Hinweis:

Wir freuen uns sehr, dass wir unsere Präsenzveranstaltungs-Angebote wieder aufnehmen können - bitte beachten Sie die aktuellen Corona-Regelungen. Schön, Sie wieder persönlich bei unseren Veranstaltungen begrüßen zu können! 

Terminkalender




  • Schleswig-Holstein
  • Mecklenburg-Vorpommern
  • Hamburg
  • Brandenburg
  • Niedersachsen
  • Sachsen-Anhalt
  • Bremen
  • Berlin
  • Nordrhein-Westfalen
  • Sachsen
  • Hessen
  • Thüringen
  • Rheinland-Pfalz
  • Baden-Württemberg
  • Saarland
  • Bayern
Bitte wählen Sie ein Bundesland

Termine im Oktober 2022

Image

07.05.2022 - 30.11.2022 , 9:30 -19 Uhr (Mai-September); 9:30 - 18 Uhr (Oktober); 9:30 - 16 Uhr (November) , Termin , Ausstellung , Bewusstseinsbildung , Mecklenburg-Vorpommern , Rügen

Rügen, Ausstellung: „Liebe oder Last?! Baustelle Denkmal“ >

Erleben Sie die interaktive und multimediale Wanderausstellung „Liebe oder Last?! Baustelle Denkmal“ der Deutschen Stiftung Denkmalschutz: Es erwartet Sie ein einzigartiges Erlebnis für alle Sinne, das Sie das Thema Denkmalschutz aus ganz neuen Perspektiven sehen lassen wird.

Natur- und Kulturschutz gehen hier Hand in Hand! Unsere Denkmalerlebniswelt ist zu Gast im Naturerbe Zentrum auf Rügen. Gleich in der Nähe, vom sogenannten „Adlerhorst“, einem Baumwipfelpfad, kann man bei gutem Wetter eine einzigartige Sicht auf die Insel Rügen, die Ostsee und den Kleinen Jasmunder Bodden genießen. Ein Aufzug oder eine 52 Meter lange Riesen-Rutsche führen am Ende des Baumwipfelpfades zurück zu unserem Erlebnisort – unserer Denkmal-Erlebnisausstellung.

Sonstiges:

  • Der Baumwipfelpfad „Adlerhorst“ und die Ausstellungsräume sind barrierefrei!
  • Bitte achten Sie auf die Benutzungszeiten der Rutsche, diese sind witterungsabhängig.
  • Weitere Informationen z.B. zur Anfahrt finden Sie hier: www.baumwipfelpfade.de/nezr/
     

Die Ausstellung der Deutschen Stiftung Denkmalschutz:

  • ist für Rollstuhlfahrer geeignet.
  • ist zweisprachig, deutsch/englisch.
  • richtet sich auch an Kinder und Familien.
  • ist kostenfrei.
     

Corona-Regeln:

  • Bitte erkundigen Sie sich kurzfristig vor Ihrem Besuch, welche Regelung aktuell an dem Ausstellungsort gilt. Informationen hierzu finden Sie auf den Corona-Informationsseiten der Landesregierung.
  • Die Wanderausstellung verfügt über Desinfektionsspender.
  • Die Touchscreens sind durch eine antivirale Folie und die Bedienflächen durch einen antiviralen Lack geschützt.

Datum

07.05.2022 - 30.11.2022 / 9:30 -19 Uhr (Mai-September); 9:30 - 18 Uhr (Oktober); 9:30 - 16 Uhr (November)

Ort

Naturerbe Zentrum Rügen, Forsthaus Prora 1, 18609 Ostseebad Binz

Image

07.05.2022 - 30.11.2022 , 9:30 -19 Uhr (Mai-September); 9:30 - 18 Uhr (Oktober); 9:30 - 16 Uhr (November) , Termin , Ausstellung , Bewusstseinsbildung , Mecklenburg-Vorpommern , Rügen

Rügen, Ausstellung: „Liebe oder Last?! Baustelle Denkmal“ >

Erleben Sie die interaktive und multimediale Wanderausstellung „Liebe oder Last?! Baustelle Denkmal“ der Deutschen Stiftung Denkmalschutz: Es erwartet Sie ein einzigartiges Erlebnis für alle Sinne, das Sie das Thema Denkmalschutz aus ganz neuen Perspektiven sehen lassen wird.

Natur- und Kulturschutz gehen hier Hand in Hand! Unsere Denkmalerlebniswelt ist zu Gast im Naturerbe Zentrum auf Rügen. Gleich in der Nähe, vom sogenannten „Adlerhorst“, einem Baumwipfelpfad, kann man bei gutem Wetter eine einzigartige Sicht auf die Insel Rügen, die Ostsee und den Kleinen Jasmunder Bodden genießen. Ein Aufzug oder eine 52 Meter lange Riesen-Rutsche führen am Ende des Baumwipfelpfades zurück zu unserem Erlebnisort – unserer Denkmal-Erlebnisausstellung.

Sonstiges:

  • Der Baumwipfelpfad „Adlerhorst“ und die Ausstellungsräume sind barrierefrei!
  • Bitte achten Sie auf die Benutzungszeiten der Rutsche, diese sind witterungsabhängig.
  • Weitere Informationen z.B. zur Anfahrt finden Sie hier: www.baumwipfelpfade.de/nezr/
     

Die Ausstellung der Deutschen Stiftung Denkmalschutz:

  • ist für Rollstuhlfahrer geeignet.
  • ist zweisprachig, deutsch/englisch.
  • richtet sich auch an Kinder und Familien.
  • ist kostenfrei.
     

Corona-Regeln:

  • Bitte erkundigen Sie sich kurzfristig vor Ihrem Besuch, welche Regelung aktuell an dem Ausstellungsort gilt. Informationen hierzu finden Sie auf den Corona-Informationsseiten der Landesregierung.
  • Die Wanderausstellung verfügt über Desinfektionsspender.
  • Die Touchscreens sind durch eine antivirale Folie und die Bedienflächen durch einen antiviralen Lack geschützt.

Datum

07.05.2022 - 30.11.2022 / 9:30 -19 Uhr (Mai-September); 9:30 - 18 Uhr (Oktober); 9:30 - 16 Uhr (November)

Ort

Naturerbe Zentrum Rügen, Forsthaus Prora 1, 18609 Ostseebad Binz

Image

02.10.2022 , 11.00 - 17.00 Uhr , Termin , Niedersachsen , Infostand , Ortskuratorium , Braunschweig

Braunschweig, Infotisch am Erntedankmarkt im Klostergarten >

Das Ortskuratorium Braunschweig der Deutschen Stiftung Denkmalschutz informiert über aktuelle Förderprojekte sowie seine Arbeit im Rahmen des Erntedankmarktes im Garten der Klosterkirche Riddagshausen. Die gotische Zisterzienserkirche liegt innerhalb der Klostermauer und ist von alten Bäumen umgeben.
 

Der Eintritt ist frei. Um Spenden für die Deutsche Stiftung Denkmalschutz wird gebeten.
 

Unsere Veranstaltungen finden selbstverständlich unter strenger Einhaltung aktueller Corona-Hygienestandards statt. Dennoch möchten wir darauf hinweisen, dass es keinen 100%igen Schutz vor einer Ansteckung gibt und mit einem Restrisiko zu rechnen ist. Wir bitten gerade Teilnehmer mit erhöhten Risikofaktoren, sich dessen bewusst zu sein. Ebenso bitten wir um Ihr Verständnis für eventuelle, situationsbedingte kurzfristige Veranstaltungsabsagen. Mehr Informationen zu den Hygienestandards bei Veranstaltungen der Deutschen Stiftung Denkmalschutz während der Corona-Pandemie finden Sie hier

Bitte beachten Sie auch die weiteren Informationen zu unseren Angeboten und Maßnahmen während der Corona-Krise.

Datum

02.10.2022 - 11.00 - 17.00 Uhr

Ort

Klosterkirche Riddagshausen, 38104 Braunschweig

Image

07.05.2022 - 30.11.2022 , 9:30 -19 Uhr (Mai-September); 9:30 - 18 Uhr (Oktober); 9:30 - 16 Uhr (November) , Termin , Ausstellung , Bewusstseinsbildung , Mecklenburg-Vorpommern , Rügen

Rügen, Ausstellung: „Liebe oder Last?! Baustelle Denkmal“ >

Erleben Sie die interaktive und multimediale Wanderausstellung „Liebe oder Last?! Baustelle Denkmal“ der Deutschen Stiftung Denkmalschutz: Es erwartet Sie ein einzigartiges Erlebnis für alle Sinne, das Sie das Thema Denkmalschutz aus ganz neuen Perspektiven sehen lassen wird.

Natur- und Kulturschutz gehen hier Hand in Hand! Unsere Denkmalerlebniswelt ist zu Gast im Naturerbe Zentrum auf Rügen. Gleich in der Nähe, vom sogenannten „Adlerhorst“, einem Baumwipfelpfad, kann man bei gutem Wetter eine einzigartige Sicht auf die Insel Rügen, die Ostsee und den Kleinen Jasmunder Bodden genießen. Ein Aufzug oder eine 52 Meter lange Riesen-Rutsche führen am Ende des Baumwipfelpfades zurück zu unserem Erlebnisort – unserer Denkmal-Erlebnisausstellung.

Sonstiges:

  • Der Baumwipfelpfad „Adlerhorst“ und die Ausstellungsräume sind barrierefrei!
  • Bitte achten Sie auf die Benutzungszeiten der Rutsche, diese sind witterungsabhängig.
  • Weitere Informationen z.B. zur Anfahrt finden Sie hier: www.baumwipfelpfade.de/nezr/
     

Die Ausstellung der Deutschen Stiftung Denkmalschutz:

  • ist für Rollstuhlfahrer geeignet.
  • ist zweisprachig, deutsch/englisch.
  • richtet sich auch an Kinder und Familien.
  • ist kostenfrei.
     

Corona-Regeln:

  • Bitte erkundigen Sie sich kurzfristig vor Ihrem Besuch, welche Regelung aktuell an dem Ausstellungsort gilt. Informationen hierzu finden Sie auf den Corona-Informationsseiten der Landesregierung.
  • Die Wanderausstellung verfügt über Desinfektionsspender.
  • Die Touchscreens sind durch eine antivirale Folie und die Bedienflächen durch einen antiviralen Lack geschützt.

Datum

07.05.2022 - 30.11.2022 / 9:30 -19 Uhr (Mai-September); 9:30 - 18 Uhr (Oktober); 9:30 - 16 Uhr (November)

Ort

Naturerbe Zentrum Rügen, Forsthaus Prora 1, 18609 Ostseebad Binz

Image

07.05.2022 - 30.11.2022 , 9:30 -19 Uhr (Mai-September); 9:30 - 18 Uhr (Oktober); 9:30 - 16 Uhr (November) , Termin , Ausstellung , Bewusstseinsbildung , Mecklenburg-Vorpommern , Rügen

Rügen, Ausstellung: „Liebe oder Last?! Baustelle Denkmal“ >

Erleben Sie die interaktive und multimediale Wanderausstellung „Liebe oder Last?! Baustelle Denkmal“ der Deutschen Stiftung Denkmalschutz: Es erwartet Sie ein einzigartiges Erlebnis für alle Sinne, das Sie das Thema Denkmalschutz aus ganz neuen Perspektiven sehen lassen wird.

Natur- und Kulturschutz gehen hier Hand in Hand! Unsere Denkmalerlebniswelt ist zu Gast im Naturerbe Zentrum auf Rügen. Gleich in der Nähe, vom sogenannten „Adlerhorst“, einem Baumwipfelpfad, kann man bei gutem Wetter eine einzigartige Sicht auf die Insel Rügen, die Ostsee und den Kleinen Jasmunder Bodden genießen. Ein Aufzug oder eine 52 Meter lange Riesen-Rutsche führen am Ende des Baumwipfelpfades zurück zu unserem Erlebnisort – unserer Denkmal-Erlebnisausstellung.

Sonstiges:

  • Der Baumwipfelpfad „Adlerhorst“ und die Ausstellungsräume sind barrierefrei!
  • Bitte achten Sie auf die Benutzungszeiten der Rutsche, diese sind witterungsabhängig.
  • Weitere Informationen z.B. zur Anfahrt finden Sie hier: www.baumwipfelpfade.de/nezr/
     

Die Ausstellung der Deutschen Stiftung Denkmalschutz:

  • ist für Rollstuhlfahrer geeignet.
  • ist zweisprachig, deutsch/englisch.
  • richtet sich auch an Kinder und Familien.
  • ist kostenfrei.
     

Corona-Regeln:

  • Bitte erkundigen Sie sich kurzfristig vor Ihrem Besuch, welche Regelung aktuell an dem Ausstellungsort gilt. Informationen hierzu finden Sie auf den Corona-Informationsseiten der Landesregierung.
  • Die Wanderausstellung verfügt über Desinfektionsspender.
  • Die Touchscreens sind durch eine antivirale Folie und die Bedienflächen durch einen antiviralen Lack geschützt.

Datum

07.05.2022 - 30.11.2022 / 9:30 -19 Uhr (Mai-September); 9:30 - 18 Uhr (Oktober); 9:30 - 16 Uhr (November)

Ort

Naturerbe Zentrum Rügen, Forsthaus Prora 1, 18609 Ostseebad Binz

Image

07.05.2022 - 30.11.2022 , 9:30 -19 Uhr (Mai-September); 9:30 - 18 Uhr (Oktober); 9:30 - 16 Uhr (November) , Termin , Ausstellung , Bewusstseinsbildung , Mecklenburg-Vorpommern , Rügen

Rügen, Ausstellung: „Liebe oder Last?! Baustelle Denkmal“ >

Erleben Sie die interaktive und multimediale Wanderausstellung „Liebe oder Last?! Baustelle Denkmal“ der Deutschen Stiftung Denkmalschutz: Es erwartet Sie ein einzigartiges Erlebnis für alle Sinne, das Sie das Thema Denkmalschutz aus ganz neuen Perspektiven sehen lassen wird.

Natur- und Kulturschutz gehen hier Hand in Hand! Unsere Denkmalerlebniswelt ist zu Gast im Naturerbe Zentrum auf Rügen. Gleich in der Nähe, vom sogenannten „Adlerhorst“, einem Baumwipfelpfad, kann man bei gutem Wetter eine einzigartige Sicht auf die Insel Rügen, die Ostsee und den Kleinen Jasmunder Bodden genießen. Ein Aufzug oder eine 52 Meter lange Riesen-Rutsche führen am Ende des Baumwipfelpfades zurück zu unserem Erlebnisort – unserer Denkmal-Erlebnisausstellung.

