denkmalschutz: Es erwartet Sie vom 29. September 2021 bis 7. Januar 2022 ein einzigartiges Erlebnis für alle Sinne, das Sie das Thema Denkmalschutz aus ganz neuen Perspektiven sehen lassen wird.

Der Ausstellungsort, das Haus der Kulturinstitute München, ist selbst ein Denkmal. Aufgrund der Entstehungszeit während des Nationalsozialismus und seiner Lage direkt am Königsplatz ist er ein besonderer Ort der deutschen Geschichte. Heute beherbergt das Haus sechs Kulturinstitute, drei jeweils größte Fachbibliotheken für Kunstgeschichte, Archäologie und Ägyptologie in Deutschland und eine der deutschlandweit größten Abgusssammlungen – das Museum für Abgüsse Klassischer Bildwerke. Das Haus ist ein einzigartiger Ort für Wissenschaft, Forschung und Austausch.

Corona-Regeln:         

  • Ein Tragen von medizinischen Masken ist Pflicht.
  • Die Wanderausstellung verfügt über Desinfektionsspender.
  • Die Touchscreens sind durch eine antivirale Folie und die Bedienflächen durch einen antiviralen Lack geschützt.

Sonstiges:

Die Ausstellung

  • ist für Rollstuhlfahrer geeignet.
  • ist zweisprachig, deutsch/englisch.
  • richtet sich auch an Kinder und Familien.
  • ist, genauso wie der Besuch des Museums für klassische Bildwerke, kostenfrei.

Bitte erkundigen Sie sich vor Ihrem Besuch über mögliche pandemiebedingte Einschränkungen oder eine Anmeldung im Voraus. Gruppenbesuche sind im Vorfeld anzukündigen. Weitere Informationen zu Ihrem Besuch finden Sie auf: www.abgussmuseum.de

Führungen durch die Wanderausstellung:

Unsere ehrenamtlichen Ortskuratorinnen und Ortskuratoren bieten jeden zweiten Freitag kostenlose Führungen durch die Wanderaustellung an:

08.10. Referent: Moritz Freiherr v. d. Heydte

16.10. Referent: Herr Axel Hofstadt (Lange Nacht der Museen: 19:00 und 21:00 Uhr)

22.10. Referent: Herr Jan Schneidewind

05.11. Referent: Moritz Freiherr v. d. Heydte

19.11. Referent: Herr Jan Schneidewind

03.12. Referent: Herr Friedrich v. Carlowitz

17.12.Referent: Herr Friedrich v. Carlowitz

07.01. Referent: Herr Axel Hofstadt

Start ist jeweils um 16 Uhr, außer an der Langen Nacht der Museen. Die Führungen dauern ca. 1 Stunde und sind kostenlos. Der Treffpunkt ist im Windfang des Hauses, an der Pforte.

Die Teilnahme ist auf 10 Personen beschränkt und eine Anmeldung ist erforderlich: mfa@lrz.uni-muenchen.de
Bitte beachten Sie die üblichen (3G- und) Corona-Regelungen des Hauses.

Datum

29.09.2021 - 07.01.2022 / geöffnet montags bis freitags von 10 Uhr bis 20 Uhr. Feiertags und am Wochenende geschlossen

Ort

Museum für Abgüsse Klassischer Bildwerke, Haus der Kulturinstitute Katharina-von-Bora-Straße 10, 80333 München

Image

29.09.2021 - 07.01.2022 , geöffnet montags bis freitags von 10 Uhr bis 20 Uhr. Feiertags und am Wochenende geschlossen , Termin , Ausstellung , Ortskuratorium , München

München, Ausstellung: „Liebe oder Last?! Baustelle Denkmal >

Erleben Sie die interaktive und multimediale Wanderausstellung „Liebe oder Last?! Baustelle Denkmal“ der Deutschen Stiftung Denkmalschutz: Es erwartet Sie vom 29. September 2021 bis 7. Januar 2022 ein einzigartiges Erlebnis für alle Sinne, das Sie das Thema Denkmalschutz aus ganz neuen Perspektiven sehen lassen wird.

Der Ausstellungsort, das Haus der Kulturinstitute München, ist selbst ein Denkmal. Aufgrund der Entstehungszeit während des Nationalsozialismus und seiner Lage direkt am Königsplatz ist er ein besonderer Ort der deutschen Geschichte. Heute beherbergt das Haus sechs Kulturinstitute, drei jeweils größte Fachbibliotheken für Kunstgeschichte, Archäologie und Ägyptologie in Deutschland und eine der deutschlandweit größten Abgusssammlungen – das Museum für Abgüsse Klassischer Bildwerke. Das Haus ist ein einzigartiger Ort für Wissenschaft, Forschung und Austausch.

Corona-Regeln:         

  • Ein Tragen von medizinischen Masken ist Pflicht.
  • Die Wanderausstellung verfügt über Desinfektionsspender.
  • Die Touchscreens sind durch eine antivirale Folie und die Bedienflächen durch einen antiviralen Lack geschützt.

Sonstiges:

Die Ausstellung

  • ist für Rollstuhlfahrer geeignet.
  • ist zweisprachig, deutsch/englisch.
  • richtet sich auch an Kinder und Familien.
  • ist, genauso wie der Besuch des Museums für klassische Bildwerke, kostenfrei.

Bitte erkundigen Sie sich vor Ihrem Besuch über mögliche pandemiebedingte Einschränkungen oder eine Anmeldung im Voraus. Gruppenbesuche sind im Vorfeld anzukündigen. Weitere Informationen zu Ihrem Besuch finden Sie auf: www.abgussmuseum.de

Führungen durch die Wanderausstellung:

Unsere ehrenamtlichen Ortskuratorinnen und Ortskuratoren bieten jeden zweiten Freitag kostenlose Führungen durch die Wanderaustellung an:

08.10. Referent: Moritz Freiherr v. d. Heydte

16.10. Referent: Herr Axel Hofstadt (Lange Nacht der Museen: 19:00 und 21:00 Uhr)

22.10. Referent: Herr Jan Schneidewind

05.11. Referent: Moritz Freiherr v. d. Heydte

19.11. Referent: Herr Jan Schneidewind

03.12. Referent: Herr Friedrich v. Carlowitz

17.12.Referent: Herr Friedrich v. Carlowitz

07.01. Referent: Herr Axel Hofstadt

Start ist jeweils um 16 Uhr, außer an der Langen Nacht der Museen. Die Führungen dauern ca. 1 Stunde und sind kostenlos. Der Treffpunkt ist im Windfang des Hauses, an der Pforte.

Die Teilnahme ist auf 10 Personen beschränkt und eine Anmeldung ist erforderlich: mfa@lrz.uni-muenchen.de
Bitte beachten Sie die üblichen (3G- und) Corona-Regelungen des Hauses.

Datum

29.09.2021 - 07.01.2022 / geöffnet montags bis freitags von 10 Uhr bis 20 Uhr. Feiertags und am Wochenende geschlossen

Ort

Museum für Abgüsse Klassischer Bildwerke, Haus der Kulturinstitute Katharina-von-Bora-Straße 10, 80333 München

Image

29.09.2021 - 07.01.2022 , geöffnet montags bis freitags von 10 Uhr bis 20 Uhr. Feiertags und am Wochenende geschlossen , Termin , Ausstellung , Ortskuratorium , München

München, Ausstellung: „Liebe oder Last?! Baustelle Denkmal >

Erleben Sie die interaktive und multimediale Wanderausstellung „Liebe oder Last?! Baustelle Denkmal“ der Deutschen Stiftung Denkmalschutz: Es erwartet Sie vom 29. September 2021 bis 7. Januar 2022 ein einzigartiges Erlebnis für alle Sinne, das Sie das Thema Denkmalschutz aus ganz neuen Perspektiven sehen lassen wird.

Der Ausstellungsort, das Haus der Kulturinstitute München, ist selbst ein Denkmal. Aufgrund der Entstehungszeit während des Nationalsozialismus und seiner Lage direkt am Königsplatz ist er ein besonderer Ort der deutschen Geschichte. Heute beherbergt das Haus sechs Kulturinstitute, drei jeweils größte Fachbibliotheken für Kunstgeschichte, Archäologie und Ägyptologie in Deutschland und eine der deutschlandweit größten Abgusssammlungen – das Museum für Abgüsse Klassischer Bildwerke. Das Haus ist ein einzigartiger Ort für Wissenschaft, Forschung und Austausch.

Corona-Regeln:         

  • Ein Tragen von medizinischen Masken ist Pflicht.
  • Die Wanderausstellung verfügt über Desinfektionsspender.
  • Die Touchscreens sind durch eine antivirale Folie und die Bedienflächen durch einen antiviralen Lack geschützt.

Sonstiges:

Die Ausstellung

  • ist für Rollstuhlfahrer geeignet.
  • ist zweisprachig, deutsch/englisch.
  • richtet sich auch an Kinder und Familien.
  • ist, genauso wie der Besuch des Museums für klassische Bildwerke, kostenfrei.

Bitte erkundigen Sie sich vor Ihrem Besuch über mögliche pandemiebedingte Einschränkungen oder eine Anmeldung im Voraus. Gruppenbesuche sind im Vorfeld anzukündigen. Weitere Informationen zu Ihrem Besuch finden Sie auf: www.abgussmuseum.de

Führungen durch die Wanderausstellung:

Unsere ehrenamtlichen Ortskuratorinnen und Ortskuratoren bieten jeden zweiten Freitag kostenlose Führungen durch die Wanderaustellung an:

08.10. Referent: Moritz Freiherr v. d. Heydte

16.10. Referent: Herr Axel Hofstadt (Lange Nacht der Museen: 19:00 und 21:00 Uhr)

22.10. Referent: Herr Jan Schneidewind

05.11. Referent: Moritz Freiherr v. d. Heydte

19.11. Referent: Herr Jan Schneidewind

03.12. Referent: Herr Friedrich v. Carlowitz

17.12.Referent: Herr Friedrich v. Carlowitz

07.01. Referent: Herr Axel Hofstadt

Start ist jeweils um 16 Uhr, außer an der Langen Nacht der Museen. Die Führungen dauern ca. 1 Stunde und sind kostenlos. Der Treffpunkt ist im Windfang des Hauses, an der Pforte.

Die Teilnahme ist auf 10 Personen beschränkt und eine Anmeldung ist erforderlich: mfa@lrz.uni-muenchen.de
Bitte beachten Sie die üblichen (3G- und) Corona-Regelungen des Hauses.

Datum

29.09.2021 - 07.01.2022 / geöffnet montags bis freitags von 10 Uhr bis 20 Uhr. Feiertags und am Wochenende geschlossen

Ort

Museum für Abgüsse Klassischer Bildwerke, Haus der Kulturinstitute Katharina-von-Bora-Straße 10, 80333 München

Image

29.09.2021 - 07.01.2022 , geöffnet montags bis freitags von 10 Uhr bis 20 Uhr. Feiertags und am Wochenende geschlossen , Termin , Ausstellung , Ortskuratorium , München

München, Ausstellung: „Liebe oder Last?! Baustelle Denkmal >

Erleben Sie die interaktive und multimediale Wanderausstellung „Liebe oder Last?! Baustelle Denkmal“ der Deutschen Stiftung Denkmalschutz: Es erwartet Sie vom 29. September 2021 bis 7. Januar 2022 ein einzigartiges Erlebnis für alle Sinne, das Sie das Thema Denkmalschutz aus ganz neuen Perspektiven sehen lassen wird.

Der Ausstellungsort, das Haus der Kulturinstitute München, ist selbst ein Denkmal. Aufgrund der Entstehungszeit während des Nationalsozialismus und seiner Lage direkt am Königsplatz ist er ein besonderer Ort der deutschen Geschichte. Heute beherbergt das Haus sechs Kulturinstitute, drei jeweils größte Fachbibliotheken für Kunstgeschichte, Archäologie und Ägyptologie in Deutschland und eine der deutschlandweit größten Abgusssammlungen – das Museum für Abgüsse Klassischer Bildwerke. Das Haus ist ein einzigartiger Ort für Wissenschaft, Forschung und Austausch.

Corona-Regeln:         

  • Ein Tragen von medizinischen Masken ist Pflicht.
  • Die Wanderausstellung verfügt über Desinfektionsspender.
  • Die Touchscreens sind durch eine antivirale Folie und die Bedienflächen durch einen antiviralen Lack geschützt.

Sonstiges:

Die Ausstellung

  • ist für Rollstuhlfahrer geeignet.
  • ist zweisprachig, deutsch/englisch.
  • richtet sich auch an Kinder und Familien.
  • ist, genauso wie der Besuch des Museums für klassische Bildwerke, kostenfrei.

Bitte erkundigen Sie sich vor Ihrem Besuch über mögliche pandemiebedingte Einschränkungen oder eine Anmeldung im Voraus. Gruppenbesuche sind im Vorfeld anzukündigen. Weitere Informationen zu Ihrem Besuch finden Sie auf: www.abgussmuseum.de

Führungen durch die Wanderausstellung:

Unsere ehrenamtlichen Ortskuratorinnen und Ortskuratoren bieten jeden zweiten Freitag kostenlose Führungen durch die Wanderaustellung an:

08.10. Referent: Moritz Freiherr v. d. Heydte

16.10. Referent: Herr Axel Hofstadt (Lange Nacht der Museen: 19:00 und 21:00 Uhr)

22.10. Referent: Herr Jan Schneidewind

05.11. Referent: Moritz Freiherr v. d. Heydte

19.11. Referent: Herr Jan Schneidewind

03.12. Referent: Herr Friedrich v. Carlowitz

17.12.Referent: Herr Friedrich v. Carlowitz

07.01. Referent: Herr Axel Hofstadt

Start ist jeweils um 16 Uhr, außer an der Langen Nacht der Museen. Die Führungen dauern ca. 1 Stunde und sind kostenlos. Der Treffpunkt ist im Windfang des Hauses, an der Pforte.

Die Teilnahme ist auf 10 Personen beschränkt und eine Anmeldung ist erforderlich: mfa@lrz.uni-muenchen.de
Bitte beachten Sie die üblichen (3G- und) Corona-Regelungen des Hauses.

Datum

29.09.2021 - 07.01.2022 / geöffnet montags bis freitags von 10 Uhr bis 20 Uhr. Feiertags und am Wochenende geschlossen

Ort

Museum für Abgüsse Klassischer Bildwerke, Haus der Kulturinstitute Katharina-von-Bora-Straße 10, 80333 München

Image

29.09.2021 - 07.01.2022 , geöffnet montags bis freitags von 10 Uhr bis 20 Uhr. Feiertags und am Wochenende geschlossen , Termin , Ausstellung , Ortskuratorium , München

München, Ausstellung: „Liebe oder Last?! Baustelle Denkmal >

Erleben Sie die interaktive und multimediale Wanderausstellung „Liebe oder Last?! Baustelle Denkmal“ der Deutschen Stiftung Denkmalschutz: Es erwartet Sie vom 29. September 2021 bis 7. Januar 2022 ein einzigartiges Erlebnis für alle Sinne, das Sie das Thema Denkmalschutz aus ganz neuen Perspektiven sehen lassen wird.

Der Ausstellungsort, das Haus der Kulturinstitute München, ist selbst ein Denkmal. Aufgrund der Entstehungszeit während des Nationalsozialismus und seiner Lage direkt am Königsplatz ist er ein besonderer Ort der deutschen Geschichte. Heute beherbergt das Haus sechs Kulturinstitute, drei jeweils größte Fachbibliotheken für Kunstgeschichte, Archäologie und Ägyptologie in Deutschland und eine der deutschlandweit größten Abgusssammlungen – das Museum für Abgüsse Klassischer Bildwerke. Das Haus ist ein einzigartiger Ort für Wissenschaft, Forschung und Austausch.

Corona-Regeln:         

  • Ein Tragen von medizinischen Masken ist Pflicht.
  • Die Wanderausstellung verfügt über Desinfektionsspender.
  • Die Touchscreens sind durch eine antivirale Folie und die Bedienflächen durch einen antiviralen Lack geschützt.

Sonstiges:

Die Ausstellung

  • ist für Rollstuhlfahrer geeignet.
  • ist zweisprachig, deutsch/englisch.
  • richtet sich auch an Kinder und Familien.
  • ist, genauso wie der Besuch des Museums für klassische Bildwerke, kostenfrei.

Bitte erkundigen Sie sich vor Ihrem Besuch über mögliche pandemiebedingte Einschränkungen oder eine Anmeldung im Voraus. Gruppenbesuche sind im Vorfeld anzukündigen. Weitere Informationen zu Ihrem Besuch finden Sie auf: www.abgussmuseum.de

Führungen durch die Wanderausstellung:

Unsere ehrenamtlichen Ortskuratorinnen und Ortskuratoren bieten jeden zweiten Freitag kostenlose Führungen durch die Wanderaustellung an:

08.10. Referent: Moritz Freiherr v. d. Heydte

16.10. Referent: Herr Axel Hofstadt (Lange Nacht der Museen: 19:00 und 21:00 Uhr)

22.10. Referent: Herr Jan Schneidewind

05.11. Referent: Moritz Freiherr v. d. Heydte

19.11. Referent: Herr Jan Schneidewind

03.12. Referent: Herr Friedrich v. Carlowitz

17.12.Referent: Herr Friedrich v. Carlowitz

07.01. Referent: Herr Axel Hofstadt

Start ist jeweils um 16 Uhr, außer an der Langen Nacht der Museen. Die Führungen dauern ca. 1 Stunde und sind kostenlos. Der Treffpunkt ist im Windfang des Hauses, an der Pforte.

Die Teilnahme ist auf 10 Personen beschränkt und eine Anmeldung ist erforderlich: mfa@lrz.uni-muenchen.de
Bitte beachten Sie die üblichen (3G- und) Corona-Regelungen des Hauses.

Datum

29.09.2021 - 07.01.2022 / geöffnet montags bis freitags von 10 Uhr bis 20 Uhr. Feiertags und am Wochenende geschlossen

Ort

Museum für Abgüsse Klassischer Bildwerke, Haus der Kulturinstitute Katharina-von-Bora-Straße 10, 80333 München

Image

09.10.2021 , 15 Uhr , Termin , Hessen , Führung/Exkursion , Ortskuratorium , Kassel

AUSGEBUCHT: Kassel: Führung im „chinesischen Dorf“ Mulang >

Diese Veranstaltung ist leider bereits ausgebucht, es können keine weiteren Anmeldungen angenommen werden.

Das Ortskuratorium Kassel der Deutschen Stiftung Denkmalschutz lädt ein zu einer spannenden Führung durch das "chinesische Dorf" Mulang im Bergpark Wilhelmshöhe.

Das „chinesische Dorf“ Mulang wurde von Landgraf Friedrich II. um 1780 angelegt. Es gehört zu den wenigen erhaltenen Beispielen der einst äußerst beliebten exotischen Dörfchen, die es in vielen europäischen Gartenanlagen gab. Einerseits Bestandteil der früher zahlreichen Staffagebauten im Park, diente es aber auch als landwirtschaftlicher Betrieb, der Milch, Butter und Käse für den Hof lieferte.

Der Eintritt ist frei, um Spenden für die Arbeit der Deutschen Stiftung Denkmalschutz wird gebeten.
Anmeldung erforderlich bis zum 8. Oktober, 12 Uhr unter www.denkmalschutz.de/anmeldung.

Unsere Veranstaltungen finden selbstverständlich unter strenger Einhaltung aktueller Corona-Hygienestandards statt. Dennoch möchten wir darauf hinweisen, dass es keinen 100%igen Schutz vor einer Ansteckung gibt und mit einem Restrisiko zu rechnen ist. Wir bitten gerade Teilnehmer mit erhöhten Risikofaktoren, sich dessen bewusst zu sein. Ebenso bitten wir um Ihr Verständnis für eventuelle, situationsbedingte kurzfristige Veranstaltungsabsagen. Mehr Informationen zu den Hygienestandards bei Veranstaltungen der Deutschen Stiftung Denkmalschutz während der Corona-Pandemie finden Sie hier.

Bitte beachten Sie auch die weiteren Informationen zu unseren Angeboten und Maßnahmen während der Corona-Krise.