Sonstiges:

  • Der Baumwipfelpfad „Adlerhorst“ und die Ausstellungsräume sind barrierefrei!
  • Bitte achten Sie auf die Benutzungszeiten der Rutsche, diese sind witterungsabhängig.
  • Weitere Informationen z.B. zur Anfahrt finden Sie hier: www.baumwipfelpfade.de/nezr/
     

Die Ausstellung der Deutschen Stiftung Denkmalschutz:

  • ist für Rollstuhlfahrer geeignet.
  • ist zweisprachig, deutsch/englisch.
  • richtet sich auch an Kinder und Familien.
  • ist kostenfrei.
     

Corona-Regeln:

  • Bitte erkundigen Sie sich kurzfristig vor Ihrem Besuch, welche Regelung aktuell an dem Ausstellungsort gilt. Informationen hierzu finden Sie auf den Corona-Informationsseiten der Landesregierung.
  • Die Wanderausstellung verfügt über Desinfektionsspender.
  • Die Touchscreens sind durch eine antivirale Folie und die Bedienflächen durch einen antiviralen Lack geschützt.

Datum

07.05.2022 - 30.11.2022 / 9:30 -19 Uhr (Mai-September); 9:30 - 18 Uhr (Oktober); 9:30 - 16 Uhr (November)

Ort

Naturerbe Zentrum Rügen, Forsthaus Prora 1, 18609 Ostseebad Binz

Image

07.05.2022 - 30.11.2022 , 9:30 -19 Uhr (Mai-September); 9:30 - 18 Uhr (Oktober); 9:30 - 16 Uhr (November) , Termin , Ausstellung , Bewusstseinsbildung , Mecklenburg-Vorpommern , Rügen

Rügen, Ausstellung: „Liebe oder Last?! Baustelle Denkmal“ >

Erleben Sie die interaktive und multimediale Wanderausstellung „Liebe oder Last?! Baustelle Denkmal“ der Deutschen Stiftung Denkmalschutz: Es erwartet Sie ein einzigartiges Erlebnis für alle Sinne, das Sie das Thema Denkmalschutz aus ganz neuen Perspektiven sehen lassen wird.

Natur- und Kulturschutz gehen hier Hand in Hand! Unsere Denkmalerlebniswelt ist zu Gast im Naturerbe Zentrum auf Rügen. Gleich in der Nähe, vom sogenannten „Adlerhorst“, einem Baumwipfelpfad, kann man bei gutem Wetter eine einzigartige Sicht auf die Insel Rügen, die Ostsee und den Kleinen Jasmunder Bodden genießen. Ein Aufzug oder eine 52 Meter lange Riesen-Rutsche führen am Ende des Baumwipfelpfades zurück zu unserem Erlebnisort – unserer Denkmal-Erlebnisausstellung.

Sonstiges:

  • Der Baumwipfelpfad „Adlerhorst“ und die Ausstellungsräume sind barrierefrei!
  • Bitte achten Sie auf die Benutzungszeiten der Rutsche, diese sind witterungsabhängig.
  • Weitere Informationen z.B. zur Anfahrt finden Sie hier: www.baumwipfelpfade.de/nezr/
     

Die Ausstellung der Deutschen Stiftung Denkmalschutz:

  • ist für Rollstuhlfahrer geeignet.
  • ist zweisprachig, deutsch/englisch.
  • richtet sich auch an Kinder und Familien.
  • ist kostenfrei.
     

Corona-Regeln:

  • Bitte erkundigen Sie sich kurzfristig vor Ihrem Besuch, welche Regelung aktuell an dem Ausstellungsort gilt. Informationen hierzu finden Sie auf den Corona-Informationsseiten der Landesregierung.
  • Die Wanderausstellung verfügt über Desinfektionsspender.
  • Die Touchscreens sind durch eine antivirale Folie und die Bedienflächen durch einen antiviralen Lack geschützt.

Datum

07.05.2022 - 30.11.2022 / 9:30 -19 Uhr (Mai-September); 9:30 - 18 Uhr (Oktober); 9:30 - 16 Uhr (November)

Ort

Naturerbe Zentrum Rügen, Forsthaus Prora 1, 18609 Ostseebad Binz

Image

07.05.2022 - 30.11.2022 , 9:30 -19 Uhr (Mai-September); 9:30 - 18 Uhr (Oktober); 9:30 - 16 Uhr (November) , Termin , Ausstellung , Bewusstseinsbildung , Mecklenburg-Vorpommern , Rügen

Rügen, Ausstellung: „Liebe oder Last?! Baustelle Denkmal“ >

Erleben Sie die interaktive und multimediale Wanderausstellung „Liebe oder Last?! Baustelle Denkmal“ der Deutschen Stiftung Denkmalschutz: Es erwartet Sie ein einzigartiges Erlebnis für alle Sinne, das Sie das Thema Denkmalschutz aus ganz neuen Perspektiven sehen lassen wird.

Natur- und Kulturschutz gehen hier Hand in Hand! Unsere Denkmalerlebniswelt ist zu Gast im Naturerbe Zentrum auf Rügen. Gleich in der Nähe, vom sogenannten „Adlerhorst“, einem Baumwipfelpfad, kann man bei gutem Wetter eine einzigartige Sicht auf die Insel Rügen, die Ostsee und den Kleinen Jasmunder Bodden genießen. Ein Aufzug oder eine 52 Meter lange Riesen-Rutsche führen am Ende des Baumwipfelpfades zurück zu unserem Erlebnisort – unserer Denkmal-Erlebnisausstellung.

Sonstiges:

  • Der Baumwipfelpfad „Adlerhorst“ und die Ausstellungsräume sind barrierefrei!
  • Bitte achten Sie auf die Benutzungszeiten der Rutsche, diese sind witterungsabhängig.
  • Weitere Informationen z.B. zur Anfahrt finden Sie hier: www.baumwipfelpfade.de/nezr/
     

Die Ausstellung der Deutschen Stiftung Denkmalschutz:

  • ist für Rollstuhlfahrer geeignet.
  • ist zweisprachig, deutsch/englisch.
  • richtet sich auch an Kinder und Familien.
  • ist kostenfrei.
     

Corona-Regeln:

  • Bitte erkundigen Sie sich kurzfristig vor Ihrem Besuch, welche Regelung aktuell an dem Ausstellungsort gilt. Informationen hierzu finden Sie auf den Corona-Informationsseiten der Landesregierung.
  • Die Wanderausstellung verfügt über Desinfektionsspender.
  • Die Touchscreens sind durch eine antivirale Folie und die Bedienflächen durch einen antiviralen Lack geschützt.

Datum

07.05.2022 - 30.11.2022 / 9:30 -19 Uhr (Mai-September); 9:30 - 18 Uhr (Oktober); 9:30 - 16 Uhr (November)

Ort

Naturerbe Zentrum Rügen, Forsthaus Prora 1, 18609 Ostseebad Binz

Image

07.10.2022 , 11:00 - 13:00 Uhr (Martin Muschter, OK Stralsund) , Termin , Ausstellung , Mecklenburg-Vorpommern , Ortskuratorium , Rügen , Stralsund

Rügen, Führung durch die Ausstellung: „Liebe oder Last?! Baustelle Denkmal“ >

„Führung durch die Ausstellung „Liebe oder Last?! Baustelle Denkmal“

Erleben Sie unsere Ausstellung in einer interaktiven und kurzweiligen Führung! In der Führung gehen wir den Themen Denkmalschutz
und -pflege auf den Grund. Hier erfahren Sie mehr über die Voraussetzungen, wie ein Denkmal überhaupt ein Denkmal werden kann und was Denkmale so besonders macht. Und Sie werden erstaunt sein, wie viele Missverständnisse und Irrtümer sich hartnäckig rund um das Thema Denkmalschutz halten.

Bitte melden Sie sich zwingend vorab an unter 038393/6622-00 oder per E-Mail an info@nezr.de

Hinweis zu unseren Corona-Regeln:

  • Bitte erkundigen Sie sich kurzfristig vor der Führung, welche Regelung aktuell an dem Ausstellungsort gilt. Informationen hierzu finden Sie auf den Corona-Informationsseiten der Landesregierung.
  • Die Wanderausstellung verfügt über Desinfektionsspender.
  • Die Touchscreens sind durch eine antivirale Folie und die Bedienflächen durch einen antiviralen Lack geschützt.


Sonstiges:

Die Ausstellung

  • ist für Rollstuhlfahrer geeignet.
  • ist zweisprachig, deutsch/englisch.
  • richtet sich auch an Kinder und Familien.
  • ist kostenfrei zu besuchen.
     

Datum

07.10.2022 - 11:00 - 13:00 Uhr (Martin Muschter, OK Stralsund)

Ort

Naturerbe Zentrum Rügen, Forsthaus Prora 1, 18609 Ostseebad Binz

Image

07.10.2022 , 14:00 - 18:00 Uhr mit Prof. Norbert Kühn , Termin , Brandenburg , Foerstergarten

Potsdam, Pflegeseminar: Mitmachen im Karl-Foerster-Garten >

Haben Sie Spaß daran, im Garten zu werkeln und gleichzeitig ein bedeutendes Gründenkmal zu erhalten? Dann helfen Sie ehrenamtlich bei der Pflege und dem Erhalt des Gartens von Karl Foerster. Sie erlernen dabei unter Anleitung von Fachleuten gärtnerische Methoden und werden mit den entsprechenden Werkzeugen und vor allem den Pflanzen vertraut. Wer sich nicht scheut, sich ab und an auch die Hände schmutzig zu machen – auch mal bei schlechtem Wetter, ist herzlich willkommen. Werkzeuge werden gestellt, um eine Anmeldung wird gebeten. Der Teilnehmerkreis ist pro Seminar auf maximal 12 Personen begrenzt. Es gelten die aktuellen Corona-Vorgaben der Landesregierung.

Das Pflegeseminar findet von 14.00 bis 18.00 Uhr statt.

Die Deutsche Stiftung Denkmalschutz und die unter ihrem Dach treuhänderische Marianne Foerster-Stiftung setzen sich seit 2004 für die Instandsetzung und Erhalt des Erbes von Karl Foerster ein und freuen sich über jede tatkräftige Hilfe!

Bitte melden Sie sich bei Interesse bei:

Landeshauptstadt Potsdam
Bereich Grünflächen
Thoralf Götsch
Friedrich-Ebert-Straße 79/81
14469 Potsdam
Mobil: 0178 2899743
E-Mail: thoralf.goetsch@rathaus.potsdam.de

Mehr zu Wohnhaus und Garten Karl Foerster, ein Haus der Deutschen Stiftung Denkmalschutz

Datum

07.10.2022 - 14:00 - 18:00 Uhr mit Prof. Norbert Kühn

Ort

Karl-Foerster-Garten; Am Raubfang 7, 14469 Potsdam

Image

07.10.2022 , 9:00-16:30 Uhr , Termin , Hessen , DenkmalAkademie , DenkmalAkademie Präsenzseminare , Sonstiges

Neu-Anspach, Präsenzseminar: Denkmalpflege aktuell: 8. Hessisches Denkmalgespräch >

Tagesseminar für Fachleute, Eigentümer und Kulturinteressierte

Bereits seit 2014 veranstaltet die DenkmalAkademie der Deutschen Stiftung Denkmalschutz in Zusammenarbeit mit dem Freilichtmuseum Hessenpark, dem Landesamt für Denkmalpflege Hessen und der Propstei Johannesberg die Hessischen Denkmalgespräche. Dabei werden aktuelle Themen des Denkmalschutzes und der Denkmalpflege mit Baufachleuten, Denkmaleigentümern und Denkmalpflegern diskutiert. Das diesjährige Denkmalgespräch widmet sich dem Thema „Zukunftsort Denkmal - Denkmalpflege auf dem Lande als gelebter Generationenvertrag“. Die Veranstaltung richtet sich an alle Interessierten aus den Bereichen Denkmalpflege und Altbauerneuerung.

Anmeldung: per E-Mail an buchung@hessenpark.de
Bitte informieren Sie sich im Vorfeld Ihrer Veranstaltung tagesaktuell über die aktuellen Corona-Maßnahmen unter www.denkmalakademie.de/corona!

Datum

07.10.2022 - 9:00-16:30 Uhr

Ort

Freilichtmuseum Hessenpark, 61267 Neu-Anspach

Image

07.05.2022 - 30.11.2022 , 9:30 -19 Uhr (Mai-September); 9:30 - 18 Uhr (Oktober); 9:30 - 16 Uhr (November) , Termin , Ausstellung , Bewusstseinsbildung , Mecklenburg-Vorpommern , Rügen

Rügen, Ausstellung: „Liebe oder Last?! Baustelle Denkmal“ >

Erleben Sie die interaktive und multimediale Wanderausstellung „Liebe oder Last?! Baustelle Denkmal“ der Deutschen Stiftung Denkmalschutz: Es erwartet Sie ein einzigartiges Erlebnis für alle Sinne, das Sie das Thema Denkmalschutz aus ganz neuen Perspektiven sehen lassen wird.

Natur- und Kulturschutz gehen hier Hand in Hand! Unsere Denkmalerlebniswelt ist zu Gast im Naturerbe Zentrum auf Rügen. Gleich in der Nähe, vom sogenannten „Adlerhorst“, einem Baumwipfelpfad, kann man bei gutem Wetter eine einzigartige Sicht auf die Insel Rügen, die Ostsee und den Kleinen Jasmunder Bodden genießen. Ein Aufzug oder eine 52 Meter lange Riesen-Rutsche führen am Ende des Baumwipfelpfades zurück zu unserem Erlebnisort – unserer Denkmal-Erlebnisausstellung.

Sonstiges:

  • Der Baumwipfelpfad „Adlerhorst“ und die Ausstellungsräume sind barrierefrei!
  • Bitte achten Sie auf die Benutzungszeiten der Rutsche, diese sind witterungsabhängig.
  • Weitere Informationen z.B. zur Anfahrt finden Sie hier: www.baumwipfelpfade.de/nezr/
     

Die Ausstellung der Deutschen Stiftung Denkmalschutz:

  • ist für Rollstuhlfahrer geeignet.
  • ist zweisprachig, deutsch/englisch.
  • richtet sich auch an Kinder und Familien.
  • ist kostenfrei.
     

Corona-Regeln:

  • Bitte erkundigen Sie sich kurzfristig vor Ihrem Besuch, welche Regelung aktuell an dem Ausstellungsort gilt. Informationen hierzu finden Sie auf den Corona-Informationsseiten der Landesregierung.
  • Die Wanderausstellung verfügt über Desinfektionsspender.
  • Die Touchscreens sind durch eine antivirale Folie und die Bedienflächen durch einen antiviralen Lack geschützt.

Datum

07.05.2022 - 30.11.2022 / 9:30 -19 Uhr (Mai-September); 9:30 - 18 Uhr (Oktober); 9:30 - 16 Uhr (November)

Ort

Naturerbe Zentrum Rügen, Forsthaus Prora 1, 18609 Ostseebad Binz

Image

08.10.2022 , 17.00 bis 20.00 Uhr , Termin , Brandenburg , Infostand , Ortskuratorium , Potsdam

Potsdam, Infotisch "Die Pfingstkirche im Vollmondschein" >

Das Ortskuratorium Potsdam der Deutschen Stiftung Denkmalschutz informiert über den aktuellen Stand des Förderprojekts unter dem Mondschein an der Evangelischen Pfingstkirche. Kirche und Vollmond – geht das zusammen? Wir vom Ortskuratorium Potsdam finden „na klar“ und laden herzlich zu einem kleinen Event ein. Wann hat man schon einmal die Gelegenheit, die charakteristische Silhouette der Kirche bei Vollmond zu erleben? Am 8. Oktober 2022 ab 17:00 Uhr lädt das Ortskuratorium zusammen mit der Pfingstkirchengemeinde zu Wein und Snacks ein. Auch für musikalische Untermalung wird gesorgt. Und dann heißt es schauen und genießen. 
 

Der Eintritt ist frei. Um Spenden für die Deutsche Stiftung Denkmalschutz zur Fertigstellung der restauratorischen Arbeiten in der Kirche wird gebeten.
 

Unsere Veranstaltungen finden selbstverständlich unter strenger Einhaltung aktueller Corona-Hygienestandards statt. Dennoch möchten wir darauf hinweisen, dass es keinen 100%igen Schutz vor einer Ansteckung gibt und mit einem Restrisiko zu rechnen ist. Wir bitten gerade Teilnehmer mit erhöhten Risikofaktoren, sich dessen bewusst zu sein. Ebenso bitten wir um Ihr Verständnis für eventuelle, situationsbedingte kurzfristige Veranstaltungsabsagen. Mehr Informationen zu den Hygienestandards bei Veranstaltungen der Deutschen Stiftung Denkmalschutz während der Corona-Pandemie finden Sie hier

Bitte beachten Sie auch die weiteren Informationen zu unseren Angeboten und Maßnahmen während der Corona-Krise.

Datum

08.10.2022 - 17.00 bis 20.00 Uhr

Ort

Ev. Pfingstkirche, Große Weinmeisterstraße 49b, 14469 Potsdam

Image

07.05.2022 - 30.11.2022 , 9:30 -19 Uhr (Mai-September); 9:30 - 18 Uhr (Oktober); 9:30 - 16 Uhr (November) , Termin , Ausstellung , Bewusstseinsbildung , Mecklenburg-Vorpommern , Rügen

Rügen, Ausstellung: „Liebe oder Last?! Baustelle Denkmal“ >

Erleben Sie die interaktive und multimediale Wanderausstellung „Liebe oder Last?! Baustelle Denkmal“ der Deutschen Stiftung Denkmalschutz: Es erwartet Sie ein einzigartiges Erlebnis für alle Sinne, das Sie das Thema Denkmalschutz aus ganz neuen Perspektiven sehen lassen wird.

Natur- und Kulturschutz gehen hier Hand in Hand! Unsere Denkmalerlebniswelt ist zu Gast im Naturerbe Zentrum auf Rügen. Gleich in der Nähe, vom sogenannten „Adlerhorst“, einem Baumwipfelpfad, kann man bei gutem Wetter eine einzigartige Sicht auf die Insel Rügen, die Ostsee und den Kleinen Jasmunder Bodden genießen. Ein Aufzug oder eine 52 Meter lange Riesen-Rutsche führen am Ende des Baumwipfelpfades zurück zu unserem Erlebnisort – unserer Denkmal-Erlebnisausstellung.

Sonstiges:

  • Der Baumwipfelpfad „Adlerhorst“ und die Ausstellungsräume sind barrierefrei!
  • Bitte achten Sie auf die Benutzungszeiten der Rutsche, diese sind witterungsabhängig.
  • Weitere Informationen z.B. zur Anfahrt finden Sie hier: www.baumwipfelpfade.de/nezr/
     

Die Ausstellung der Deutschen Stiftung Denkmalschutz:

  • ist für Rollstuhlfahrer geeignet.
  • ist zweisprachig, deutsch/englisch.
  • richtet sich auch an Kinder und Familien.
  • ist kostenfrei.
     

Corona-Regeln:

  • Bitte erkundigen Sie sich kurzfristig vor Ihrem Besuch, welche Regelung aktuell an dem Ausstellungsort gilt. Informationen hierzu finden Sie auf den Corona-Informationsseiten der Landesregierung.
  • Die Wanderausstellung verfügt über Desinfektionsspender.
  • Die Touchscreens sind durch eine antivirale Folie und die Bedienflächen durch einen antiviralen Lack geschützt.

Datum

07.05.2022 - 30.11.2022 / 9:30 -19 Uhr (Mai-September); 9:30 - 18 Uhr (Oktober); 9:30 - 16 Uhr (November)

Ort

Naturerbe Zentrum Rügen, Forsthaus Prora 1, 18609 Ostseebad Binz

Image

09.10.2022 , 14.00 - 17.00 Uhr , Termin , Berlin , Führung/Exkursion , Nicolaihaus, Berliner Sitz der Stiftung , Ortskuratorium , Berlin

Nicolaihaus, Berlin: Für Besucher geöffnet >

Die Deutsche Stiftung Denkmalschutz lädt ein zu Führungen durch das Nicolaihaus in der Brüderstraße 13, dem Berliner Sitz der Stiftung. Jeden 2. Sonntag ist das historische Baudenkmal von 14 Uhr bis 17 Uhr für Besucher geöffnet. In dieser Zeit werden zudem Führungen der Ortskuratoriumsmitglieder durch die Ausstellung über Leben und Werk des Verlagsbuchhändlers und Schriftstellers Friedrich Nicolai (1733 - 1811) und zur Arbeit der Deutschen Stiftung Denkmalschutz angeboten.

Das traditionsreiche Bürgerhaus im Berliner Ortsteil Mitte ist ein Denkmal von herausragender Bedeutung. Es ist eines der wenigen barocken Wohnhäuser, die bis heute in Berlin überlebt haben. Wie kaum ein anderes steht es für die höchst wechselvolle Berliner Kulturgeschichte und für den Geist der Aufklärung. Namensgeber war Friedrich Nicolai, der das Gebäude 1787 erstand und bis zu seinem Tod im Jahr 1811 als Wohn- und Verlagshaus nutzte. Hier verkehrten nicht nur Literaten, sondern auch Musiker, bildende Künstler und Geistliche. Seit 1977 ist das Gebäude denkmalgeschützt. Ab Ende der 1990er Jahre diente es als Museum der Stiftung Stadtmuseum Berlin. Im Jahr 2011 erwarb die Deutsche Stiftung Denkmalschutz den bedeutsamen Gebäudekomplex, um seinen Erhalt für die Zukunft zu sichern. Dank behutsamer und umfangreicher Restaurierungsarbeiten erblühte das Nicolaihaus wieder zu einem Ort lebendiger Geschichte.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. 


Weitere Informationen zum Nicolaihaus. 

Datum

09.10.2022 - 14.00 - 17.00 Uhr

Ort

Deutsche Stiftung Denkmalschutz, Nicolaihaus, Brüderstr. 13, 10178 Berlin

Image

07.05.2022 - 30.11.2022 , 9:30 -19 Uhr (Mai-September); 9:30 - 18 Uhr (Oktober); 9:30 - 16 Uhr (November) , Termin , Ausstellung , Bewusstseinsbildung , Mecklenburg-Vorpommern , Rügen

Rügen, Ausstellung: „Liebe oder Last?! Baustelle Denkmal“ >

Erleben Sie die interaktive und multimediale Wanderausstellung „Liebe oder Last?! Baustelle Denkmal“ der Deutschen Stiftung Denkmalschutz: Es erwartet Sie ein einzigartiges Erlebnis für alle Sinne, das Sie das Thema Denkmalschutz aus ganz neuen Perspektiven sehen lassen wird.

Natur- und Kulturschutz gehen hier Hand in Hand! Unsere Denkmalerlebniswelt ist zu Gast im Naturerbe Zentrum auf Rügen. Gleich in der Nähe, vom sogenannten „Adlerhorst“, einem Baumwipfelpfad, kann man bei gutem Wetter eine einzigartige Sicht auf die Insel Rügen, die Ostsee und den Kleinen Jasmunder Bodden genießen. Ein Aufzug oder eine 52 Meter lange Riesen-Rutsche führen am Ende des Baumwipfelpfades zurück zu unserem Erlebnisort – unserer Denkmal-Erlebnisausstellung.

Sonstiges:

  • Der Baumwipfelpfad „Adlerhorst“ und die Ausstellungsräume sind barrierefrei!
  • Bitte achten Sie auf die Benutzungszeiten der Rutsche, diese sind witterungsabhängig.
  • Weitere Informationen z.B. zur Anfahrt finden Sie hier: www.baumwipfelpfade.de/nezr/
     

Die Ausstellung der Deutschen Stiftung Denkmalschutz:

  • ist für Rollstuhlfahrer geeignet.
  • ist zweisprachig, deutsch/englisch.
  • richtet sich auch an Kinder und Familien.
  • ist kostenfrei.
     

Corona-Regeln:

  • Bitte erkundigen Sie sich kurzfristig vor Ihrem Besuch, welche Regelung aktuell an dem Ausstellungsort gilt. Informationen hierzu finden Sie auf den Corona-Informationsseiten der Landesregierung.
  • Die Wanderausstellung verfügt über Desinfektionsspender.
  • Die Touchscreens sind durch eine antivirale Folie und die Bedienflächen durch einen antiviralen Lack geschützt.

Datum

07.05.2022 - 30.11.2022 / 9:30 -19 Uhr (Mai-September); 9:30 - 18 Uhr (Oktober); 9:30 - 16 Uhr (November)

Ort

Naturerbe Zentrum Rügen, Forsthaus Prora 1, 18609 Ostseebad Binz

Image

07.05.2022 - 30.11.2022 , 9:30 -19 Uhr (Mai-September); 9:30 - 18 Uhr (Oktober); 9:30 - 16 Uhr (November) , Termin , Ausstellung , Bewusstseinsbildung , Mecklenburg-Vorpommern , Rügen

Rügen, Ausstellung: „Liebe oder Last?! Baustelle Denkmal“ >

Erleben Sie die interaktive und multimediale Wanderausstellung „Liebe oder Last?! Baustelle Denkmal“ der Deutschen Stiftung Denkmalschutz: Es erwartet Sie ein einzigartiges Erlebnis für alle Sinne, das Sie das Thema Denkmalschutz aus ganz neuen Perspektiven sehen lassen wird.

Natur- und Kulturschutz gehen hier Hand in Hand! Unsere Denkmalerlebniswelt ist zu Gast im Naturerbe Zentrum auf Rügen. Gleich in der Nähe, vom sogenannten „Adlerhorst“, einem Baumwipfelpfad, kann man bei gutem Wetter eine einzigartige Sicht auf die Insel Rügen, die Ostsee und den Kleinen Jasmunder Bodden genießen. Ein Aufzug oder eine 52 Meter lange Riesen-Rutsche führen am Ende des Baumwipfelpfades zurück zu unserem Erlebnisort – unserer Denkmal-Erlebnisausstellung.

Sonstiges:

  • Der Baumwipfelpfad „Adlerhorst“ und die Ausstellungsräume sind barrierefrei!
  • Bitte achten Sie auf die Benutzungszeiten der Rutsche, diese sind witterungsabhängig.
  • Weitere Informationen z.B. zur Anfahrt finden Sie hier: www.baumwipfelpfade.de/nezr/
     

Die Ausstellung der Deutschen Stiftung Denkmalschutz:

  • ist für Rollstuhlfahrer geeignet.
  • ist zweisprachig, deutsch/englisch.
  • richtet sich auch an Kinder und Familien.
  • ist kostenfrei.
     

Corona-Regeln:

  • Bitte erkundigen Sie sich kurzfristig vor Ihrem Besuch, welche Regelung aktuell an dem Ausstellungsort gilt. Informationen hierzu finden Sie auf den Corona-Informationsseiten der Landesregierung.
  • Die Wanderausstellung verfügt über Desinfektionsspender.
  • Die Touchscreens sind durch eine antivirale Folie und die Bedienflächen durch einen antiviralen Lack geschützt.

Datum

07.05.2022 - 30.11.2022 / 9:30 -19 Uhr (Mai-September); 9:30 - 18 Uhr (Oktober); 9:30 - 16 Uhr (November)

Ort

Naturerbe Zentrum Rügen, Forsthaus Prora 1, 18609 Ostseebad Binz

Image

11.10.2022 , 13:30 , Termin , Thüringen , Ortskuratorium , Gotha und Umgebung , Vortrag

Gotha: „Schloss Ehrenstein einstmals, gestern und heute" – Erstes Ohrdrufer Schlossgespräch >

Schloss Ehrenstein gilt als eines der schönsten Renaissanceschlösser Mitteldeutschlands. Das einstige Residenzschloss sorgte mit dem verheerenden Brand im Jahr 2013 für Schlagzeilen. Der Wiederaufbau bot Chancen für Bauforschung und Neugestaltung. Zeugnisse aus der Renaissance wurden bewahrt, ein verloren geglaubtes Zeugnis barocker Baukultur wurde wiedergewonnen. Portale, Erker, Wappen und Zwerchhäuser erstrahlen in neuem Glanz. Das Schloss ist dabei Exponat und Raum, will entdeckt und erlebt werden. Der ehrenamtliche Ortskurator Hartmut Ellrich der Deutschen Stiftung Denkmalschutz beleuchtet mit seinen Gästen die reiche Vergangenheit der Vierflügelanlage mit Archiv, Bibliothek und Museum.
Der Eintritt ist frei. Um Spenden für die Deutsche Stiftung Denkmalschutz wird gebeten.

Wir bitten Sie, sich unter www.denkmalschutz.de/anmeldung oder telefonisch bei Hartmut Ellrich unter 03624/401481 anzumelden.