Datum

09.10.2021 - 15 Uhr

Ort

Bergpark Wilhelmshöhe, 34131 Kassel, Treffpunkt an der Mulangstraße zwischen den Einmündungen der Löwenburgstraße und der Kurhausstraße

Image

29.09.2021 - 07.01.2022 , geöffnet montags bis freitags von 10 Uhr bis 20 Uhr. Feiertags und am Wochenende geschlossen , Termin , Ausstellung , Ortskuratorium , München

München, Ausstellung: „Liebe oder Last?! Baustelle Denkmal >

Erleben Sie die interaktive und multimediale Wanderausstellung „Liebe oder Last?! Baustelle Denkmal“ der Deutschen Stiftung Denkmalschutz: Es erwartet Sie vom 29. September 2021 bis 7. Januar 2022 ein einzigartiges Erlebnis für alle Sinne, das Sie das Thema Denkmalschutz aus ganz neuen Perspektiven sehen lassen wird.

Der Ausstellungsort, das Haus der Kulturinstitute München, ist selbst ein Denkmal. Aufgrund der Entstehungszeit während des Nationalsozialismus und seiner Lage direkt am Königsplatz ist er ein besonderer Ort der deutschen Geschichte. Heute beherbergt das Haus sechs Kulturinstitute, drei jeweils größte Fachbibliotheken für Kunstgeschichte, Archäologie und Ägyptologie in Deutschland und eine der deutschlandweit größten Abgusssammlungen – das Museum für Abgüsse Klassischer Bildwerke. Das Haus ist ein einzigartiger Ort für Wissenschaft, Forschung und Austausch.

Corona-Regeln:         

  • Ein Tragen von medizinischen Masken ist Pflicht.
  • Die Wanderausstellung verfügt über Desinfektionsspender.
  • Die Touchscreens sind durch eine antivirale Folie und die Bedienflächen durch einen antiviralen Lack geschützt.

Sonstiges:

Die Ausstellung

  • ist für Rollstuhlfahrer geeignet.
  • ist zweisprachig, deutsch/englisch.
  • richtet sich auch an Kinder und Familien.
  • ist, genauso wie der Besuch des Museums für klassische Bildwerke, kostenfrei.

Bitte erkundigen Sie sich vor Ihrem Besuch über mögliche pandemiebedingte Einschränkungen oder eine Anmeldung im Voraus. Gruppenbesuche sind im Vorfeld anzukündigen. Weitere Informationen zu Ihrem Besuch finden Sie auf: www.abgussmuseum.de

Führungen durch die Wanderausstellung:

Unsere ehrenamtlichen Ortskuratorinnen und Ortskuratoren bieten jeden zweiten Freitag kostenlose Führungen durch die Wanderaustellung an:

08.10. Referent: Moritz Freiherr v. d. Heydte

16.10. Referent: Herr Axel Hofstadt (Lange Nacht der Museen: 19:00 und 21:00 Uhr)

22.10. Referent: Herr Jan Schneidewind

05.11. Referent: Moritz Freiherr v. d. Heydte

19.11. Referent: Herr Jan Schneidewind

03.12. Referent: Herr Friedrich v. Carlowitz

17.12.Referent: Herr Friedrich v. Carlowitz

07.01. Referent: Herr Axel Hofstadt

Start ist jeweils um 16 Uhr, außer an der Langen Nacht der Museen. Die Führungen dauern ca. 1 Stunde und sind kostenlos. Der Treffpunkt ist im Windfang des Hauses, an der Pforte.

Die Teilnahme ist auf 10 Personen beschränkt und eine Anmeldung ist erforderlich: mfa@lrz.uni-muenchen.de
Bitte beachten Sie die üblichen (3G- und) Corona-Regelungen des Hauses.

Datum

29.09.2021 - 07.01.2022 / geöffnet montags bis freitags von 10 Uhr bis 20 Uhr. Feiertags und am Wochenende geschlossen

Ort

Museum für Abgüsse Klassischer Bildwerke, Haus der Kulturinstitute Katharina-von-Bora-Straße 10, 80333 München

Image

29.09.2021 - 07.01.2022 , geöffnet montags bis freitags von 10 Uhr bis 20 Uhr. Feiertags und am Wochenende geschlossen , Termin , Ausstellung , Ortskuratorium , München

München, Ausstellung: „Liebe oder Last?! Baustelle Denkmal >

Erleben Sie die interaktive und multimediale Wanderausstellung „Liebe oder Last?! Baustelle Denkmal“ der Deutschen Stiftung Denkmalschutz: Es erwartet Sie vom 29. September 2021 bis 7. Januar 2022 ein einzigartiges Erlebnis für alle Sinne, das Sie das Thema Denkmalschutz aus ganz neuen Perspektiven sehen lassen wird.

Der Ausstellungsort, das Haus der Kulturinstitute München, ist selbst ein Denkmal. Aufgrund der Entstehungszeit während des Nationalsozialismus und seiner Lage direkt am Königsplatz ist er ein besonderer Ort der deutschen Geschichte. Heute beherbergt das Haus sechs Kulturinstitute, drei jeweils größte Fachbibliotheken für Kunstgeschichte, Archäologie und Ägyptologie in Deutschland und eine der deutschlandweit größten Abgusssammlungen – das Museum für Abgüsse Klassischer Bildwerke. Das Haus ist ein einzigartiger Ort für Wissenschaft, Forschung und Austausch.

Corona-Regeln:         

  • Ein Tragen von medizinischen Masken ist Pflicht.
  • Die Wanderausstellung verfügt über Desinfektionsspender.
  • Die Touchscreens sind durch eine antivirale Folie und die Bedienflächen durch einen antiviralen Lack geschützt.

Sonstiges:

Die Ausstellung

  • ist für Rollstuhlfahrer geeignet.
  • ist zweisprachig, deutsch/englisch.
  • richtet sich auch an Kinder und Familien.
  • ist, genauso wie der Besuch des Museums für klassische Bildwerke, kostenfrei.

Bitte erkundigen Sie sich vor Ihrem Besuch über mögliche pandemiebedingte Einschränkungen oder eine Anmeldung im Voraus. Gruppenbesuche sind im Vorfeld anzukündigen. Weitere Informationen zu Ihrem Besuch finden Sie auf: www.abgussmuseum.de

Führungen durch die Wanderausstellung:

Unsere ehrenamtlichen Ortskuratorinnen und Ortskuratoren bieten jeden zweiten Freitag kostenlose Führungen durch die Wanderaustellung an:

08.10. Referent: Moritz Freiherr v. d. Heydte

16.10. Referent: Herr Axel Hofstadt (Lange Nacht der Museen: 19:00 und 21:00 Uhr)

22.10. Referent: Herr Jan Schneidewind

05.11. Referent: Moritz Freiherr v. d. Heydte

19.11. Referent: Herr Jan Schneidewind

03.12. Referent: Herr Friedrich v. Carlowitz

17.12.Referent: Herr Friedrich v. Carlowitz

07.01. Referent: Herr Axel Hofstadt

Start ist jeweils um 16 Uhr, außer an der Langen Nacht der Museen. Die Führungen dauern ca. 1 Stunde und sind kostenlos. Der Treffpunkt ist im Windfang des Hauses, an der Pforte.

Die Teilnahme ist auf 10 Personen beschränkt und eine Anmeldung ist erforderlich: mfa@lrz.uni-muenchen.de
Bitte beachten Sie die üblichen (3G- und) Corona-Regelungen des Hauses.

Datum

29.09.2021 - 07.01.2022 / geöffnet montags bis freitags von 10 Uhr bis 20 Uhr. Feiertags und am Wochenende geschlossen

Ort

Museum für Abgüsse Klassischer Bildwerke, Haus der Kulturinstitute Katharina-von-Bora-Straße 10, 80333 München

Image

29.09.2021 - 07.01.2022 , geöffnet montags bis freitags von 10 Uhr bis 20 Uhr. Feiertags und am Wochenende geschlossen , Termin , Ausstellung , Ortskuratorium , München

München, Ausstellung: „Liebe oder Last?! Baustelle Denkmal >

Erleben Sie die interaktive und multimediale Wanderausstellung „Liebe oder Last?! Baustelle Denkmal“ der Deutschen Stiftung Denkmalschutz: Es erwartet Sie vom 29. September 2021 bis 7. Januar 2022 ein einzigartiges Erlebnis für alle Sinne, das Sie das Thema Denkmalschutz aus ganz neuen Perspektiven sehen lassen wird.

Der Ausstellungsort, das Haus der Kulturinstitute München, ist selbst ein Denkmal. Aufgrund der Entstehungszeit während des Nationalsozialismus und seiner Lage direkt am Königsplatz ist er ein besonderer Ort der deutschen Geschichte. Heute beherbergt das Haus sechs Kulturinstitute, drei jeweils größte Fachbibliotheken für Kunstgeschichte, Archäologie und Ägyptologie in Deutschland und eine der deutschlandweit größten Abgusssammlungen – das Museum für Abgüsse Klassischer Bildwerke. Das Haus ist ein einzigartiger Ort für Wissenschaft, Forschung und Austausch.

Corona-Regeln:         

  • Ein Tragen von medizinischen Masken ist Pflicht.
  • Die Wanderausstellung verfügt über Desinfektionsspender.
  • Die Touchscreens sind durch eine antivirale Folie und die Bedienflächen durch einen antiviralen Lack geschützt.

Sonstiges:

Die Ausstellung

  • ist für Rollstuhlfahrer geeignet.
  • ist zweisprachig, deutsch/englisch.
  • richtet sich auch an Kinder und Familien.
  • ist, genauso wie der Besuch des Museums für klassische Bildwerke, kostenfrei.