Unsere Veranstaltungen finden selbstverständlich unter strenger Einhaltung aktueller Corona-Hygienestandards statt. Dennoch möchten wir darauf hinweisen, dass es keinen 100%igen Schutz vor einer Ansteckung gibt und mit einem Restrisiko zu rechnen ist. Wir bitten gerade Teilnehmer mit erhöhten Risikofaktoren, sich dessen bewusst zu sein. Ebenso bitten wir um Ihr Verständnis für eventuelle, situationsbedingte kurzfristige Veranstaltungsabsagen. Mehr Informationen zu den Hygienestandards bei Veranstaltungen der Deutschen Stiftung Denkmalschutz während der Corona-Pandemie finden Sie hier.

Bitte beachten Sie auch die weiteren Informationen zu unseren Angeboten und Maßnahmen während der Corona-Krise.

Datum

11.10.2022 - 13:30

Ort

Schloss Ehrenstein, Stadtbibliothek, Schlossplatz 1, 99885 Ohrdruf

Image

07.05.2022 - 30.11.2022 , 9:30 -19 Uhr (Mai-September); 9:30 - 18 Uhr (Oktober); 9:30 - 16 Uhr (November) , Termin , Ausstellung , Bewusstseinsbildung , Mecklenburg-Vorpommern , Rügen

Rügen, Ausstellung: „Liebe oder Last?! Baustelle Denkmal“ >

Erleben Sie die interaktive und multimediale Wanderausstellung „Liebe oder Last?! Baustelle Denkmal“ der Deutschen Stiftung Denkmalschutz: Es erwartet Sie ein einzigartiges Erlebnis für alle Sinne, das Sie das Thema Denkmalschutz aus ganz neuen Perspektiven sehen lassen wird.

Natur- und Kulturschutz gehen hier Hand in Hand! Unsere Denkmalerlebniswelt ist zu Gast im Naturerbe Zentrum auf Rügen. Gleich in der Nähe, vom sogenannten „Adlerhorst“, einem Baumwipfelpfad, kann man bei gutem Wetter eine einzigartige Sicht auf die Insel Rügen, die Ostsee und den Kleinen Jasmunder Bodden genießen. Ein Aufzug oder eine 52 Meter lange Riesen-Rutsche führen am Ende des Baumwipfelpfades zurück zu unserem Erlebnisort – unserer Denkmal-Erlebnisausstellung.

Sonstiges:

  • Der Baumwipfelpfad „Adlerhorst“ und die Ausstellungsräume sind barrierefrei!
  • Bitte achten Sie auf die Benutzungszeiten der Rutsche, diese sind witterungsabhängig.
  • Weitere Informationen z.B. zur Anfahrt finden Sie hier: www.baumwipfelpfade.de/nezr/
     

Die Ausstellung der Deutschen Stiftung Denkmalschutz:

  • ist für Rollstuhlfahrer geeignet.
  • ist zweisprachig, deutsch/englisch.
  • richtet sich auch an Kinder und Familien.
  • ist kostenfrei.
     

Corona-Regeln:

  • Bitte erkundigen Sie sich kurzfristig vor Ihrem Besuch, welche Regelung aktuell an dem Ausstellungsort gilt. Informationen hierzu finden Sie auf den Corona-Informationsseiten der Landesregierung.
  • Die Wanderausstellung verfügt über Desinfektionsspender.
  • Die Touchscreens sind durch eine antivirale Folie und die Bedienflächen durch einen antiviralen Lack geschützt.

Datum

07.05.2022 - 30.11.2022 / 9:30 -19 Uhr (Mai-September); 9:30 - 18 Uhr (Oktober); 9:30 - 16 Uhr (November)

Ort

Naturerbe Zentrum Rügen, Forsthaus Prora 1, 18609 Ostseebad Binz

Image

12.10.2022 , Termin , Nordrhein-Westfalen , Testament-Sprechstunde

Köln, Testaments-Sprechstunde >

Sie möchten, dass von Ihnen etwas bleibt - und Denkmalschutz liegt Ihnen am Herzen? Wir beraten Sie gerne individuell und vertraulich über Ihre Möglichkeiten, mit Ihrem Testament Gutes für den Denkmalschutz in Deutschland zu bewirken. Ob in Form einer Erbschaft oder eines Vermächtnisses - wir klären gemeinsam, was Ihrem persönlichen letzten Willen am meisten entspricht.

Selbstverständlich können Sie auch einen individuellen Gesprächstermin mit uns vereinbaren.

Bitte melden Sie sich an unter:
Team Testament-Service der Deutschen Stiftung Denkmalschutz,
Tel. 0228 / 90 91-200,
testamente@denkmalschutz.de

Datum

12.10.2022

Ort

Köln

Image

12.10.2022 , 18:00 Uhr , Termin , Hessen , Führung/Exkursion , Ortskuratorium , Kassel , Vortrag

Espenau-Mönchehof, Vortrag mit Führung: Das Mönchshaus in Mönchehof >

Das Ortskuratorium Kassel der Deutschen Stiftung Denkmalschutz lädt ein zu einem spannenden Vortrag und anschließender Führung mit Dipl.-Ing. Hans Dieter Baller, vom Verein für Denkmalpflege Mönchshaus e.V., über das Mönchshaus in Mönchehof. Die Deutsche Stiftung Denkmalschutz hat den Erhalt des Mönchshauses bereits unterstützt.

Der Eintritt ist frei, um Spenden für die Arbeit der Deutschen Stiftung Denkmalschutz wird gebeten.


Anmeldung erforderlich unter www.denkmalschutz.de/anmeldung
 

Unsere Veranstaltungen finden selbstverständlich unter strenger Einhaltung aktueller Corona-Hygienestandards statt. Dennoch möchten wir darauf hinweisen, dass es keinen 100%igen Schutz vor einer Ansteckung gibt und mit einem Restrisiko zu rechnen ist. Wir bitten gerade Teilnehmer mit erhöhten Risikofaktoren, sich dessen bewusst zu sein. Ebenso bitten wir um Ihr Verständnis für eventuelle, situationsbedingte kurzfristige Veranstaltungsabsagen. Mehr Informationen zu den Hygienestandards bei Veranstaltungen der Deutschen Stiftung Denkmalschutz während der Corona-Pandemie finden Sie hier.

Bitte beachten Sie auch die weiteren Informationen zu unseren Angeboten und Maßnahmen während der Corona-Krise.

Datum

12.10.2022 - 18:00 Uhr

Ort

Mönchshaus, Hermann-Gmeiner-Str. 5, 34314 Espenau-Mönchehof

Image

07.05.2022 - 30.11.2022 , 9:30 -19 Uhr (Mai-September); 9:30 - 18 Uhr (Oktober); 9:30 - 16 Uhr (November) , Termin , Ausstellung , Bewusstseinsbildung , Mecklenburg-Vorpommern , Rügen

Rügen, Ausstellung: „Liebe oder Last?! Baustelle Denkmal“ >

Erleben Sie die interaktive und multimediale Wanderausstellung „Liebe oder Last?! Baustelle Denkmal“ der Deutschen Stiftung Denkmalschutz: Es erwartet Sie ein einzigartiges Erlebnis für alle Sinne, das Sie das Thema Denkmalschutz aus ganz neuen Perspektiven sehen lassen wird.

Natur- und Kulturschutz gehen hier Hand in Hand! Unsere Denkmalerlebniswelt ist zu Gast im Naturerbe Zentrum auf Rügen. Gleich in der Nähe, vom sogenannten „Adlerhorst“, einem Baumwipfelpfad, kann man bei gutem Wetter eine einzigartige Sicht auf die Insel Rügen, die Ostsee und den Kleinen Jasmunder Bodden genießen. Ein Aufzug oder eine 52 Meter lange Riesen-Rutsche führen am Ende des Baumwipfelpfades zurück zu unserem Erlebnisort – unserer Denkmal-Erlebnisausstellung.

Sonstiges:

  • Der Baumwipfelpfad „Adlerhorst“ und die Ausstellungsräume sind barrierefrei!
  • Bitte achten Sie auf die Benutzungszeiten der Rutsche, diese sind witterungsabhängig.
  • Weitere Informationen z.B. zur Anfahrt finden Sie hier: www.baumwipfelpfade.de/nezr/
     

Die Ausstellung der Deutschen Stiftung Denkmalschutz:

  • ist für Rollstuhlfahrer geeignet.
  • ist zweisprachig, deutsch/englisch.
  • richtet sich auch an Kinder und Familien.
  • ist kostenfrei.
     

Corona-Regeln:

  • Bitte erkundigen Sie sich kurzfristig vor Ihrem Besuch, welche Regelung aktuell an dem Ausstellungsort gilt. Informationen hierzu finden Sie auf den Corona-Informationsseiten der Landesregierung.
  • Die Wanderausstellung verfügt über Desinfektionsspender.
  • Die Touchscreens sind durch eine antivirale Folie und die Bedienflächen durch einen antiviralen Lack geschützt.

Datum

07.05.2022 - 30.11.2022 / 9:30 -19 Uhr (Mai-September); 9:30 - 18 Uhr (Oktober); 9:30 - 16 Uhr (November)

Ort

Naturerbe Zentrum Rügen, Forsthaus Prora 1, 18609 Ostseebad Binz

Image

13.10.2022 , 19:00 Uhr , Termin , Niedersachsen , Ortskuratorium , Oldenburg , Vortrag

Oldenburg, Vortrag: Deichbau und Sturmfluten formen Küste, Bewohner und Denkmale >

Das Ortskuratorium Oldenburg der Deutschen Stiftung Denkmalschutz lädt ein zu einem Vortrag von Baudirektor a.D. Dipl.-Ing. Klaas-Heinrich Peters zum Denkmalschutz in Hochwasser- und Flut-Risikogebieten. Seit eh und je gibt es Naturkatastrophen wie Sturmfluten und Hochwasser. Durch die Besiedlung wurden sie zu Katastrophen für die Bevölkerung, Deiche und Siedlungen. Anhand ausgewählter Fluten vom Mittelalter bis heute wird der Referent über Ursachen, Folgen und Menschenschicksale an bestimmten Orten der Nordseeküste berichten. Abschließend folgt ein Ausblick auf voraussehbare Entwicklungen sowie bestehende und diskutierte Strategien zum Schutz von Leben und Kulturgütern hinter den Küstendeichen. Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Staatsarchiv Oldenburg statt.

Der Eintritt ist frei, um Spenden für die Arbeit der Deutschen Stiftung Denkmalschutz wird gebeten.


Anmeldung erforderlich unter www.denkmalschutz.de/anmeldung


Unsere Veranstaltungen finden selbstverständlich unter strenger Einhaltung aktueller Corona-Hygienestandards statt. Dennoch möchten wir darauf hinweisen, dass es keinen 100%igen Schutz vor einer Ansteckung gibt und mit einem Restrisiko zu rechnen ist. Wir bitten gerade Teilnehmer mit erhöhten Risikofaktoren, sich dessen bewusst zu sein. Ebenso bitten wir um Ihr Verständnis für eventuelle, situationsbedingte kurzfristige Veranstaltungsabsagen. Mehr Informationen zu den Hygienestandards bei Veranstaltungen der Deutschen Stiftung Denkmalschutz während der Corona-Pandemie finden Sie hier.

Bitte beachten Sie auch die weiteren Informationen zu unseren Angeboten und Maßnahmen während der Corona-Krise.

Datum

13.10.2022 - 19:00 Uhr

Ort

Niedersächsisches Landesarchiv, Abteilung Oldenburg, Damm 43, 26135 Oldenburg

Image

07.05.2022 - 30.11.2022 , 9:30 -19 Uhr (Mai-September); 9:30 - 18 Uhr (Oktober); 9:30 - 16 Uhr (November) , Termin , Ausstellung , Bewusstseinsbildung , Mecklenburg-Vorpommern , Rügen

Rügen, Ausstellung: „Liebe oder Last?! Baustelle Denkmal“ >

Erleben Sie die interaktive und multimediale Wanderausstellung „Liebe oder Last?! Baustelle Denkmal“ der Deutschen Stiftung Denkmalschutz: Es erwartet Sie ein einzigartiges Erlebnis für alle Sinne, das Sie das Thema Denkmalschutz aus ganz neuen Perspektiven sehen lassen wird.

Natur- und Kulturschutz gehen hier Hand in Hand! Unsere Denkmalerlebniswelt ist zu Gast im Naturerbe Zentrum auf Rügen. Gleich in der Nähe, vom sogenannten „Adlerhorst“, einem Baumwipfelpfad, kann man bei gutem Wetter eine einzigartige Sicht auf die Insel Rügen, die Ostsee und den Kleinen Jasmunder Bodden genießen. Ein Aufzug oder eine 52 Meter lange Riesen-Rutsche führen am Ende des Baumwipfelpfades zurück zu unserem Erlebnisort – unserer Denkmal-Erlebnisausstellung.

Sonstiges:

  • Der Baumwipfelpfad „Adlerhorst“ und die Ausstellungsräume sind barrierefrei!
  • Bitte achten Sie auf die Benutzungszeiten der Rutsche, diese sind witterungsabhängig.
  • Weitere Informationen z.B. zur Anfahrt finden Sie hier: www.baumwipfelpfade.de/nezr/
     

Die Ausstellung der Deutschen Stiftung Denkmalschutz:

  • ist für Rollstuhlfahrer geeignet.
  • ist zweisprachig, deutsch/englisch.
  • richtet sich auch an Kinder und Familien.
  • ist kostenfrei.
     

Corona-Regeln:

  • Bitte erkundigen Sie sich kurzfristig vor Ihrem Besuch, welche Regelung aktuell an dem Ausstellungsort gilt. Informationen hierzu finden Sie auf den Corona-Informationsseiten der Landesregierung.
  • Die Wanderausstellung verfügt über Desinfektionsspender.
  • Die Touchscreens sind durch eine antivirale Folie und die Bedienflächen durch einen antiviralen Lack geschützt.