Bitte erkundigen Sie sich vor Ihrem Besuch über mögliche pandemiebedingte Einschränkungen oder eine Anmeldung im Voraus. Gruppenbesuche sind im Vorfeld anzukündigen. Weitere Informationen zu Ihrem Besuch finden Sie auf: www.abgussmuseum.de

Führungen durch die Wanderausstellung:

Unsere ehrenamtlichen Ortskuratorinnen und Ortskuratoren bieten jeden zweiten Freitag kostenlose Führungen durch die Wanderaustellung an:

08.10. Referent: Moritz Freiherr v. d. Heydte

16.10. Referent: Herr Axel Hofstadt (Lange Nacht der Museen: 19:00 und 21:00 Uhr)

22.10. Referent: Herr Jan Schneidewind

05.11. Referent: Moritz Freiherr v. d. Heydte

19.11. Referent: Herr Jan Schneidewind

03.12. Referent: Herr Friedrich v. Carlowitz

17.12.Referent: Herr Friedrich v. Carlowitz

07.01. Referent: Herr Axel Hofstadt

Start ist jeweils um 16 Uhr, außer an der Langen Nacht der Museen. Die Führungen dauern ca. 1 Stunde und sind kostenlos. Der Treffpunkt ist im Windfang des Hauses, an der Pforte.

Die Teilnahme ist auf 10 Personen beschränkt und eine Anmeldung ist erforderlich: mfa@lrz.uni-muenchen.de
Bitte beachten Sie die üblichen (3G- und) Corona-Regelungen des Hauses.

Datum

29.09.2021 - 07.01.2022 / geöffnet montags bis freitags von 10 Uhr bis 20 Uhr. Feiertags und am Wochenende geschlossen

Ort

Museum für Abgüsse Klassischer Bildwerke, Haus der Kulturinstitute Katharina-von-Bora-Straße 10, 80333 München

Image

29.09.2021 - 07.01.2022 , geöffnet montags bis freitags von 10 Uhr bis 20 Uhr. Feiertags und am Wochenende geschlossen , Termin , Ausstellung , Ortskuratorium , München

München, Ausstellung: „Liebe oder Last?! Baustelle Denkmal >

Erleben Sie die interaktive und multimediale Wanderausstellung „Liebe oder Last?! Baustelle Denkmal“ der Deutschen Stiftung Denkmalschutz: Es erwartet Sie vom 29. September 2021 bis 7. Januar 2022 ein einzigartiges Erlebnis für alle Sinne, das Sie das Thema Denkmalschutz aus ganz neuen Perspektiven sehen lassen wird.

Der Ausstellungsort, das Haus der Kulturinstitute München, ist selbst ein Denkmal. Aufgrund der Entstehungszeit während des Nationalsozialismus und seiner Lage direkt am Königsplatz ist er ein besonderer Ort der deutschen Geschichte. Heute beherbergt das Haus sechs Kulturinstitute, drei jeweils größte Fachbibliotheken für Kunstgeschichte, Archäologie und Ägyptologie in Deutschland und eine der deutschlandweit größten Abgusssammlungen – das Museum für Abgüsse Klassischer Bildwerke. Das Haus ist ein einzigartiger Ort für Wissenschaft, Forschung und Austausch.

Corona-Regeln:         

  • Ein Tragen von medizinischen Masken ist Pflicht.
  • Die Wanderausstellung verfügt über Desinfektionsspender.
  • Die Touchscreens sind durch eine antivirale Folie und die Bedienflächen durch einen antiviralen Lack geschützt.

Sonstiges:

Die Ausstellung

  • ist für Rollstuhlfahrer geeignet.
  • ist zweisprachig, deutsch/englisch.
  • richtet sich auch an Kinder und Familien.
  • ist, genauso wie der Besuch des Museums für klassische Bildwerke, kostenfrei.

Bitte erkundigen Sie sich vor Ihrem Besuch über mögliche pandemiebedingte Einschränkungen oder eine Anmeldung im Voraus. Gruppenbesuche sind im Vorfeld anzukündigen. Weitere Informationen zu Ihrem Besuch finden Sie auf: www.abgussmuseum.de

Führungen durch die Wanderausstellung:

Unsere ehrenamtlichen Ortskuratorinnen und Ortskuratoren bieten jeden zweiten Freitag kostenlose Führungen durch die Wanderaustellung an:

08.10. Referent: Moritz Freiherr v. d. Heydte

16.10. Referent: Herr Axel Hofstadt (Lange Nacht der Museen: 19:00 und 21:00 Uhr)

22.10. Referent: Herr Jan Schneidewind

05.11. Referent: Moritz Freiherr v. d. Heydte

19.11. Referent: Herr Jan Schneidewind

03.12. Referent: Herr Friedrich v. Carlowitz

17.12.Referent: Herr Friedrich v. Carlowitz

07.01. Referent: Herr Axel Hofstadt

Start ist jeweils um 16 Uhr, außer an der Langen Nacht der Museen. Die Führungen dauern ca. 1 Stunde und sind kostenlos. Der Treffpunkt ist im Windfang des Hauses, an der Pforte.

Die Teilnahme ist auf 10 Personen beschränkt und eine Anmeldung ist erforderlich: mfa@lrz.uni-muenchen.de
Bitte beachten Sie die üblichen (3G- und) Corona-Regelungen des Hauses.

Datum

29.09.2021 - 07.01.2022 / geöffnet montags bis freitags von 10 Uhr bis 20 Uhr. Feiertags und am Wochenende geschlossen

Ort

Museum für Abgüsse Klassischer Bildwerke, Haus der Kulturinstitute Katharina-von-Bora-Straße 10, 80333 München

Image

29.09.2021 - 07.01.2022 , geöffnet montags bis freitags von 10 Uhr bis 20 Uhr. Feiertags und am Wochenende geschlossen , Termin , Ausstellung , Ortskuratorium , München

München, Ausstellung: „Liebe oder Last?! Baustelle Denkmal >

Erleben Sie die interaktive und multimediale Wanderausstellung „Liebe oder Last?! Baustelle Denkmal“ der Deutschen Stiftung Denkmalschutz: Es erwartet Sie vom 29. September 2021 bis 7. Januar 2022 ein einzigartiges Erlebnis für alle Sinne, das Sie das Thema Denkmalschutz aus ganz neuen Perspektiven sehen lassen wird.

Der Ausstellungsort, das Haus der Kulturinstitute München, ist selbst ein Denkmal. Aufgrund der Entstehungszeit während des Nationalsozialismus und seiner Lage direkt am Königsplatz ist er ein besonderer Ort der deutschen Geschichte. Heute beherbergt das Haus sechs Kulturinstitute, drei jeweils größte Fachbibliotheken für Kunstgeschichte, Archäologie und Ägyptologie in Deutschland und eine der deutschlandweit größten Abgusssammlungen – das Museum für Abgüsse Klassischer Bildwerke. Das Haus ist ein einzigartiger Ort für Wissenschaft, Forschung und Austausch.

Corona-Regeln:         

  • Ein Tragen von medizinischen Masken ist Pflicht.
  • Die Wanderausstellung verfügt über Desinfektionsspender.
  • Die Touchscreens sind durch eine antivirale Folie und die Bedienflächen durch einen antiviralen Lack geschützt.

Sonstiges:

Die Ausstellung

  • ist für Rollstuhlfahrer geeignet.
  • ist zweisprachig, deutsch/englisch.
  • richtet sich auch an Kinder und Familien.
  • ist, genauso wie der Besuch des Museums für klassische Bildwerke, kostenfrei.

Bitte erkundigen Sie sich vor Ihrem Besuch über mögliche pandemiebedingte Einschränkungen oder eine Anmeldung im Voraus. Gruppenbesuche sind im Vorfeld anzukündigen. Weitere Informationen zu Ihrem Besuch finden Sie auf: www.abgussmuseum.de

Führungen durch die Wanderausstellung:

Unsere ehrenamtlichen Ortskuratorinnen und Ortskuratoren bieten jeden zweiten Freitag kostenlose Führungen durch die Wanderaustellung an:

08.10. Referent: Moritz Freiherr v. d. Heydte

16.10. Referent: Herr Axel Hofstadt (Lange Nacht der Museen: 19:00 und 21:00 Uhr)

22.10. Referent: Herr Jan Schneidewind

05.11. Referent: Moritz Freiherr v. d. Heydte

19.11. Referent: Herr Jan Schneidewind

03.12. Referent: Herr Friedrich v. Carlowitz

17.12.Referent: Herr Friedrich v. Carlowitz

07.01. Referent: Herr Axel Hofstadt

Start ist jeweils um 16 Uhr, außer an der Langen Nacht der Museen. Die Führungen dauern ca. 1 Stunde und sind kostenlos. Der Treffpunkt ist im Windfang des Hauses, an der Pforte.

Die Teilnahme ist auf 10 Personen beschränkt und eine Anmeldung ist erforderlich: mfa@lrz.uni-muenchen.de
Bitte beachten Sie die üblichen (3G- und) Corona-Regelungen des Hauses.

Datum

29.09.2021 - 07.01.2022 / geöffnet montags bis freitags von 10 Uhr bis 20 Uhr. Feiertags und am Wochenende geschlossen

Ort

Museum für Abgüsse Klassischer Bildwerke, Haus der Kulturinstitute Katharina-von-Bora-Straße 10, 80333 München

Image

16.10.2021 , 15 Uhr , Termin , Hessen , Führung/Exkursion , Ortskuratorium , Kassel

Kassel: Führung im „chinesischen Dorf“ Mulang >

Das Ortskuratorium Kassel der Deutschen Stiftung Denkmalschutz lädt aufgrund der hohen Nachfrage ein zu einer zweiten Führung durch das "chinesische Dorf" Mulang im Bergpark Wilhelmshöhe.

Das „chinesische Dorf“ Mulang wurde von Landgraf Friedrich II. um 1780 angelegt. Es gehört zu den wenigen erhaltenen Beispielen der einst äußerst beliebten exotischen Dörfchen, die es in vielen europäischen Gartenanlagen gab. Einerseits Bestandteil der früher zahlreichen Staffagebauten im Park, diente es aber auch als landwirtschaftlicher Betrieb, der Milch, Butter und Käse für den Hof lieferte.

Der Eintritt ist frei, um Spenden für die Arbeit der Deutschen Stiftung Denkmalschutz wird gebeten.
Anmeldung erforderlich bis zum 15. Oktober, 12 Uhr unter www.denkmalschutz.de/anmeldung.

Unsere Veranstaltungen finden selbstverständlich unter strenger Einhaltung aktueller Corona-Hygienestandards statt. Dennoch möchten wir darauf hinweisen, dass es keinen 100%igen Schutz vor einer Ansteckung gibt und mit einem Restrisiko zu rechnen ist. Wir bitten gerade Teilnehmer mit erhöhten Risikofaktoren, sich dessen bewusst zu sein. Ebenso bitten wir um Ihr Verständnis für eventuelle, situationsbedingte kurzfristige Veranstaltungsabsagen. Mehr Informationen zu den Hygienestandards bei Veranstaltungen der Deutschen Stiftung Denkmalschutz während der Corona-Pandemie finden Sie hier.

Bitte beachten Sie auch die weiteren Informationen zu unseren Angeboten und Maßnahmen während der Corona-Krise.

Datum

16.10.2021 - 15 Uhr

Ort

Bergpark Wilhelmshöhe, 34131 Kassel, Treffpunkt an der Mulangstraße zwischen den Einmündungen der Löwenburgstraße und der Kurhausstraße

Image

17.10.2021 , 14:00-17:00 Uhr , Termin , Berlin , Ausstellung, andere , Berlin , Sonstiges , Nicolaihaus, Berliner Sitz der Stiftung

ABGESAGT: Nicolaihaus, Berlin: Für Besucher geöffnet >

Hinweis: Aufgrund der aktuellen, von dem Corona-Virus hervorgerufenen Situation wird diese wiederkehrende Veranstaltung zurzeit leider ausgesetzt. Wir bitten um Verständnis - und bleiben Sie gesund!

Die Deutsche Stiftung Denkmalschutz lädt in das Nicolaihaus, ihren Berliner Sitz, ein. Von 14-17 Uhr ist das Haus mit einer Ausstellung zur Arbeit der Stiftung und zu Leben und Werk Friedrich Nicolais für Besucher geöffnet.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Weitere Informationen zum Nicolaihaus

Datum

17.10.2021 - 14:00-17:00 Uhr

Ort

Deutsche Stiftung Denkmalschutz, Nicolaihaus, Brüderstr. 13, 10178 Berlin

Image

29.09.2021 - 07.01.2022 , geöffnet montags bis freitags von 10 Uhr bis 20 Uhr. Feiertags und am Wochenende geschlossen , Termin , Ausstellung , Ortskuratorium , München

München, Ausstellung: „Liebe oder Last?! Baustelle Denkmal >

Erleben Sie die interaktive und multimediale Wanderausstellung „Liebe oder Last?! Baustelle Denkmal“ der Deutschen Stiftung Denkmalschutz: Es erwartet Sie vom 29. September 2021 bis 7. Januar 2022 ein einzigartiges Erlebnis für alle Sinne, das Sie das Thema Denkmalschutz aus ganz neuen Perspektiven sehen lassen wird.

Der Ausstellungsort, das Haus der Kulturinstitute München, ist selbst ein Denkmal. Aufgrund der Entstehungszeit während des Nationalsozialismus und seiner Lage direkt am Königsplatz ist er ein besonderer Ort der deutschen Geschichte. Heute beherbergt das Haus sechs Kulturinstitute, drei jeweils größte Fachbibliotheken für Kunstgeschichte, Archäologie und Ägyptologie in Deutschland und eine der deutschlandweit größten Abgusssammlungen – das Museum für Abgüsse Klassischer Bildwerke. Das Haus ist ein einzigartiger Ort für Wissenschaft, Forschung und Austausch.

Corona-Regeln:         

  • Ein Tragen von medizinischen Masken ist Pflicht.
  • Die Wanderausstellung verfügt über Desinfektionsspender.
  • Die Touchscreens sind durch eine antivirale Folie und die Bedienflächen durch einen antiviralen Lack geschützt.

Sonstiges:

Die Ausstellung

  • ist für Rollstuhlfahrer geeignet.
  • ist zweisprachig, deutsch/englisch.
  • richtet sich auch an Kinder und Familien.
  • ist, genauso wie der Besuch des Museums für klassische Bildwerke, kostenfrei.

Bitte erkundigen Sie sich vor Ihrem Besuch über mögliche pandemiebedingte Einschränkungen oder eine Anmeldung im Voraus. Gruppenbesuche sind im Vorfeld anzukündigen. Weitere Informationen zu Ihrem Besuch finden Sie auf: www.abgussmuseum.de

Führungen durch die Wanderausstellung:

Unsere ehrenamtlichen Ortskuratorinnen und Ortskuratoren bieten jeden zweiten Freitag kostenlose Führungen durch die Wanderaustellung an:

08.10. Referent: Moritz Freiherr v. d. Heydte

16.10. Referent: Herr Axel Hofstadt (Lange Nacht der Museen: 19:00 und 21:00 Uhr)

22.10. Referent: Herr Jan Schneidewind

05.11. Referent: Moritz Freiherr v. d. Heydte

19.11. Referent: Herr Jan Schneidewind

03.12. Referent: Herr Friedrich v. Carlowitz

17.12.Referent: Herr Friedrich v. Carlowitz

07.01. Referent: Herr Axel Hofstadt

Start ist jeweils um 16 Uhr, außer an der Langen Nacht der Museen. Die Führungen dauern ca. 1 Stunde und sind kostenlos. Der Treffpunkt ist im Windfang des Hauses, an der Pforte.

Die Teilnahme ist auf 10 Personen beschränkt und eine Anmeldung ist erforderlich: mfa@lrz.uni-muenchen.de
Bitte beachten Sie die üblichen (3G- und) Corona-Regelungen des Hauses.

Datum

29.09.2021 - 07.01.2022 / geöffnet montags bis freitags von 10 Uhr bis 20 Uhr. Feiertags und am Wochenende geschlossen

Ort

Museum für Abgüsse Klassischer Bildwerke, Haus der Kulturinstitute Katharina-von-Bora-Straße 10, 80333 München

Image

29.09.2021 - 07.01.2022 , geöffnet montags bis freitags von 10 Uhr bis 20 Uhr. Feiertags und am Wochenende geschlossen , Termin , Ausstellung , Ortskuratorium , München

München, Ausstellung: „Liebe oder Last?! Baustelle Denkmal >

Erleben Sie die interaktive und multimediale Wanderausstellung „Liebe oder Last?! Baustelle Denkmal“ der Deutschen Stiftung Denkmalschutz: Es erwartet Sie vom 29. September 2021 bis 7. Januar 2022 ein einzigartiges Erlebnis für alle Sinne, das Sie das Thema Denkmalschutz aus ganz neuen Perspektiven sehen lassen wird.

Der Ausstellungsort, das Haus der Kulturinstitute München, ist selbst ein Denkmal. Aufgrund der Entstehungszeit während des Nationalsozialismus und seiner Lage direkt am Königsplatz ist er ein besonderer Ort der deutschen Geschichte. Heute beherbergt das Haus sechs Kulturinstitute, drei jeweils größte Fachbibliotheken für Kunstgeschichte, Archäologie und Ägyptologie in Deutschland und eine der deutschlandweit größten Abgusssammlungen – das Museum für Abgüsse Klassischer Bildwerke. Das Haus ist ein einzigartiger Ort für Wissenschaft, Forschung und Austausch.

Corona-Regeln:         

  • Ein Tragen von medizinischen Masken ist Pflicht.
  • Die Wanderausstellung verfügt über Desinfektionsspender.
  • Die Touchscreens sind durch eine antivirale Folie und die Bedienflächen durch einen antiviralen Lack geschützt.

Sonstiges:

Die Ausstellung

  • ist für Rollstuhlfahrer geeignet.
  • ist zweisprachig, deutsch/englisch.
  • richtet sich auch an Kinder und Familien.
  • ist, genauso wie der Besuch des Museums für klassische Bildwerke, kostenfrei.

Bitte erkundigen Sie sich vor Ihrem Besuch über mögliche pandemiebedingte Einschränkungen oder eine Anmeldung im Voraus. Gruppenbesuche sind im Vorfeld anzukündigen. Weitere Informationen zu Ihrem Besuch finden Sie auf: www.abgussmuseum.de

Führungen durch die Wanderausstellung:

Unsere ehrenamtlichen Ortskuratorinnen und Ortskuratoren bieten jeden zweiten Freitag kostenlose Führungen durch die Wanderaustellung an:

08.10. Referent: Moritz Freiherr v. d. Heydte

16.10. Referent: Herr Axel Hofstadt (Lange Nacht der Museen: 19:00 und 21:00 Uhr)

22.10. Referent: Herr Jan Schneidewind

05.11. Referent: Moritz Freiherr v. d. Heydte

19.11. Referent: Herr Jan Schneidewind

03.12. Referent: Herr Friedrich v. Carlowitz

17.12.Referent: Herr Friedrich v. Carlowitz

07.01. Referent: Herr Axel Hofstadt

Start ist jeweils um 16 Uhr, außer an der Langen Nacht der Museen. Die Führungen dauern ca. 1 Stunde und sind kostenlos. Der Treffpunkt ist im Windfang des Hauses, an der Pforte.

Die Teilnahme ist auf 10 Personen beschränkt und eine Anmeldung ist erforderlich: mfa@lrz.uni-muenchen.de
Bitte beachten Sie die üblichen (3G- und) Corona-Regelungen des Hauses.

Datum

29.09.2021 - 07.01.2022 / geöffnet montags bis freitags von 10 Uhr bis 20 Uhr. Feiertags und am Wochenende geschlossen

Ort

Museum für Abgüsse Klassischer Bildwerke, Haus der Kulturinstitute Katharina-von-Bora-Straße 10, 80333 München

Image

29.09.2021 - 07.01.2022 , geöffnet montags bis freitags von 10 Uhr bis 20 Uhr. Feiertags und am Wochenende geschlossen , Termin , Ausstellung , Ortskuratorium , München

München, Ausstellung: „Liebe oder Last?! Baustelle Denkmal >

Erleben Sie die interaktive und multimediale Wanderausstellung „Liebe oder Last?! Baustelle Denkmal“ der Deutschen Stiftung Denkmalschutz: Es erwartet Sie vom 29. September 2021 bis 7. Januar 2022 ein einzigartiges Erlebnis für alle Sinne, das Sie das Thema Denkmalschutz aus ganz neuen Perspektiven sehen lassen wird.