Datum

07.05.2022 - 30.11.2022 / 9:30 -19 Uhr (Mai-September); 9:30 - 18 Uhr (Oktober); 9:30 - 16 Uhr (November)

Ort

Naturerbe Zentrum Rügen, Forsthaus Prora 1, 18609 Ostseebad Binz

Image

07.05.2022 - 30.11.2022 , 9:30 -19 Uhr (Mai-September); 9:30 - 18 Uhr (Oktober); 9:30 - 16 Uhr (November) , Termin , Ausstellung , Bewusstseinsbildung , Mecklenburg-Vorpommern , Rügen

Rügen, Ausstellung: „Liebe oder Last?! Baustelle Denkmal“ >

Erleben Sie die interaktive und multimediale Wanderausstellung „Liebe oder Last?! Baustelle Denkmal“ der Deutschen Stiftung Denkmalschutz: Es erwartet Sie ein einzigartiges Erlebnis für alle Sinne, das Sie das Thema Denkmalschutz aus ganz neuen Perspektiven sehen lassen wird.

Natur- und Kulturschutz gehen hier Hand in Hand! Unsere Denkmalerlebniswelt ist zu Gast im Naturerbe Zentrum auf Rügen. Gleich in der Nähe, vom sogenannten „Adlerhorst“, einem Baumwipfelpfad, kann man bei gutem Wetter eine einzigartige Sicht auf die Insel Rügen, die Ostsee und den Kleinen Jasmunder Bodden genießen. Ein Aufzug oder eine 52 Meter lange Riesen-Rutsche führen am Ende des Baumwipfelpfades zurück zu unserem Erlebnisort – unserer Denkmal-Erlebnisausstellung.

Sonstiges:

  • Der Baumwipfelpfad „Adlerhorst“ und die Ausstellungsräume sind barrierefrei!
  • Bitte achten Sie auf die Benutzungszeiten der Rutsche, diese sind witterungsabhängig.
  • Weitere Informationen z.B. zur Anfahrt finden Sie hier: www.baumwipfelpfade.de/nezr/
     

Die Ausstellung der Deutschen Stiftung Denkmalschutz:

  • ist für Rollstuhlfahrer geeignet.
  • ist zweisprachig, deutsch/englisch.
  • richtet sich auch an Kinder und Familien.
  • ist kostenfrei.
     

Corona-Regeln:

  • Bitte erkundigen Sie sich kurzfristig vor Ihrem Besuch, welche Regelung aktuell an dem Ausstellungsort gilt. Informationen hierzu finden Sie auf den Corona-Informationsseiten der Landesregierung.
  • Die Wanderausstellung verfügt über Desinfektionsspender.
  • Die Touchscreens sind durch eine antivirale Folie und die Bedienflächen durch einen antiviralen Lack geschützt.

Datum

07.05.2022 - 30.11.2022 / 9:30 -19 Uhr (Mai-September); 9:30 - 18 Uhr (Oktober); 9:30 - 16 Uhr (November)

Ort

Naturerbe Zentrum Rügen, Forsthaus Prora 1, 18609 Ostseebad Binz

Image

07.05.2022 - 30.11.2022 , 9:30 -19 Uhr (Mai-September); 9:30 - 18 Uhr (Oktober); 9:30 - 16 Uhr (November) , Termin , Ausstellung , Bewusstseinsbildung , Mecklenburg-Vorpommern , Rügen

Rügen, Ausstellung: „Liebe oder Last?! Baustelle Denkmal“ >

Erleben Sie die interaktive und multimediale Wanderausstellung „Liebe oder Last?! Baustelle Denkmal“ der Deutschen Stiftung Denkmalschutz: Es erwartet Sie ein einzigartiges Erlebnis für alle Sinne, das Sie das Thema Denkmalschutz aus ganz neuen Perspektiven sehen lassen wird.

Natur- und Kulturschutz gehen hier Hand in Hand! Unsere Denkmalerlebniswelt ist zu Gast im Naturerbe Zentrum auf Rügen. Gleich in der Nähe, vom sogenannten „Adlerhorst“, einem Baumwipfelpfad, kann man bei gutem Wetter eine einzigartige Sicht auf die Insel Rügen, die Ostsee und den Kleinen Jasmunder Bodden genießen. Ein Aufzug oder eine 52 Meter lange Riesen-Rutsche führen am Ende des Baumwipfelpfades zurück zu unserem Erlebnisort – unserer Denkmal-Erlebnisausstellung.

Sonstiges:

  • Der Baumwipfelpfad „Adlerhorst“ und die Ausstellungsräume sind barrierefrei!
  • Bitte achten Sie auf die Benutzungszeiten der Rutsche, diese sind witterungsabhängig.
  • Weitere Informationen z.B. zur Anfahrt finden Sie hier: www.baumwipfelpfade.de/nezr/
     

Die Ausstellung der Deutschen Stiftung Denkmalschutz:

  • ist für Rollstuhlfahrer geeignet.
  • ist zweisprachig, deutsch/englisch.
  • richtet sich auch an Kinder und Familien.
  • ist kostenfrei.
     

Corona-Regeln:

  • Bitte erkundigen Sie sich kurzfristig vor Ihrem Besuch, welche Regelung aktuell an dem Ausstellungsort gilt. Informationen hierzu finden Sie auf den Corona-Informationsseiten der Landesregierung.
  • Die Wanderausstellung verfügt über Desinfektionsspender.
  • Die Touchscreens sind durch eine antivirale Folie und die Bedienflächen durch einen antiviralen Lack geschützt.

Datum

07.05.2022 - 30.11.2022 / 9:30 -19 Uhr (Mai-September); 9:30 - 18 Uhr (Oktober); 9:30 - 16 Uhr (November)

Ort

Naturerbe Zentrum Rügen, Forsthaus Prora 1, 18609 Ostseebad Binz

Image

07.05.2022 - 30.11.2022 , 9:30 -19 Uhr (Mai-September); 9:30 - 18 Uhr (Oktober); 9:30 - 16 Uhr (November) , Termin , Ausstellung , Bewusstseinsbildung , Mecklenburg-Vorpommern , Rügen

Rügen, Ausstellung: „Liebe oder Last?! Baustelle Denkmal“ >

Erleben Sie die interaktive und multimediale Wanderausstellung „Liebe oder Last?! Baustelle Denkmal“ der Deutschen Stiftung Denkmalschutz: Es erwartet Sie ein einzigartiges Erlebnis für alle Sinne, das Sie das Thema Denkmalschutz aus ganz neuen Perspektiven sehen lassen wird.

Natur- und Kulturschutz gehen hier Hand in Hand! Unsere Denkmalerlebniswelt ist zu Gast im Naturerbe Zentrum auf Rügen. Gleich in der Nähe, vom sogenannten „Adlerhorst“, einem Baumwipfelpfad, kann man bei gutem Wetter eine einzigartige Sicht auf die Insel Rügen, die Ostsee und den Kleinen Jasmunder Bodden genießen. Ein Aufzug oder eine 52 Meter lange Riesen-Rutsche führen am Ende des Baumwipfelpfades zurück zu unserem Erlebnisort – unserer Denkmal-Erlebnisausstellung.

Sonstiges:

  • Der Baumwipfelpfad „Adlerhorst“ und die Ausstellungsräume sind barrierefrei!
  • Bitte achten Sie auf die Benutzungszeiten der Rutsche, diese sind witterungsabhängig.
  • Weitere Informationen z.B. zur Anfahrt finden Sie hier: www.baumwipfelpfade.de/nezr/
     

Die Ausstellung der Deutschen Stiftung Denkmalschutz:

  • ist für Rollstuhlfahrer geeignet.
  • ist zweisprachig, deutsch/englisch.
  • richtet sich auch an Kinder und Familien.
  • ist kostenfrei.
     

Corona-Regeln:

  • Bitte erkundigen Sie sich kurzfristig vor Ihrem Besuch, welche Regelung aktuell an dem Ausstellungsort gilt. Informationen hierzu finden Sie auf den Corona-Informationsseiten der Landesregierung.
  • Die Wanderausstellung verfügt über Desinfektionsspender.
  • Die Touchscreens sind durch eine antivirale Folie und die Bedienflächen durch einen antiviralen Lack geschützt.

Datum

07.05.2022 - 30.11.2022 / 9:30 -19 Uhr (Mai-September); 9:30 - 18 Uhr (Oktober); 9:30 - 16 Uhr (November)

Ort

Naturerbe Zentrum Rügen, Forsthaus Prora 1, 18609 Ostseebad Binz

Image

17.10.2022 , 18:00 Uhr , Termin , Hessen , Ortskuratorium , Wiesbaden , Vortrag

Wiesbaden, Vortrag: "Kommunalbauten von Felix Genzmer in Wiesbaden (1895-1903) - Architektur, die die Stadt bis heute prägt" >

Das Ortskuratorium Wiesbaden der Deutschen Stiftung Denkmalschutz lädt ein zu einem spannenden Vortrag von Dr. Peter Schabe, Projektreferent der Stiftung, über Kommunalbauten von Felix Genzmer.
Felix Genzmer, ein Architekt des Späthistorismus, schuf als Wiesbadener Stadtbaumeister bedeutsame Kommunalbauten. Genzmer gelang es vortrefflich, baufunktionale Notwendigkeiten mit Stadtbaukunst zu verbinden, wovon heute noch mehrere Bauten im Stadtbild zeugen. Diese und auch verlorengegangene Werke, wie das Neroberghotel, wird der Kunsthistoriker und Denkmalpfleger Dr. Peter Schabe in einem Lichtbildvortrag vorstellen. Die Veranstaltung wird in Kooperation mit der Lutherkirchengemeinde Wiesbaden durchgeführt. 

Der Eintritt ist frei, um Spenden für die Arbeit der Deutschen Stiftung Denkmalschutz wird gebeten.
 

Unsere Veranstaltungen finden selbstverständlich unter strenger Einhaltung aktueller Corona-Hygienestandards statt. Dennoch möchten wir darauf hinweisen, dass es keinen 100%igen Schutz vor einer Ansteckung gibt und mit einem Restrisiko zu rechnen ist. Wir bitten gerade Teilnehmer mit erhöhten Risikofaktoren, sich dessen bewusst zu sein. Ebenso bitten wir um Ihr Verständnis für eventuelle, situationsbedingte kurzfristige Veranstaltungsabsagen. Mehr Informationen zu den Hygienestandards bei Veranstaltungen der Deutschen Stiftung Denkmalschutz während der Corona-Pandemie finden Sie hier.

Bitte beachten Sie auch die weiteren Informationen zu unseren Angeboten und Maßnahmen während der Corona-Krise.

Datum

17.10.2022 - 18:00 Uhr

Ort

Lutherkirche, Mosbacher Straße 2, 65187 Wiesbaden

Image

07.05.2022 - 30.11.2022 , 9:30 -19 Uhr (Mai-September); 9:30 - 18 Uhr (Oktober); 9:30 - 16 Uhr (November) , Termin , Ausstellung , Bewusstseinsbildung , Mecklenburg-Vorpommern , Rügen

Rügen, Ausstellung: „Liebe oder Last?! Baustelle Denkmal“ >

Erleben Sie die interaktive und multimediale Wanderausstellung „Liebe oder Last?! Baustelle Denkmal“ der Deutschen Stiftung Denkmalschutz: Es erwartet Sie ein einzigartiges Erlebnis für alle Sinne, das Sie das Thema Denkmalschutz aus ganz neuen Perspektiven sehen lassen wird.

Natur- und Kulturschutz gehen hier Hand in Hand! Unsere Denkmalerlebniswelt ist zu Gast im Naturerbe Zentrum auf Rügen. Gleich in der Nähe, vom sogenannten „Adlerhorst“, einem Baumwipfelpfad, kann man bei gutem Wetter eine einzigartige Sicht auf die Insel Rügen, die Ostsee und den Kleinen Jasmunder Bodden genießen. Ein Aufzug oder eine 52 Meter lange Riesen-Rutsche führen am Ende des Baumwipfelpfades zurück zu unserem Erlebnisort – unserer Denkmal-Erlebnisausstellung.

Sonstiges:

  • Der Baumwipfelpfad „Adlerhorst“ und die Ausstellungsräume sind barrierefrei!
  • Bitte achten Sie auf die Benutzungszeiten der Rutsche, diese sind witterungsabhängig.
  • Weitere Informationen z.B. zur Anfahrt finden Sie hier: www.baumwipfelpfade.de/nezr/
     

Die Ausstellung der Deutschen Stiftung Denkmalschutz:

  • ist für Rollstuhlfahrer geeignet.
  • ist zweisprachig, deutsch/englisch.
  • richtet sich auch an Kinder und Familien.
  • ist kostenfrei.
     

Corona-Regeln:

  • Bitte erkundigen Sie sich kurzfristig vor Ihrem Besuch, welche Regelung aktuell an dem Ausstellungsort gilt. Informationen hierzu finden Sie auf den Corona-Informationsseiten der Landesregierung.
  • Die Wanderausstellung verfügt über Desinfektionsspender.
  • Die Touchscreens sind durch eine antivirale Folie und die Bedienflächen durch einen antiviralen Lack geschützt.

Datum

07.05.2022 - 30.11.2022 / 9:30 -19 Uhr (Mai-September); 9:30 - 18 Uhr (Oktober); 9:30 - 16 Uhr (November)

Ort

Naturerbe Zentrum Rügen, Forsthaus Prora 1, 18609 Ostseebad Binz

Image

07.05.2022 - 30.11.2022 , 9:30 -19 Uhr (Mai-September); 9:30 - 18 Uhr (Oktober); 9:30 - 16 Uhr (November) , Termin , Ausstellung , Bewusstseinsbildung , Mecklenburg-Vorpommern , Rügen

Rügen, Ausstellung: „Liebe oder Last?! Baustelle Denkmal“ >

Erleben Sie die interaktive und multimediale Wanderausstellung „Liebe oder Last?! Baustelle Denkmal“ der Deutschen Stiftung Denkmalschutz: Es erwartet Sie ein einzigartiges Erlebnis für alle Sinne, das Sie das Thema Denkmalschutz aus ganz neuen Perspektiven sehen lassen wird.

Natur- und Kulturschutz gehen hier Hand in Hand! Unsere Denkmalerlebniswelt ist zu Gast im Naturerbe Zentrum auf Rügen. Gleich in der Nähe, vom sogenannten „Adlerhorst“, einem Baumwipfelpfad, kann man bei gutem Wetter eine einzigartige Sicht auf die Insel Rügen, die Ostsee und den Kleinen Jasmunder Bodden genießen. Ein Aufzug oder eine 52 Meter lange Riesen-Rutsche führen am Ende des Baumwipfelpfades zurück zu unserem Erlebnisort – unserer Denkmal-Erlebnisausstellung.