Der Ausstellungsort, das Haus der Kulturinstitute München, ist selbst ein Denkmal. Aufgrund der Entstehungszeit während des Nationalsozialismus und seiner Lage direkt am Königsplatz ist er ein besonderer Ort der deutschen Geschichte. Heute beherbergt das Haus sechs Kulturinstitute, drei jeweils größte Fachbibliotheken für Kunstgeschichte, Archäologie und Ägyptologie in Deutschland und eine der deutschlandweit größten Abgusssammlungen – das Museum für Abgüsse Klassischer Bildwerke. Das Haus ist ein einzigartiger Ort für Wissenschaft, Forschung und Austausch.

Corona-Regeln:         

  • Ein Tragen von medizinischen Masken ist Pflicht.
  • Die Wanderausstellung verfügt über Desinfektionsspender.
  • Die Touchscreens sind durch eine antivirale Folie und die Bedienflächen durch einen antiviralen Lack geschützt.

Sonstiges:

Die Ausstellung

  • ist für Rollstuhlfahrer geeignet.
  • ist zweisprachig, deutsch/englisch.
  • richtet sich auch an Kinder und Familien.
  • ist, genauso wie der Besuch des Museums für klassische Bildwerke, kostenfrei.

Bitte erkundigen Sie sich vor Ihrem Besuch über mögliche pandemiebedingte Einschränkungen oder eine Anmeldung im Voraus. Gruppenbesuche sind im Vorfeld anzukündigen. Weitere Informationen zu Ihrem Besuch finden Sie auf: www.abgussmuseum.de

Führungen durch die Wanderausstellung:

Unsere ehrenamtlichen Ortskuratorinnen und Ortskuratoren bieten jeden zweiten Freitag kostenlose Führungen durch die Wanderaustellung an:

08.10. Referent: Moritz Freiherr v. d. Heydte

16.10. Referent: Herr Axel Hofstadt (Lange Nacht der Museen: 19:00 und 21:00 Uhr)

22.10. Referent: Herr Jan Schneidewind

05.11. Referent: Moritz Freiherr v. d. Heydte

19.11. Referent: Herr Jan Schneidewind

03.12. Referent: Herr Friedrich v. Carlowitz

17.12.Referent: Herr Friedrich v. Carlowitz

07.01. Referent: Herr Axel Hofstadt

Start ist jeweils um 16 Uhr, außer an der Langen Nacht der Museen. Die Führungen dauern ca. 1 Stunde und sind kostenlos. Der Treffpunkt ist im Windfang des Hauses, an der Pforte.

Die Teilnahme ist auf 10 Personen beschränkt und eine Anmeldung ist erforderlich: mfa@lrz.uni-muenchen.de
Bitte beachten Sie die üblichen (3G- und) Corona-Regelungen des Hauses.

Datum

29.09.2021 - 07.01.2022 / geöffnet montags bis freitags von 10 Uhr bis 20 Uhr. Feiertags und am Wochenende geschlossen

Ort

Museum für Abgüsse Klassischer Bildwerke, Haus der Kulturinstitute Katharina-von-Bora-Straße 10, 80333 München

Image

29.09.2021 - 07.01.2022 , geöffnet montags bis freitags von 10 Uhr bis 20 Uhr. Feiertags und am Wochenende geschlossen , Termin , Ausstellung , Ortskuratorium , München

München, Ausstellung: „Liebe oder Last?! Baustelle Denkmal >

Erleben Sie die interaktive und multimediale Wanderausstellung „Liebe oder Last?! Baustelle Denkmal“ der Deutschen Stiftung Denkmalschutz: Es erwartet Sie vom 29. September 2021 bis 7. Januar 2022 ein einzigartiges Erlebnis für alle Sinne, das Sie das Thema Denkmalschutz aus ganz neuen Perspektiven sehen lassen wird.

Der Ausstellungsort, das Haus der Kulturinstitute München, ist selbst ein Denkmal. Aufgrund der Entstehungszeit während des Nationalsozialismus und seiner Lage direkt am Königsplatz ist er ein besonderer Ort der deutschen Geschichte. Heute beherbergt das Haus sechs Kulturinstitute, drei jeweils größte Fachbibliotheken für Kunstgeschichte, Archäologie und Ägyptologie in Deutschland und eine der deutschlandweit größten Abgusssammlungen – das Museum für Abgüsse Klassischer Bildwerke. Das Haus ist ein einzigartiger Ort für Wissenschaft, Forschung und Austausch.

Corona-Regeln:         

  • Ein Tragen von medizinischen Masken ist Pflicht.
  • Die Wanderausstellung verfügt über Desinfektionsspender.
  • Die Touchscreens sind durch eine antivirale Folie und die Bedienflächen durch einen antiviralen Lack geschützt.

Sonstiges:

Die Ausstellung

  • ist für Rollstuhlfahrer geeignet.
  • ist zweisprachig, deutsch/englisch.
  • richtet sich auch an Kinder und Familien.
  • ist, genauso wie der Besuch des Museums für klassische Bildwerke, kostenfrei.

Bitte erkundigen Sie sich vor Ihrem Besuch über mögliche pandemiebedingte Einschränkungen oder eine Anmeldung im Voraus. Gruppenbesuche sind im Vorfeld anzukündigen. Weitere Informationen zu Ihrem Besuch finden Sie auf: www.abgussmuseum.de

Führungen durch die Wanderausstellung:

Unsere ehrenamtlichen Ortskuratorinnen und Ortskuratoren bieten jeden zweiten Freitag kostenlose Führungen durch die Wanderaustellung an:

08.10. Referent: Moritz Freiherr v. d. Heydte

16.10. Referent: Herr Axel Hofstadt (Lange Nacht der Museen: 19:00 und 21:00 Uhr)

22.10. Referent: Herr Jan Schneidewind

05.11. Referent: Moritz Freiherr v. d. Heydte

19.11. Referent: Herr Jan Schneidewind

03.12. Referent: Herr Friedrich v. Carlowitz

17.12.Referent: Herr Friedrich v. Carlowitz

07.01. Referent: Herr Axel Hofstadt

Start ist jeweils um 16 Uhr, außer an der Langen Nacht der Museen. Die Führungen dauern ca. 1 Stunde und sind kostenlos. Der Treffpunkt ist im Windfang des Hauses, an der Pforte.

Die Teilnahme ist auf 10 Personen beschränkt und eine Anmeldung ist erforderlich: mfa@lrz.uni-muenchen.de
Bitte beachten Sie die üblichen (3G- und) Corona-Regelungen des Hauses.

Datum

29.09.2021 - 07.01.2022 / geöffnet montags bis freitags von 10 Uhr bis 20 Uhr. Feiertags und am Wochenende geschlossen

Ort

Museum für Abgüsse Klassischer Bildwerke, Haus der Kulturinstitute Katharina-von-Bora-Straße 10, 80333 München

Image

29.09.2021 - 07.01.2022 , geöffnet montags bis freitags von 10 Uhr bis 20 Uhr. Feiertags und am Wochenende geschlossen , Termin , Ausstellung , Ortskuratorium , München

München, Ausstellung: „Liebe oder Last?! Baustelle Denkmal >

Erleben Sie die interaktive und multimediale Wanderausstellung „Liebe oder Last?! Baustelle Denkmal“ der Deutschen Stiftung Denkmalschutz: Es erwartet Sie vom 29. September 2021 bis 7. Januar 2022 ein einzigartiges Erlebnis für alle Sinne, das Sie das Thema Denkmalschutz aus ganz neuen Perspektiven sehen lassen wird.

Der Ausstellungsort, das Haus der Kulturinstitute München, ist selbst ein Denkmal. Aufgrund der Entstehungszeit während des Nationalsozialismus und seiner Lage direkt am Königsplatz ist er ein besonderer Ort der deutschen Geschichte. Heute beherbergt das Haus sechs Kulturinstitute, drei jeweils größte Fachbibliotheken für Kunstgeschichte, Archäologie und Ägyptologie in Deutschland und eine der deutschlandweit größten Abgusssammlungen – das Museum für Abgüsse Klassischer Bildwerke. Das Haus ist ein einzigartiger Ort für Wissenschaft, Forschung und Austausch.

Corona-Regeln:         

  • Ein Tragen von medizinischen Masken ist Pflicht.
  • Die Wanderausstellung verfügt über Desinfektionsspender.
  • Die Touchscreens sind durch eine antivirale Folie und die Bedienflächen durch einen antiviralen Lack geschützt.

Sonstiges:

Die Ausstellung

  • ist für Rollstuhlfahrer geeignet.
  • ist zweisprachig, deutsch/englisch.
  • richtet sich auch an Kinder und Familien.
  • ist, genauso wie der Besuch des Museums für klassische Bildwerke, kostenfrei.

Bitte erkundigen Sie sich vor Ihrem Besuch über mögliche pandemiebedingte Einschränkungen oder eine Anmeldung im Voraus. Gruppenbesuche sind im Vorfeld anzukündigen. Weitere Informationen zu Ihrem Besuch finden Sie auf: www.abgussmuseum.de

Führungen durch die Wanderausstellung:

Unsere ehrenamtlichen Ortskuratorinnen und Ortskuratoren bieten jeden zweiten Freitag kostenlose Führungen durch die Wanderaustellung an:

08.10. Referent: Moritz Freiherr v. d. Heydte

16.10. Referent: Herr Axel Hofstadt (Lange Nacht der Museen: 19:00 und 21:00 Uhr)

22.10. Referent: Herr Jan Schneidewind

05.11. Referent: Moritz Freiherr v. d. Heydte

19.11. Referent: Herr Jan Schneidewind

03.12. Referent: Herr Friedrich v. Carlowitz

17.12.Referent: Herr Friedrich v. Carlowitz

07.01. Referent: Herr Axel Hofstadt

Start ist jeweils um 16 Uhr, außer an der Langen Nacht der Museen. Die Führungen dauern ca. 1 Stunde und sind kostenlos. Der Treffpunkt ist im Windfang des Hauses, an der Pforte.

Die Teilnahme ist auf 10 Personen beschränkt und eine Anmeldung ist erforderlich: mfa@lrz.uni-muenchen.de
Bitte beachten Sie die üblichen (3G- und) Corona-Regelungen des Hauses.

Datum

29.09.2021 - 07.01.2022 / geöffnet montags bis freitags von 10 Uhr bis 20 Uhr. Feiertags und am Wochenende geschlossen

Ort

Museum für Abgüsse Klassischer Bildwerke, Haus der Kulturinstitute Katharina-von-Bora-Straße 10, 80333 München

Image

29.09.2021 - 07.01.2022 , geöffnet montags bis freitags von 10 Uhr bis 20 Uhr. Feiertags und am Wochenende geschlossen , Termin , Ausstellung , Ortskuratorium , München

München, Ausstellung: „Liebe oder Last?! Baustelle Denkmal >

Erleben Sie die interaktive und multimediale Wanderausstellung „Liebe oder Last?! Baustelle Denkmal“ der Deutschen Stiftung Denkmalschutz: Es erwartet Sie vom 29. September 2021 bis 7. Januar 2022 ein einzigartiges Erlebnis für alle Sinne, das Sie das Thema Denkmalschutz aus ganz neuen Perspektiven sehen lassen wird.

Der Ausstellungsort, das Haus der Kulturinstitute München, ist selbst ein Denkmal. Aufgrund der Entstehungszeit während des Nationalsozialismus und seiner Lage direkt am Königsplatz ist er ein besonderer Ort der deutschen Geschichte. Heute beherbergt das Haus sechs Kulturinstitute, drei jeweils größte Fachbibliotheken für Kunstgeschichte, Archäologie und Ägyptologie in Deutschland und eine der deutschlandweit größten Abgusssammlungen – das Museum für Abgüsse Klassischer Bildwerke. Das Haus ist ein einzigartiger Ort für Wissenschaft, Forschung und Austausch.

Corona-Regeln:         

  • Ein Tragen von medizinischen Masken ist Pflicht.
  • Die Wanderausstellung verfügt über Desinfektionsspender.
  • Die Touchscreens sind durch eine antivirale Folie und die Bedienflächen durch einen antiviralen Lack geschützt.

Sonstiges:

Die Ausstellung

  • ist für Rollstuhlfahrer geeignet.
  • ist zweisprachig, deutsch/englisch.
  • richtet sich auch an Kinder und Familien.
  • ist, genauso wie der Besuch des Museums für klassische Bildwerke, kostenfrei.

Bitte erkundigen Sie sich vor Ihrem Besuch über mögliche pandemiebedingte Einschränkungen oder eine Anmeldung im Voraus. Gruppenbesuche sind im Vorfeld anzukündigen. Weitere Informationen zu Ihrem Besuch finden Sie auf: www.abgussmuseum.de

Führungen durch die Wanderausstellung:

Unsere ehrenamtlichen Ortskuratorinnen und Ortskuratoren bieten jeden zweiten Freitag kostenlose Führungen durch die Wanderaustellung an:

08.10. Referent: Moritz Freiherr v. d. Heydte

16.10. Referent: Herr Axel Hofstadt (Lange Nacht der Museen: 19:00 und 21:00 Uhr)

22.10. Referent: Herr Jan Schneidewind

05.11. Referent: Moritz Freiherr v. d. Heydte

19.11. Referent: Herr Jan Schneidewind

03.12. Referent: Herr Friedrich v. Carlowitz

17.12.Referent: Herr Friedrich v. Carlowitz

07.01. Referent: Herr Axel Hofstadt

Start ist jeweils um 16 Uhr, außer an der Langen Nacht der Museen. Die Führungen dauern ca. 1 Stunde und sind kostenlos. Der Treffpunkt ist im Windfang des Hauses, an der Pforte.

Die Teilnahme ist auf 10 Personen beschränkt und eine Anmeldung ist erforderlich: mfa@lrz.uni-muenchen.de
Bitte beachten Sie die üblichen (3G- und) Corona-Regelungen des Hauses.

Datum

29.09.2021 - 07.01.2022 / geöffnet montags bis freitags von 10 Uhr bis 20 Uhr. Feiertags und am Wochenende geschlossen

Ort

Museum für Abgüsse Klassischer Bildwerke, Haus der Kulturinstitute Katharina-von-Bora-Straße 10, 80333 München

Image

29.09.2021 - 07.01.2022 , geöffnet montags bis freitags von 10 Uhr bis 20 Uhr. Feiertags und am Wochenende geschlossen , Termin , Ausstellung , Ortskuratorium , München

München, Ausstellung: „Liebe oder Last?! Baustelle Denkmal >

Erleben Sie die interaktive und multimediale Wanderausstellung „Liebe oder Last?! Baustelle Denkmal“ der Deutschen Stiftung Denkmalschutz: Es erwartet Sie vom 29. September 2021 bis 7. Januar 2022 ein einzigartiges Erlebnis für alle Sinne, das Sie das Thema Denkmalschutz aus ganz neuen Perspektiven sehen lassen wird.

Der Ausstellungsort, das Haus der Kulturinstitute München, ist selbst ein Denkmal. Aufgrund der Entstehungszeit während des Nationalsozialismus und seiner Lage direkt am Königsplatz ist er ein besonderer Ort der deutschen Geschichte. Heute beherbergt das Haus sechs Kulturinstitute, drei jeweils größte Fachbibliotheken für Kunstgeschichte, Archäologie und Ägyptologie in Deutschland und eine der deutschlandweit größten Abgusssammlungen – das Museum für Abgüsse Klassischer Bildwerke. Das Haus ist ein einzigartiger Ort für Wissenschaft, Forschung und Austausch.

Corona-Regeln:         

  • Ein Tragen von medizinischen Masken ist Pflicht.
  • Die Wanderausstellung verfügt über Desinfektionsspender.
  • Die Touchscreens sind durch eine antivirale Folie und die Bedienflächen durch einen antiviralen Lack geschützt.

Sonstiges:

Die Ausstellung

  • ist für Rollstuhlfahrer geeignet.
  • ist zweisprachig, deutsch/englisch.
  • richtet sich auch an Kinder und Familien.
  • ist, genauso wie der Besuch des Museums für klassische Bildwerke, kostenfrei.

Bitte erkundigen Sie sich vor Ihrem Besuch über mögliche pandemiebedingte Einschränkungen oder eine Anmeldung im Voraus. Gruppenbesuche sind im Vorfeld anzukündigen. Weitere Informationen zu Ihrem Besuch finden Sie auf: www.abgussmuseum.de

Führungen durch die Wanderausstellung:

Unsere ehrenamtlichen Ortskuratorinnen und Ortskuratoren bieten jeden zweiten Freitag kostenlose Führungen durch die Wanderaustellung an:

08.10. Referent: Moritz Freiherr v. d. Heydte

16.10. Referent: Herr Axel Hofstadt (Lange Nacht der Museen: 19:00 und 21:00 Uhr)

22.10. Referent: Herr Jan Schneidewind

05.11. Referent: Moritz Freiherr v. d. Heydte

19.11. Referent: Herr Jan Schneidewind

03.12. Referent: Herr Friedrich v. Carlowitz

17.12.Referent: Herr Friedrich v. Carlowitz

07.01. Referent: Herr Axel Hofstadt

Start ist jeweils um 16 Uhr, außer an der Langen Nacht der Museen. Die Führungen dauern ca. 1 Stunde und sind kostenlos. Der Treffpunkt ist im Windfang des Hauses, an der Pforte.

Die Teilnahme ist auf 10 Personen beschränkt und eine Anmeldung ist erforderlich: mfa@lrz.uni-muenchen.de
Bitte beachten Sie die üblichen (3G- und) Corona-Regelungen des Hauses.

Datum

29.09.2021 - 07.01.2022 / geöffnet montags bis freitags von 10 Uhr bis 20 Uhr. Feiertags und am Wochenende geschlossen

Ort

Museum für Abgüsse Klassischer Bildwerke, Haus der Kulturinstitute Katharina-von-Bora-Straße 10, 80333 München

Image

29.09.2021 - 07.01.2022 , geöffnet montags bis freitags von 10 Uhr bis 20 Uhr. Feiertags und am Wochenende geschlossen , Termin , Ausstellung , Ortskuratorium , München

München, Ausstellung: „Liebe oder Last?! Baustelle Denkmal >

Erleben Sie die interaktive und multimediale Wanderausstellung „Liebe oder Last?! Baustelle Denkmal“ der Deutschen Stiftung Denkmalschutz: Es erwartet Sie vom 29. September 2021 bis 7. Januar 2022 ein einzigartiges Erlebnis für alle Sinne, das Sie das Thema Denkmalschutz aus ganz neuen Perspektiven sehen lassen wird.

Der Ausstellungsort, das Haus der Kulturinstitute München, ist selbst ein Denkmal. Aufgrund der Entstehungszeit während des Nationalsozialismus und seiner Lage direkt am Königsplatz ist er ein besonderer Ort der deutschen Geschichte. Heute beherbergt das Haus sechs Kulturinstitute, drei jeweils größte Fachbibliotheken für Kunstgeschichte, Archäologie und Ägyptologie in Deutschland und eine der deutschlandweit größten Abgusssammlungen – das Museum für Abgüsse Klassischer Bildwerke. Das Haus ist ein einzigartiger Ort für Wissenschaft, Forschung und Austausch.

Corona-Regeln:         

  • Ein Tragen von medizinischen Masken ist Pflicht.
  • Die Wanderausstellung verfügt über Desinfektionsspender.
  • Die Touchscreens sind durch eine antivirale Folie und die Bedienflächen durch einen antiviralen Lack geschützt.

Sonstiges:

Die Ausstellung

  • ist für Rollstuhlfahrer geeignet.
  • ist zweisprachig, deutsch/englisch.
  • richtet sich auch an Kinder und Familien.
  • ist, genauso wie der Besuch des Museums für klassische Bildwerke, kostenfrei.