Sonstiges:

  • Der Baumwipfelpfad „Adlerhorst“ und die Ausstellungsräume sind barrierefrei!
  • Bitte achten Sie auf die Benutzungszeiten der Rutsche, diese sind witterungsabhängig.
  • Weitere Informationen z.B. zur Anfahrt finden Sie hier: www.baumwipfelpfade.de/nezr/
     

Die Ausstellung der Deutschen Stiftung Denkmalschutz:

  • ist für Rollstuhlfahrer geeignet.
  • ist zweisprachig, deutsch/englisch.
  • richtet sich auch an Kinder und Familien.
  • ist kostenfrei.
     

Corona-Regeln:

  • Bitte erkundigen Sie sich kurzfristig vor Ihrem Besuch, welche Regelung aktuell an dem Ausstellungsort gilt. Informationen hierzu finden Sie auf den Corona-Informationsseiten der Landesregierung.
  • Die Wanderausstellung verfügt über Desinfektionsspender.
  • Die Touchscreens sind durch eine antivirale Folie und die Bedienflächen durch einen antiviralen Lack geschützt.

Datum

07.05.2022 - 30.11.2022 / 9:30 -19 Uhr (Mai-September); 9:30 - 18 Uhr (Oktober); 9:30 - 16 Uhr (November)

Ort

Naturerbe Zentrum Rügen, Forsthaus Prora 1, 18609 Ostseebad Binz

Image

07.05.2022 - 30.11.2022 , 9:30 -19 Uhr (Mai-September); 9:30 - 18 Uhr (Oktober); 9:30 - 16 Uhr (November) , Termin , Ausstellung , Bewusstseinsbildung , Mecklenburg-Vorpommern , Rügen

Rügen, Ausstellung: „Liebe oder Last?! Baustelle Denkmal“ >

Erleben Sie die interaktive und multimediale Wanderausstellung „Liebe oder Last?! Baustelle Denkmal“ der Deutschen Stiftung Denkmalschutz: Es erwartet Sie ein einzigartiges Erlebnis für alle Sinne, das Sie das Thema Denkmalschutz aus ganz neuen Perspektiven sehen lassen wird.

Natur- und Kulturschutz gehen hier Hand in Hand! Unsere Denkmalerlebniswelt ist zu Gast im Naturerbe Zentrum auf Rügen. Gleich in der Nähe, vom sogenannten „Adlerhorst“, einem Baumwipfelpfad, kann man bei gutem Wetter eine einzigartige Sicht auf die Insel Rügen, die Ostsee und den Kleinen Jasmunder Bodden genießen. Ein Aufzug oder eine 52 Meter lange Riesen-Rutsche führen am Ende des Baumwipfelpfades zurück zu unserem Erlebnisort – unserer Denkmal-Erlebnisausstellung.

Sonstiges:

  • Der Baumwipfelpfad „Adlerhorst“ und die Ausstellungsräume sind barrierefrei!
  • Bitte achten Sie auf die Benutzungszeiten der Rutsche, diese sind witterungsabhängig.
  • Weitere Informationen z.B. zur Anfahrt finden Sie hier: www.baumwipfelpfade.de/nezr/
     

Die Ausstellung der Deutschen Stiftung Denkmalschutz:

  • ist für Rollstuhlfahrer geeignet.
  • ist zweisprachig, deutsch/englisch.
  • richtet sich auch an Kinder und Familien.
  • ist kostenfrei.
     

Corona-Regeln:

  • Bitte erkundigen Sie sich kurzfristig vor Ihrem Besuch, welche Regelung aktuell an dem Ausstellungsort gilt. Informationen hierzu finden Sie auf den Corona-Informationsseiten der Landesregierung.
  • Die Wanderausstellung verfügt über Desinfektionsspender.
  • Die Touchscreens sind durch eine antivirale Folie und die Bedienflächen durch einen antiviralen Lack geschützt.

Datum

07.05.2022 - 30.11.2022 / 9:30 -19 Uhr (Mai-September); 9:30 - 18 Uhr (Oktober); 9:30 - 16 Uhr (November)

Ort

Naturerbe Zentrum Rügen, Forsthaus Prora 1, 18609 Ostseebad Binz

Image

20.10.2022 , 11:00 - 13:00 Uhr (Martin Muschter, OK Stralsund) , Termin , Ausstellung , Mecklenburg-Vorpommern , Ortskuratorium , Rügen , Stralsund

Rügen, Führung durch die Ausstellung: „Liebe oder Last?! Baustelle Denkmal“ >

„Führung durch die Ausstellung „Liebe oder Last?! Baustelle Denkmal“

Erleben Sie unsere Ausstellung in einer interaktiven und kurzweiligen Führung! In der Führung gehen wir den Themen Denkmalschutz
und -pflege auf den Grund. Hier erfahren Sie mehr über die Voraussetzungen, wie ein Denkmal überhaupt ein Denkmal werden kann und was Denkmale so besonders macht. Und Sie werden erstaunt sein, wie viele Missverständnisse und Irrtümer sich hartnäckig rund um das Thema Denkmalschutz halten.

Bitte melden Sie sich zwingend vorab an unter 038393/6622-00 oder per E-Mail an info@nezr.de

Hinweis zu unseren Corona-Regeln:

  • Bitte erkundigen Sie sich kurzfristig vor der Führung, welche Regelung aktuell an dem Ausstellungsort gilt. Informationen hierzu finden Sie auf den Corona-Informationsseiten der Landesregierung.
  • Die Wanderausstellung verfügt über Desinfektionsspender.
  • Die Touchscreens sind durch eine antivirale Folie und die Bedienflächen durch einen antiviralen Lack geschützt.


Sonstiges:

Die Ausstellung

  • ist für Rollstuhlfahrer geeignet.
  • ist zweisprachig, deutsch/englisch.
  • richtet sich auch an Kinder und Familien.
  • ist kostenfrei zu besuchen.
     

Datum

20.10.2022 - 11:00 - 13:00 Uhr (Martin Muschter, OK Stralsund)

Ort

Naturerbe Zentrum Rügen, Forsthaus Prora 1, 18609 Ostseebad Binz

Image

20.10.2022 , Termin , Bayern , Testament-Sprechstunde

München, Testaments-Sprechstunde >

Sie möchten, dass von Ihnen etwas bleibt - und Denkmalschutz liegt Ihnen am Herzen? Wir beraten Sie gerne individuell und vertraulich über Ihre Möglichkeiten, mit Ihrem Testament Gutes für den Denkmalschutz in Deutschland zu bewirken. Ob in Form einer Erbschaft oder eines Vermächtnisses - wir klären gemeinsam, was Ihrem persönlichen letzten Willen am meisten entspricht.

Selbstverständlich können Sie auch einen individuellen Gesprächstermin mit uns vereinbaren.

Bitte melden Sie sich an unter:
Team Testament-Service der Deutschen Stiftung Denkmalschutz,
Tel. 0228 / 90 91-200,
testamente@denkmalschutz.de

Datum

20.10.2022

Ort

München

Image

07.05.2022 - 30.11.2022 , 9:30 -19 Uhr (Mai-September); 9:30 - 18 Uhr (Oktober); 9:30 - 16 Uhr (November) , Termin , Ausstellung , Bewusstseinsbildung , Mecklenburg-Vorpommern , Rügen

Rügen, Ausstellung: „Liebe oder Last?! Baustelle Denkmal“ >

Erleben Sie die interaktive und multimediale Wanderausstellung „Liebe oder Last?! Baustelle Denkmal“ der Deutschen Stiftung Denkmalschutz: Es erwartet Sie ein einzigartiges Erlebnis für alle Sinne, das Sie das Thema Denkmalschutz aus ganz neuen Perspektiven sehen lassen wird.

Natur- und Kulturschutz gehen hier Hand in Hand! Unsere Denkmalerlebniswelt ist zu Gast im Naturerbe Zentrum auf Rügen. Gleich in der Nähe, vom sogenannten „Adlerhorst“, einem Baumwipfelpfad, kann man bei gutem Wetter eine einzigartige Sicht auf die Insel Rügen, die Ostsee und den Kleinen Jasmunder Bodden genießen. Ein Aufzug oder eine 52 Meter lange Riesen-Rutsche führen am Ende des Baumwipfelpfades zurück zu unserem Erlebnisort – unserer Denkmal-Erlebnisausstellung.

Sonstiges:

  • Der Baumwipfelpfad „Adlerhorst“ und die Ausstellungsräume sind barrierefrei!
  • Bitte achten Sie auf die Benutzungszeiten der Rutsche, diese sind witterungsabhängig.
  • Weitere Informationen z.B. zur Anfahrt finden Sie hier: www.baumwipfelpfade.de/nezr/
     

Die Ausstellung der Deutschen Stiftung Denkmalschutz:

  • ist für Rollstuhlfahrer geeignet.
  • ist zweisprachig, deutsch/englisch.
  • richtet sich auch an Kinder und Familien.
  • ist kostenfrei.
     

Corona-Regeln:

  • Bitte erkundigen Sie sich kurzfristig vor Ihrem Besuch, welche Regelung aktuell an dem Ausstellungsort gilt. Informationen hierzu finden Sie auf den Corona-Informationsseiten der Landesregierung.
  • Die Wanderausstellung verfügt über Desinfektionsspender.
  • Die Touchscreens sind durch eine antivirale Folie und die Bedienflächen durch einen antiviralen Lack geschützt.

Datum

07.05.2022 - 30.11.2022 / 9:30 -19 Uhr (Mai-September); 9:30 - 18 Uhr (Oktober); 9:30 - 16 Uhr (November)

Ort

Naturerbe Zentrum Rügen, Forsthaus Prora 1, 18609 Ostseebad Binz

Image

21.10.2022 , 10-12 Uhr , Termin , Baden-Württemberg , Bayern , Berlin , Brandenburg , Bremen , Hamburg , Hessen , Mecklenburg-Vorpommern , Niedersachsen , Nordrhein-Westfalen , Rheinland-Pfalz , Saarland , Sachsen , Sachsen-Anhalt , Schleswig-Holstein , Thüringen , DenkmalAkademie , Sonstiges

bundesweit, Online-Seminar: Denkmalpflege aktuell: Hochwasserschutz und Baudenkmale >

Online-Seminar für Bauherren, Denkmaleigentümer, Baufachleute, Architekten, Denkmalpfleger und Tragwerksplaner

Die erschütternde Hochwasserkatastrophe 2021 schädigte viele Baudenkmale – und ist ein Zeichen des Klimawandels und seiner Folgen. Hier ist aktiver Handlungsbedarf gegeben, um zukünftige Verluste zu minimieren. Wie kann Hochwasserschutz in Einklang mit Denkmalschutz gewährleistet werden? Welche baulichen Veränderungen müssen getätigt werden, um Bauwerke zu schützen, ohne den Denkmalcharakter zu gefährden? Welche Hilfe können Denkmaleigentümer im Katastrophenfall erhalten? Antworten auf Fragen wie diese gibt dieses Online-Seminar.

Die Veranstaltung wird als Fortbildung mit einem Umfang von 2 Unterrichtsstunden zu 45 Minuten für die Mitglieder der Architektenkammer Nordrhein-Westfalen in den Fachrichtungen Architektur, Landschaftsarchitektur und Stadtplanung anerkannt.

Teilnahme kostenfrei, Anmeldung hier

Referent: Prof. Dr. Thomas Will, Seniorprofessor TU Dresden; Kraushaar Lieske Freiraumplanung GbR

Datum

21.10.2022 - 10-12 Uhr

Ort

bundesweit

Image

07.05.2022 - 30.11.2022 , 9:30 -19 Uhr (Mai-September); 9:30 - 18 Uhr (Oktober); 9:30 - 16 Uhr (November) , Termin , Ausstellung , Bewusstseinsbildung , Mecklenburg-Vorpommern , Rügen

Rügen, Ausstellung: „Liebe oder Last?! Baustelle Denkmal“ >

Erleben Sie die interaktive und multimediale Wanderausstellung „Liebe oder Last?! Baustelle Denkmal“ der Deutschen Stiftung Denkmalschutz: Es erwartet Sie ein einzigartiges Erlebnis für alle Sinne, das Sie das Thema Denkmalschutz aus ganz neuen Perspektiven sehen lassen wird.

Natur- und Kulturschutz gehen hier Hand in Hand! Unsere Denkmalerlebniswelt ist zu Gast im Naturerbe Zentrum auf Rügen. Gleich in der Nähe, vom sogenannten „Adlerhorst“, einem Baumwipfelpfad, kann man bei gutem Wetter eine einzigartige Sicht auf die Insel Rügen, die Ostsee und den Kleinen Jasmunder Bodden genießen. Ein Aufzug oder eine 52 Meter lange Riesen-Rutsche führen am Ende des Baumwipfelpfades zurück zu unserem Erlebnisort – unserer Denkmal-Erlebnisausstellung.

Sonstiges:

  • Der Baumwipfelpfad „Adlerhorst“ und die Ausstellungsräume sind barrierefrei!
  • Bitte achten Sie auf die Benutzungszeiten der Rutsche, diese sind witterungsabhängig.
  • Weitere Informationen z.B. zur Anfahrt finden Sie hier: www.baumwipfelpfade.de/nezr/
     

Die Ausstellung der Deutschen Stiftung Denkmalschutz:

  • ist für Rollstuhlfahrer geeignet.
  • ist zweisprachig, deutsch/englisch.
  • richtet sich auch an Kinder und Familien.
  • ist kostenfrei.
     

Corona-Regeln:

  • Bitte erkundigen Sie sich kurzfristig vor Ihrem Besuch, welche Regelung aktuell an dem Ausstellungsort gilt. Informationen hierzu finden Sie auf den Corona-Informationsseiten der Landesregierung.
  • Die Wanderausstellung verfügt über Desinfektionsspender.
  • Die Touchscreens sind durch eine antivirale Folie und die Bedienflächen durch einen antiviralen Lack geschützt.

Datum

07.05.2022 - 30.11.2022 / 9:30 -19 Uhr (Mai-September); 9:30 - 18 Uhr (Oktober); 9:30 - 16 Uhr (November)

Ort

Naturerbe Zentrum Rügen, Forsthaus Prora 1, 18609 Ostseebad Binz

Image

07.05.2022 - 30.11.2022 , 9:30 -19 Uhr (Mai-September); 9:30 - 18 Uhr (Oktober); 9:30 - 16 Uhr (November) , Termin , Ausstellung , Bewusstseinsbildung , Mecklenburg-Vorpommern , Rügen

Rügen, Ausstellung: „Liebe oder Last?! Baustelle Denkmal“ >

Erleben Sie die interaktive und multimediale Wanderausstellung „Liebe oder Last?! Baustelle Denkmal“ der Deutschen Stiftung Denkmalschutz: Es erwartet Sie ein einzigartiges Erlebnis für alle Sinne, das Sie das Thema Denkmalschutz aus ganz neuen Perspektiven sehen lassen wird.

Natur- und Kulturschutz gehen hier Hand in Hand! Unsere Denkmalerlebniswelt ist zu Gast im Naturerbe Zentrum auf Rügen. Gleich in der Nähe, vom sogenannten „Adlerhorst“, einem Baumwipfelpfad, kann man bei gutem Wetter eine einzigartige Sicht auf die Insel Rügen, die Ostsee und den Kleinen Jasmunder Bodden genießen. Ein Aufzug oder eine 52 Meter lange Riesen-Rutsche führen am Ende des Baumwipfelpfades zurück zu unserem Erlebnisort – unserer Denkmal-Erlebnisausstellung.

Sonstiges:

  • Der Baumwipfelpfad „Adlerhorst“ und die Ausstellungsräume sind barrierefrei!
  • Bitte achten Sie auf die Benutzungszeiten der Rutsche, diese sind witterungsabhängig.
  • Weitere Informationen z.B. zur Anfahrt finden Sie hier: www.baumwipfelpfade.de/nezr/
     

Die Ausstellung der Deutschen Stiftung Denkmalschutz:

  • ist für Rollstuhlfahrer geeignet.
  • ist zweisprachig, deutsch/englisch.
  • richtet sich auch an Kinder und Familien.
  • ist kostenfrei.
     

Corona-Regeln:

  • Bitte erkundigen Sie sich kurzfristig vor Ihrem Besuch, welche Regelung aktuell an dem Ausstellungsort gilt. Informationen hierzu finden Sie auf den Corona-Informationsseiten der Landesregierung.
  • Die Wanderausstellung verfügt über Desinfektionsspender.
  • Die Touchscreens sind durch eine antivirale Folie und die Bedienflächen durch einen antiviralen Lack geschützt.

Datum

07.05.2022 - 30.11.2022 / 9:30 -19 Uhr (Mai-September); 9:30 - 18 Uhr (Oktober); 9:30 - 16 Uhr (November)

Ort

Naturerbe Zentrum Rügen, Forsthaus Prora 1, 18609 Ostseebad Binz

Image

07.05.2022 - 30.11.2022 , 9:30 -19 Uhr (Mai-September); 9:30 - 18 Uhr (Oktober); 9:30 - 16 Uhr (November) , Termin , Ausstellung , Bewusstseinsbildung , Mecklenburg-Vorpommern , Rügen

Rügen, Ausstellung: „Liebe oder Last?! Baustelle Denkmal“ >

Erleben Sie die interaktive und multimediale Wanderausstellung „Liebe oder Last?! Baustelle Denkmal“ der Deutschen Stiftung Denkmalschutz: Es erwartet Sie ein einzigartiges Erlebnis für alle Sinne, das Sie das Thema Denkmalschutz aus ganz neuen Perspektiven sehen lassen wird.

Natur- und Kulturschutz gehen hier Hand in Hand! Unsere Denkmalerlebniswelt ist zu Gast im Naturerbe Zentrum auf Rügen. Gleich in der Nähe, vom sogenannten „Adlerhorst“, einem Baumwipfelpfad, kann man bei gutem Wetter eine einzigartige Sicht auf die Insel Rügen, die Ostsee und den Kleinen Jasmunder Bodden genießen. Ein Aufzug oder eine 52 Meter lange Riesen-Rutsche führen am Ende des Baumwipfelpfades zurück zu unserem Erlebnisort – unserer Denkmal-Erlebnisausstellung.

Sonstiges:

  • Der Baumwipfelpfad „Adlerhorst“ und die Ausstellungsräume sind barrierefrei!
  • Bitte achten Sie auf die Benutzungszeiten der Rutsche, diese sind witterungsabhängig.
  • Weitere Informationen z.B. zur Anfahrt finden Sie hier: www.baumwipfelpfade.de/nezr/
     

Die Ausstellung der Deutschen Stiftung Denkmalschutz:

  • ist für Rollstuhlfahrer geeignet.
  • ist zweisprachig, deutsch/englisch.
  • richtet sich auch an Kinder und Familien.
  • ist kostenfrei.
     

Corona-Regeln:

  • Bitte erkundigen Sie sich kurzfristig vor Ihrem Besuch, welche Regelung aktuell an dem Ausstellungsort gilt. Informationen hierzu finden Sie auf den Corona-Informationsseiten der Landesregierung.
  • Die Wanderausstellung verfügt über Desinfektionsspender.
  • Die Touchscreens sind durch eine antivirale Folie und die Bedienflächen durch einen antiviralen Lack geschützt.

Datum

07.05.2022 - 30.11.2022 / 9:30 -19 Uhr (Mai-September); 9:30 - 18 Uhr (Oktober); 9:30 - 16 Uhr (November)

Ort

Naturerbe Zentrum Rügen, Forsthaus Prora 1, 18609 Ostseebad Binz

Image

07.05.2022 - 30.11.2022 , 9:30 -19 Uhr (Mai-September); 9:30 - 18 Uhr (Oktober); 9:30 - 16 Uhr (November) , Termin , Ausstellung , Bewusstseinsbildung , Mecklenburg-Vorpommern , Rügen

Rügen, Ausstellung: „Liebe oder Last?! Baustelle Denkmal“ >

Erleben Sie die interaktive und multimediale Wanderausstellung „Liebe oder Last?! Baustelle Denkmal“ der Deutschen Stiftung Denkmalschutz: Es erwartet Sie ein einzigartiges Erlebnis für alle Sinne, das Sie das Thema Denkmalschutz aus ganz neuen Perspektiven sehen lassen wird.

Natur- und Kulturschutz gehen hier Hand in Hand! Unsere Denkmalerlebniswelt ist zu Gast im Naturerbe Zentrum auf Rügen. Gleich in der Nähe, vom sogenannten „Adlerhorst“, einem Baumwipfelpfad, kann man bei gutem Wetter eine einzigartige Sicht auf die Insel Rügen, die Ostsee und den Kleinen Jasmunder Bodden genießen. Ein Aufzug oder eine 52 Meter lange Riesen-Rutsche führen am Ende des Baumwipfelpfades zurück zu unserem Erlebnisort – unserer Denkmal-Erlebnisausstellung.

Sonstiges:

  • Der Baumwipfelpfad „Adlerhorst“ und die Ausstellungsräume sind barrierefrei!
  • Bitte achten Sie auf die Benutzungszeiten der Rutsche, diese sind witterungsabhängig.
  • Weitere Informationen z.B. zur Anfahrt finden Sie hier: www.baumwipfelpfade.de/nezr/
     

Die Ausstellung der Deutschen Stiftung Denkmalschutz:

  • ist für Rollstuhlfahrer geeignet.
  • ist zweisprachig, deutsch/englisch.
  • richtet sich auch an Kinder und Familien.
  • ist kostenfrei.
     

Corona-Regeln:

  • Bitte erkundigen Sie sich kurzfristig vor Ihrem Besuch, welche Regelung aktuell an dem Ausstellungsort gilt. Informationen hierzu finden Sie auf den Corona-Informationsseiten der Landesregierung.
  • Die Wanderausstellung verfügt über Desinfektionsspender.
  • Die Touchscreens sind durch eine antivirale Folie und die Bedienflächen durch einen antiviralen Lack geschützt.

Datum

07.05.2022 - 30.11.2022 / 9:30 -19 Uhr (Mai-September); 9:30 - 18 Uhr (Oktober); 9:30 - 16 Uhr (November)

Ort

Naturerbe Zentrum Rügen, Forsthaus Prora 1, 18609 Ostseebad Binz

Image

25.10.2022 , Termin , Niedersachsen , Hannover , Testament-Sprechstunde

Hannover: Testament-Sprechstunde >

Sie möchten, dass von Ihnen etwas bleibt - und Denkmalschutz liegt Ihnen am Herzen? Wir beraten Sie gerne individuell und vertraulich über Ihre Möglichkeiten, mit Ihrem Testament Gutes für den Denkmalschutz in Deutschland zu bewirken. Ob in Form einer Erbschaft oder eines Vermächtnisses - wir klären gemeinsam, was Ihrem persönlichen letzten Willen am meisten entspricht.

Selbstverständlich können Sie auch einen individuellen Gesprächstermin mit uns vereinbaren.

Bitte melden Sie sich an unter:
Team Testament-Service der Deutschen Stiftung Denkmalschutz,
Tel. 0228 / 90 91-200,
testamente@denkmalschutz.de

Datum

25.10.2022

Ort

Hannover

Image

07.05.2022 - 30.11.2022 , 9:30 -19 Uhr (Mai-September); 9:30 - 18 Uhr (Oktober); 9:30 - 16 Uhr (November) , Termin , Ausstellung , Bewusstseinsbildung , Mecklenburg-Vorpommern , Rügen

Rügen, Ausstellung: „Liebe oder Last?! Baustelle Denkmal“ >

Erleben Sie die interaktive und multimediale Wanderausstellung „Liebe oder Last?! Baustelle Denkmal“ der Deutschen Stiftung Denkmalschutz: Es erwartet Sie ein einzigartiges Erlebnis für alle Sinne, das Sie das Thema Denkmalschutz aus ganz neuen Perspektiven sehen lassen wird.

Natur- und Kulturschutz gehen hier Hand in Hand! Unsere Denkmalerlebniswelt ist zu Gast im Naturerbe Zentrum auf Rügen. Gleich in der Nähe, vom sogenannten „Adlerhorst“, einem Baumwipfelpfad, kann man bei gutem Wetter eine einzigartige Sicht auf die Insel Rügen, die Ostsee und den Kleinen Jasmunder Bodden genießen. Ein Aufzug oder eine 52 Meter lange Riesen-Rutsche führen am Ende des Baumwipfelpfades zurück zu unserem Erlebnisort – unserer Denkmal-Erlebnisausstellung.

Sonstiges:

  • Der Baumwipfelpfad „Adlerhorst“ und die Ausstellungsräume sind barrierefrei!
  • Bitte achten Sie auf die Benutzungszeiten der Rutsche, diese sind witterungsabhängig.
  • Weitere Informationen z.B. zur Anfahrt finden Sie hier: www.baumwipfelpfade.de/nezr/
     

Die Ausstellung der Deutschen Stiftung Denkmalschutz:

  • ist für Rollstuhlfahrer geeignet.
  • ist zweisprachig, deutsch/englisch.
  • richtet sich auch an Kinder und Familien.
  • ist kostenfrei.
     

Corona-Regeln:

  • Bitte erkundigen Sie sich kurzfristig vor Ihrem Besuch, welche Regelung aktuell an dem Ausstellungsort gilt. Informationen hierzu finden Sie auf den Corona-Informationsseiten der Landesregierung.
  • Die Wanderausstellung verfügt über Desinfektionsspender.
  • Die Touchscreens sind durch eine antivirale Folie und die Bedienflächen durch einen antiviralen Lack geschützt.

Datum

07.05.2022 - 30.11.2022 / 9:30 -19 Uhr (Mai-September); 9:30 - 18 Uhr (Oktober); 9:30 - 16 Uhr (November)

Ort

Naturerbe Zentrum Rügen, Forsthaus Prora 1, 18609 Ostseebad Binz

Image

07.05.2022 - 30.11.2022 , 9:30 -19 Uhr (Mai-September); 9:30 - 18 Uhr (Oktober); 9:30 - 16 Uhr (November) , Termin , Ausstellung , Bewusstseinsbildung , Mecklenburg-Vorpommern , Rügen

Rügen, Ausstellung: „Liebe oder Last?! Baustelle Denkmal“ >

Erleben Sie die interaktive und multimediale Wanderausstellung „Liebe oder Last?! Baustelle Denkmal“ der Deutschen Stiftung Denkmalschutz: Es erwartet Sie ein einzigartiges Erlebnis für alle Sinne, das Sie das Thema Denkmalschutz aus ganz neuen Perspektiven sehen lassen wird.

Natur- und Kulturschutz gehen hier Hand in Hand! Unsere Denkmalerlebniswelt ist zu Gast im Naturerbe Zentrum auf Rügen. Gleich in der Nähe, vom sogenannten „Adlerhorst“, einem Baumwipfelpfad, kann man bei gutem Wetter eine einzigartige Sicht auf die Insel Rügen, die Ostsee und den Kleinen Jasmunder Bodden genießen. Ein Aufzug oder eine 52 Meter lange Riesen-Rutsche führen am Ende des Baumwipfelpfades zurück zu unserem Erlebnisort – unserer Denkmal-Erlebnisausstellung.

Sonstiges:

  • Der Baumwipfelpfad „Adlerhorst“ und die Ausstellungsräume sind barrierefrei!
  • Bitte achten Sie auf die Benutzungszeiten der Rutsche, diese sind witterungsabhängig.
  • Weitere Informationen z.B. zur Anfahrt finden Sie hier: www.baumwipfelpfade.de/nezr/
     

Die Ausstellung der Deutschen Stiftung Denkmalschutz:

  • ist für Rollstuhlfahrer geeignet.
  • ist zweisprachig, deutsch/englisch.
  • richtet sich auch an Kinder und Familien.
  • ist kostenfrei.
     

Corona-Regeln:

  • Bitte erkundigen Sie sich kurzfristig vor Ihrem Besuch, welche Regelung aktuell an dem Ausstellungsort gilt. Informationen hierzu finden Sie auf den Corona-Informationsseiten der Landesregierung.
  • Die Wanderausstellung verfügt über Desinfektionsspender.
  • Die Touchscreens sind durch eine antivirale Folie und die Bedienflächen durch einen antiviralen Lack geschützt.

Datum

07.05.2022 - 30.11.2022 / 9:30 -19 Uhr (Mai-September); 9:30 - 18 Uhr (Oktober); 9:30 - 16 Uhr (November)

Ort

Naturerbe Zentrum Rügen, Forsthaus Prora 1, 18609 Ostseebad Binz

Image

27.10.2022 , Termin , Berlin , Berlin , Testament-Sprechstunde

Berlin, Testament-Sprechstunde >

Sie möchten, dass von Ihnen etwas bleibt - und Denkmalschutz liegt Ihnen am Herzen? Wir beraten Sie gerne individuell und vertraulich über Ihre Möglichkeiten, mit Ihrem Testament Gutes für den Denkmalschutz in Deutschland zu bewirken. Ob in Form einer Erbschaft oder eines Vermächtnisses - wir klären gemeinsam, was Ihrem persönlichen letzten Willen am meisten entspricht.