Bitte erkundigen Sie sich vor Ihrem Besuch über mögliche pandemiebedingte Einschränkungen oder eine Anmeldung im Voraus. Gruppenbesuche sind im Vorfeld anzukündigen. Weitere Informationen zu Ihrem Besuch finden Sie auf: www.abgussmuseum.de

Führungen durch die Wanderausstellung:

Unsere ehrenamtlichen Ortskuratorinnen und Ortskuratoren bieten jeden zweiten Freitag kostenlose Führungen durch die Wanderaustellung an:

08.10. Referent: Moritz Freiherr v. d. Heydte

16.10. Referent: Herr Axel Hofstadt (Lange Nacht der Museen: 19:00 und 21:00 Uhr)

22.10. Referent: Herr Jan Schneidewind

05.11. Referent: Moritz Freiherr v. d. Heydte

19.11. Referent: Herr Jan Schneidewind

03.12. Referent: Herr Friedrich v. Carlowitz

17.12.Referent: Herr Friedrich v. Carlowitz

07.01. Referent: Herr Axel Hofstadt

Start ist jeweils um 16 Uhr, außer an der Langen Nacht der Museen. Die Führungen dauern ca. 1 Stunde und sind kostenlos. Der Treffpunkt ist im Windfang des Hauses, an der Pforte.

Die Teilnahme ist auf 10 Personen beschränkt und eine Anmeldung ist erforderlich: mfa@lrz.uni-muenchen.de
Bitte beachten Sie die üblichen (3G- und) Corona-Regelungen des Hauses.

Datum

29.09.2021 - 07.01.2022 / geöffnet montags bis freitags von 10 Uhr bis 20 Uhr. Feiertags und am Wochenende geschlossen

Ort

Museum für Abgüsse Klassischer Bildwerke, Haus der Kulturinstitute Katharina-von-Bora-Straße 10, 80333 München

Image

29.09.2021 - 07.01.2022 , geöffnet montags bis freitags von 10 Uhr bis 20 Uhr. Feiertags und am Wochenende geschlossen , Termin , Ausstellung , Ortskuratorium , München

München, Ausstellung: „Liebe oder Last?! Baustelle Denkmal >

Erleben Sie die interaktive und multimediale Wanderausstellung „Liebe oder Last?! Baustelle Denkmal“ der Deutschen Stiftung Denkmalschutz: Es erwartet Sie vom 29. September 2021 bis 7. Januar 2022 ein einzigartiges Erlebnis für alle Sinne, das Sie das Thema Denkmalschutz aus ganz neuen Perspektiven sehen lassen wird.

Der Ausstellungsort, das Haus der Kulturinstitute München, ist selbst ein Denkmal. Aufgrund der Entstehungszeit während des Nationalsozialismus und seiner Lage direkt am Königsplatz ist er ein besonderer Ort der deutschen Geschichte. Heute beherbergt das Haus sechs Kulturinstitute, drei jeweils größte Fachbibliotheken für Kunstgeschichte, Archäologie und Ägyptologie in Deutschland und eine der deutschlandweit größten Abgusssammlungen – das Museum für Abgüsse Klassischer Bildwerke. Das Haus ist ein einzigartiger Ort für Wissenschaft, Forschung und Austausch.

Corona-Regeln:         

  • Ein Tragen von medizinischen Masken ist Pflicht.
  • Die Wanderausstellung verfügt über Desinfektionsspender.
  • Die Touchscreens sind durch eine antivirale Folie und die Bedienflächen durch einen antiviralen Lack geschützt.

Sonstiges:

Die Ausstellung

  • ist für Rollstuhlfahrer geeignet.
  • ist zweisprachig, deutsch/englisch.
  • richtet sich auch an Kinder und Familien.
  • ist, genauso wie der Besuch des Museums für klassische Bildwerke, kostenfrei.

Bitte erkundigen Sie sich vor Ihrem Besuch über mögliche pandemiebedingte Einschränkungen oder eine Anmeldung im Voraus. Gruppenbesuche sind im Vorfeld anzukündigen. Weitere Informationen zu Ihrem Besuch finden Sie auf: www.abgussmuseum.de

Führungen durch die Wanderausstellung:

Unsere ehrenamtlichen Ortskuratorinnen und Ortskuratoren bieten jeden zweiten Freitag kostenlose Führungen durch die Wanderaustellung an:

08.10. Referent: Moritz Freiherr v. d. Heydte

16.10. Referent: Herr Axel Hofstadt (Lange Nacht der Museen: 19:00 und 21:00 Uhr)

22.10. Referent: Herr Jan Schneidewind

05.11. Referent: Moritz Freiherr v. d. Heydte

19.11. Referent: Herr Jan Schneidewind

03.12. Referent: Herr Friedrich v. Carlowitz

17.12.Referent: Herr Friedrich v. Carlowitz

07.01. Referent: Herr Axel Hofstadt

Start ist jeweils um 16 Uhr, außer an der Langen Nacht der Museen. Die Führungen dauern ca. 1 Stunde und sind kostenlos. Der Treffpunkt ist im Windfang des Hauses, an der Pforte.

Die Teilnahme ist auf 10 Personen beschränkt und eine Anmeldung ist erforderlich: mfa@lrz.uni-muenchen.de
Bitte beachten Sie die üblichen (3G- und) Corona-Regelungen des Hauses.

Datum

29.09.2021 - 07.01.2022 / geöffnet montags bis freitags von 10 Uhr bis 20 Uhr. Feiertags und am Wochenende geschlossen

Ort

Museum für Abgüsse Klassischer Bildwerke, Haus der Kulturinstitute Katharina-von-Bora-Straße 10, 80333 München

Image

29.09.2021 - 07.01.2022 , geöffnet montags bis freitags von 10 Uhr bis 20 Uhr. Feiertags und am Wochenende geschlossen , Termin , Ausstellung , Ortskuratorium , München

München, Ausstellung: „Liebe oder Last?! Baustelle Denkmal >

Erleben Sie die interaktive und multimediale Wanderausstellung „Liebe oder Last?! Baustelle Denkmal“ der Deutschen Stiftung Denkmalschutz: Es erwartet Sie vom 29. September 2021 bis 7. Januar 2022 ein einzigartiges Erlebnis für alle Sinne, das Sie das Thema Denkmalschutz aus ganz neuen Perspektiven sehen lassen wird.

Der Ausstellungsort, das Haus der Kulturinstitute München, ist selbst ein Denkmal. Aufgrund der Entstehungszeit während des Nationalsozialismus und seiner Lage direkt am Königsplatz ist er ein besonderer Ort der deutschen Geschichte. Heute beherbergt das Haus sechs Kulturinstitute, drei jeweils größte Fachbibliotheken für Kunstgeschichte, Archäologie und Ägyptologie in Deutschland und eine der deutschlandweit größten Abgusssammlungen – das Museum für Abgüsse Klassischer Bildwerke. Das Haus ist ein einzigartiger Ort für Wissenschaft, Forschung und Austausch.

Corona-Regeln:         

  • Ein Tragen von medizinischen Masken ist Pflicht.
  • Die Wanderausstellung verfügt über Desinfektionsspender.
  • Die Touchscreens sind durch eine antivirale Folie und die Bedienflächen durch einen antiviralen Lack geschützt.

Sonstiges:

Die Ausstellung

  • ist für Rollstuhlfahrer geeignet.
  • ist zweisprachig, deutsch/englisch.
  • richtet sich auch an Kinder und Familien.
  • ist, genauso wie der Besuch des Museums für klassische Bildwerke, kostenfrei.

Bitte erkundigen Sie sich vor Ihrem Besuch über mögliche pandemiebedingte Einschränkungen oder eine Anmeldung im Voraus. Gruppenbesuche sind im Vorfeld anzukündigen. Weitere Informationen zu Ihrem Besuch finden Sie auf: www.abgussmuseum.de

Führungen durch die Wanderausstellung:

Unsere ehrenamtlichen Ortskuratorinnen und Ortskuratoren bieten jeden zweiten Freitag kostenlose Führungen durch die Wanderaustellung an:

08.10. Referent: Moritz Freiherr v. d. Heydte

16.10. Referent: Herr Axel Hofstadt (Lange Nacht der Museen: 19:00 und 21:00 Uhr)

22.10. Referent: Herr Jan Schneidewind

05.11. Referent: Moritz Freiherr v. d. Heydte

19.11. Referent: Herr Jan Schneidewind

03.12. Referent: Herr Friedrich v. Carlowitz

17.12.Referent: Herr Friedrich v. Carlowitz

07.01. Referent: Herr Axel Hofstadt

Start ist jeweils um 16 Uhr, außer an der Langen Nacht der Museen. Die Führungen dauern ca. 1 Stunde und sind kostenlos. Der Treffpunkt ist im Windfang des Hauses, an der Pforte.

Die Teilnahme ist auf 10 Personen beschränkt und eine Anmeldung ist erforderlich: mfa@lrz.uni-muenchen.de
Bitte beachten Sie die üblichen (3G- und) Corona-Regelungen des Hauses.

Datum

29.09.2021 - 07.01.2022 / geöffnet montags bis freitags von 10 Uhr bis 20 Uhr. Feiertags und am Wochenende geschlossen

Ort

Museum für Abgüsse Klassischer Bildwerke, Haus der Kulturinstitute Katharina-von-Bora-Straße 10, 80333 München

Image

29.10.2021 , 9.15-16.30 Uhr , Termin , Hessen , DenkmalAkademie , DenkmalAkademie Präsenzseminare

Neu-Anspach, Tagesseminar: 7. Hessisches Denkmalgespräch: Denkmal als Ressource >

Bereits seit 2014 veranstaltet die DenkmalAkademie der Deutschen Stiftung Denkmalschutz in Zusammenarbeit mit dem Freilichtmuseum Hessenpark, dem Landesamt für Denkmalpflege Hessen und der Propstei Johannesberg die Hessischen Denkmalgespräche. Dabei werden aktuelle Themen des Denkmalschutzes und der Denkmalpflege mit Baufachleuten, Denkmaleigentümern und Denkmalpflegern diskutiert, in diesem Jahr ist das Thema: „Denkmal als Ressource“. Die Veranstaltung richtet sich an alle Interessierten aus den Bereichen Denkmalpflege und Altbauerneuerung.

Moderation: Jan Ermel  

Teilnahmegebühr: 55 €
Anmeldung hier

Datum

29.10.2021 - 9.15-16.30 Uhr

Ort

Freilichtmuseum Hessenpark, 61267 Neu-Anspach