Selbstverständlich können Sie auch einen individuellen Gesprächstermin mit uns vereinbaren.

Bitte melden Sie sich an unter:
Team Testament-Service der Deutschen Stiftung Denkmalschutz,
Tel. 0228 / 90 91-200,
testamente@denkmalschutz.de

Datum

27.10.2022

Ort

Berlin

Image

07.05.2022 - 30.11.2022 , 9:30 -19 Uhr (Mai-September); 9:30 - 18 Uhr (Oktober); 9:30 - 16 Uhr (November) , Termin , Ausstellung , Bewusstseinsbildung , Mecklenburg-Vorpommern , Rügen

Rügen, Ausstellung: „Liebe oder Last?! Baustelle Denkmal“ >

Erleben Sie die interaktive und multimediale Wanderausstellung „Liebe oder Last?! Baustelle Denkmal“ der Deutschen Stiftung Denkmalschutz: Es erwartet Sie ein einzigartiges Erlebnis für alle Sinne, das Sie das Thema Denkmalschutz aus ganz neuen Perspektiven sehen lassen wird.

Natur- und Kulturschutz gehen hier Hand in Hand! Unsere Denkmalerlebniswelt ist zu Gast im Naturerbe Zentrum auf Rügen. Gleich in der Nähe, vom sogenannten „Adlerhorst“, einem Baumwipfelpfad, kann man bei gutem Wetter eine einzigartige Sicht auf die Insel Rügen, die Ostsee und den Kleinen Jasmunder Bodden genießen. Ein Aufzug oder eine 52 Meter lange Riesen-Rutsche führen am Ende des Baumwipfelpfades zurück zu unserem Erlebnisort – unserer Denkmal-Erlebnisausstellung.

Sonstiges:

  • Der Baumwipfelpfad „Adlerhorst“ und die Ausstellungsräume sind barrierefrei!
  • Bitte achten Sie auf die Benutzungszeiten der Rutsche, diese sind witterungsabhängig.
  • Weitere Informationen z.B. zur Anfahrt finden Sie hier: www.baumwipfelpfade.de/nezr/
     

Die Ausstellung der Deutschen Stiftung Denkmalschutz:

  • ist für Rollstuhlfahrer geeignet.
  • ist zweisprachig, deutsch/englisch.
  • richtet sich auch an Kinder und Familien.
  • ist kostenfrei.
     

Corona-Regeln:

  • Bitte erkundigen Sie sich kurzfristig vor Ihrem Besuch, welche Regelung aktuell an dem Ausstellungsort gilt. Informationen hierzu finden Sie auf den Corona-Informationsseiten der Landesregierung.
  • Die Wanderausstellung verfügt über Desinfektionsspender.
  • Die Touchscreens sind durch eine antivirale Folie und die Bedienflächen durch einen antiviralen Lack geschützt.

Datum

07.05.2022 - 30.11.2022 / 9:30 -19 Uhr (Mai-September); 9:30 - 18 Uhr (Oktober); 9:30 - 16 Uhr (November)

Ort

Naturerbe Zentrum Rügen, Forsthaus Prora 1, 18609 Ostseebad Binz

Image

28.10.2022 , Termin , Sachsen , Testament-Sprechstunde

Görlitz: Testament-Sprechstunde >

Sie möchten, dass von Ihnen etwas bleibt - und Denkmalschutz liegt Ihnen am Herzen? Wir beraten Sie gerne individuell und vertraulich über Ihre Möglichkeiten, mit Ihrem Testament Gutes für den Denkmalschutz in Deutschland zu bewirken. Ob in Form einer Erbschaft oder eines Vermächtnisses - wir klären gemeinsam, was Ihrem persönlichen letzten Willen am meisten entspricht.

Selbstverständlich können Sie auch einen individuellen Gesprächstermin mit uns vereinbaren.

Bitte melden Sie sich an unter:
Team Testament-Service der Deutschen Stiftung Denkmalschutz,
Tel. 0228 / 90 91-200,
testamente@denkmalschutz.de

Datum

28.10.2022

Ort

Leipzig/Görlitz

Image

07.05.2022 - 30.11.2022 , 9:30 -19 Uhr (Mai-September); 9:30 - 18 Uhr (Oktober); 9:30 - 16 Uhr (November) , Termin , Ausstellung , Bewusstseinsbildung , Mecklenburg-Vorpommern , Rügen

Rügen, Ausstellung: „Liebe oder Last?! Baustelle Denkmal“ >

Erleben Sie die interaktive und multimediale Wanderausstellung „Liebe oder Last?! Baustelle Denkmal“ der Deutschen Stiftung Denkmalschutz: Es erwartet Sie ein einzigartiges Erlebnis für alle Sinne, das Sie das Thema Denkmalschutz aus ganz neuen Perspektiven sehen lassen wird.

Natur- und Kulturschutz gehen hier Hand in Hand! Unsere Denkmalerlebniswelt ist zu Gast im Naturerbe Zentrum auf Rügen. Gleich in der Nähe, vom sogenannten „Adlerhorst“, einem Baumwipfelpfad, kann man bei gutem Wetter eine einzigartige Sicht auf die Insel Rügen, die Ostsee und den Kleinen Jasmunder Bodden genießen. Ein Aufzug oder eine 52 Meter lange Riesen-Rutsche führen am Ende des Baumwipfelpfades zurück zu unserem Erlebnisort – unserer Denkmal-Erlebnisausstellung.

Sonstiges:

  • Der Baumwipfelpfad „Adlerhorst“ und die Ausstellungsräume sind barrierefrei!
  • Bitte achten Sie auf die Benutzungszeiten der Rutsche, diese sind witterungsabhängig.
  • Weitere Informationen z.B. zur Anfahrt finden Sie hier: www.baumwipfelpfade.de/nezr/
     

Die Ausstellung der Deutschen Stiftung Denkmalschutz:

  • ist für Rollstuhlfahrer geeignet.
  • ist zweisprachig, deutsch/englisch.
  • richtet sich auch an Kinder und Familien.
  • ist kostenfrei.
     

Corona-Regeln:

  • Bitte erkundigen Sie sich kurzfristig vor Ihrem Besuch, welche Regelung aktuell an dem Ausstellungsort gilt. Informationen hierzu finden Sie auf den Corona-Informationsseiten der Landesregierung.
  • Die Wanderausstellung verfügt über Desinfektionsspender.
  • Die Touchscreens sind durch eine antivirale Folie und die Bedienflächen durch einen antiviralen Lack geschützt.

Datum

07.05.2022 - 30.11.2022 / 9:30 -19 Uhr (Mai-September); 9:30 - 18 Uhr (Oktober); 9:30 - 16 Uhr (November)

Ort

Naturerbe Zentrum Rügen, Forsthaus Prora 1, 18609 Ostseebad Binz

Image

29.10.2022 , 14.30 Uhr , Termin , Nordrhein-Westfalen , Führung/Exkursion , Ortskuratorium , Münster

Münster, Führung: "Haus Brock - Restaurierung des Gräftenhofes" >

Das Ortskuratorium Münster lädt ein zu einer Führung im Haus Brock, einer ehemaligen Wasserburg mit Ursprüngen aus dem 14. Jahrhundert.

Der alte Gräftenhof liegt in der Bauerschaft Brock im Westen von Roxel. Von der ursprünglichen Anlage sind ein Überbleibsel des alten Hauptgebäudes (1577) sowie das Torhaus (1623) und das turmartige Herrenhaus (vor 1632), beide aus dem 17. Jahrhundert, erhalten. Auch Teile der Gräfte überdauerten die wechselvolle Geschichte des Hofes. Mechthild Mennebröcker von der Städtischen Denkmalbehörde Münster erläutert die Besonderheiten des Denkmals. Auch der Eigentümer Matthias Heitplatz steht zur Verfügung und berichtet über die Schwierigkeiten und Herausforderungen bei der Restaurierung.
 

Der Eintritt ist frei. Um Spenden für die Arbeit der Deutschen Stiftung Denkmalschutz wird gebeten.


Anmeldung erforderlich unter www.denkmalschutz.de/anmeldung
oder über Dr. Elisabeth Hemfort: Tel. 0251-1313673

Unsere Veranstaltungen finden selbstverständlich unter strenger Einhaltung aktueller Corona-Hygienestandards statt. Dennoch möchten wir darauf hinweisen, dass es keinen 100%igen Schutz vor einer Ansteckung gibt und mit einem Restrisiko zu rechnen ist. Wir bitten gerade Teilnehmer mit erhöhten Risikofaktoren, sich dessen bewusst zu sein. Ebenso bitten wir um Ihr Verständnis für eventuelle, situationsbedingte kurzfristige Veranstaltungsabsagen. Mehr Informationen zu den Hygienestandards bei Veranstaltungen der Deutschen Stiftung Denkmalschutz während der Corona-Pandemie finden Sie hier.

Bitte beachten Sie auch die weiteren Informationen zu unseren Angeboten und Maßnahmen während der Corona-Krise. 

Datum

29.10.2022 - 14.30 Uhr

Ort

Haus Brock, Brock 27, 48161 Münster-Roxel

Image

07.05.2022 - 30.11.2022 , 9:30 -19 Uhr (Mai-September); 9:30 - 18 Uhr (Oktober); 9:30 - 16 Uhr (November) , Termin , Ausstellung , Bewusstseinsbildung , Mecklenburg-Vorpommern , Rügen

Rügen, Ausstellung: „Liebe oder Last?! Baustelle Denkmal“ >

Erleben Sie die interaktive und multimediale Wanderausstellung „Liebe oder Last?! Baustelle Denkmal“ der Deutschen Stiftung Denkmalschutz: Es erwartet Sie ein einzigartiges Erlebnis für alle Sinne, das Sie das Thema Denkmalschutz aus ganz neuen Perspektiven sehen lassen wird.

Natur- und Kulturschutz gehen hier Hand in Hand! Unsere Denkmalerlebniswelt ist zu Gast im Naturerbe Zentrum auf Rügen. Gleich in der Nähe, vom sogenannten „Adlerhorst“, einem Baumwipfelpfad, kann man bei gutem Wetter eine einzigartige Sicht auf die Insel Rügen, die Ostsee und den Kleinen Jasmunder Bodden genießen. Ein Aufzug oder eine 52 Meter lange Riesen-Rutsche führen am Ende des Baumwipfelpfades zurück zu unserem Erlebnisort – unserer Denkmal-Erlebnisausstellung.

Sonstiges:

  • Der Baumwipfelpfad „Adlerhorst“ und die Ausstellungsräume sind barrierefrei!
  • Bitte achten Sie auf die Benutzungszeiten der Rutsche, diese sind witterungsabhängig.
  • Weitere Informationen z.B. zur Anfahrt finden Sie hier: www.baumwipfelpfade.de/nezr/
     

Die Ausstellung der Deutschen Stiftung Denkmalschutz:

  • ist für Rollstuhlfahrer geeignet.
  • ist zweisprachig, deutsch/englisch.
  • richtet sich auch an Kinder und Familien.
  • ist kostenfrei.
     

Corona-Regeln:

  • Bitte erkundigen Sie sich kurzfristig vor Ihrem Besuch, welche Regelung aktuell an dem Ausstellungsort gilt. Informationen hierzu finden Sie auf den Corona-Informationsseiten der Landesregierung.
  • Die Wanderausstellung verfügt über Desinfektionsspender.
  • Die Touchscreens sind durch eine antivirale Folie und die Bedienflächen durch einen antiviralen Lack geschützt.

Datum

07.05.2022 - 30.11.2022 / 9:30 -19 Uhr (Mai-September); 9:30 - 18 Uhr (Oktober); 9:30 - 16 Uhr (November)

Ort

Naturerbe Zentrum Rügen, Forsthaus Prora 1, 18609 Ostseebad Binz

Image

07.05.2022 - 30.11.2022 , 9:30 -19 Uhr (Mai-September); 9:30 - 18 Uhr (Oktober); 9:30 - 16 Uhr (November) , Termin , Ausstellung , Bewusstseinsbildung , Mecklenburg-Vorpommern , Rügen

Rügen, Ausstellung: „Liebe oder Last?! Baustelle Denkmal“ >

Erleben Sie die interaktive und multimediale Wanderausstellung „Liebe oder Last?! Baustelle Denkmal“ der Deutschen Stiftung Denkmalschutz: Es erwartet Sie ein einzigartiges Erlebnis für alle Sinne, das Sie das Thema Denkmalschutz aus ganz neuen Perspektiven sehen lassen wird.

Natur- und Kulturschutz gehen hier Hand in Hand! Unsere Denkmalerlebniswelt ist zu Gast im Naturerbe Zentrum auf Rügen. Gleich in der Nähe, vom sogenannten „Adlerhorst“, einem Baumwipfelpfad, kann man bei gutem Wetter eine einzigartige Sicht auf die Insel Rügen, die Ostsee und den Kleinen Jasmunder Bodden genießen. Ein Aufzug oder eine 52 Meter lange Riesen-Rutsche führen am Ende des Baumwipfelpfades zurück zu unserem Erlebnisort – unserer Denkmal-Erlebnisausstellung.

Sonstiges:

  • Der Baumwipfelpfad „Adlerhorst“ und die Ausstellungsräume sind barrierefrei!
  • Bitte achten Sie auf die Benutzungszeiten der Rutsche, diese sind witterungsabhängig.
  • Weitere Informationen z.B. zur Anfahrt finden Sie hier: www.baumwipfelpfade.de/nezr/
     

Die Ausstellung der Deutschen Stiftung Denkmalschutz:

  • ist für Rollstuhlfahrer geeignet.
  • ist zweisprachig, deutsch/englisch.
  • richtet sich auch an Kinder und Familien.
  • ist kostenfrei.
     

Corona-Regeln:

  • Bitte erkundigen Sie sich kurzfristig vor Ihrem Besuch, welche Regelung aktuell an dem Ausstellungsort gilt. Informationen hierzu finden Sie auf den Corona-Informationsseiten der Landesregierung.
  • Die Wanderausstellung verfügt über Desinfektionsspender.
  • Die Touchscreens sind durch eine antivirale Folie und die Bedienflächen durch einen antiviralen Lack geschützt.

Datum

07.05.2022 - 30.11.2022 / 9:30 -19 Uhr (Mai-September); 9:30 - 18 Uhr (Oktober); 9:30 - 16 Uhr (November)

Ort

Naturerbe Zentrum Rügen, Forsthaus Prora 1, 18609 Ostseebad Binz