Presse

26.05.2017 – Thüringen

Zur Erinnerung an die gelungene Restaurierung

Kurzfassung: 2015 stellte die Deutsche Stiftung Denkmalschutz (DSD) für die Restaurierungsmaßnahmen an der Dorfkirche in Starkenberg-Dobraschütz 3.000 Euro zur Verfügung. Nun überbringt Maria Kühl, Ortskuratorin Altenburg/Altenburger Land der DSD, am 27. Mai 2017 um 14.00 Uhr bei einer Feierstunde an Pastorin Marina Mönnich eine Bronzetafel mit dem Hinweis „Gefördert durch die Deutsche Stiftung Denkmalschutz mit Hilfe der GlücksSpirale“. Damit bleibt das Engagement der privaten Förderer der Stiftung und der Rentenlotterie von Lotto auch nach den Maßnahmen an vorbildlichen Projekten sichtbar und kann zu weiterer Unterstützung motivieren. Die Dorfkirche in Dobraschütz gehört zu den über 450 Objekten, die die private Denkmalschutzstiftung dank Spenden und Mittel der GlücksSpirale, der Rentenlotterie von Lotto, allein in Thüringen fördern konnte.

Mehr
26.05.2017 – Niedersachsen

Ansehnliches Schnitzwerk

Die Deutsche Stiftung Denkmalschutz (DSD) beteiligte sich im vergangenen Jahr an der Wiederherstellung der Fachwerkfassade des Höferschen Hauses in Gifhorn mit 20.000 Euro. Nun unterstützt die Denkmalstiftung erneut die...

Mehr
26.05.2017 – Niedersachsen

800 Jahre alte Kunst

Kurzfassung: Die Deutsche Stiftung Denkmalschutz (DSD) stellt dank der Lotterie GlücksSpirale in diesem Jahr für die Dachsanierung des Doms St. Blasii in Braunschweig 50.000 Euro zur Verfügung. Um sich einen Eindruck vom Fortschritt der Arbeiten zu verschaffen, besucht nun Martina Wolff vom Ortskuratorium Hannover der DSD gemeinsam mit Herbert John von Lotto Niedersachsen am 29. Mai 2017 um 15.00 Uhr bei einem Pressetermin vor Ort Oberlandeskirchenrat Hans-Peter Vollbach. Der Braunschweiger Dom gehört zu den über 360 Objekten, die die private Denkmalschutzstiftung dank Spenden und Mittel der GlücksSpirale, der Rentenlotterie von Lotto, allein in Niedersachsen fördern konnte.

Mehr
26.05.2017 – Nordrhein-Westfalen

Schutz gegen Feinde, Wasser und Eis

Die Deutsche Stiftung Denkmalschutz (DSD) stellt in diesem Jahr dank der Lotterie GlücksSpirale für die Mauerwerkssanierung der Stadtmauer in Unkel 32.000 Euro zur Verfügung. Nun besucht Erich Engelke, Ortskurator...

Mehr
22.05.2017 – Niedersachsen

Diese Mühle ist eine Bachelorarbeit wert

Seit 2013 unterstützt die Deutsche Stiftung Denkmalschutz (DSD) den Verein Wassermühle Karoxbostel e.V. bei seinem Bemühen um den Erhalt des technischen Denkmals mit bisher insgesamt 52.000 Euro. Nun...

Mehr
20.05.2017 – Schleswig-Holstein

Frühes Weihnachtsgeschenk

Kurzfassung: Einen Fördervertrag über 100.000 Euro für die Sanierung des Langhauses des Heiligen-Geist-Hospitals in Lübeck überbringt Johannes Schindler, Ortskurator Lübeck der Deutschen Stiftung Denkmalschutz (DSD), am 23. Mai 2017 um 11.30 Uhr bei einem Ortstermin an Klaas-Peter Krabbenhöft von der Stiftung Heiligen-Geist-Hospital. Die DSD, die den Erhalt des Bauwerks bereits in den Jahren 2014 und 2015 mit insgesamt 135.000 Euro unterstützt hat, möchte durch ihre erneute Förderung einmal mehr auf die herausragende Bedeutung der denkmalgeschützten Bauwerke in der Weltkulturerbe-Hansestadt Lübeck hinweisen. Das mittelalterliche Heiligen-Geist-Hospital gehört zu den über 180 Objekten, die die private Denkmalschutzstiftung dank Spenden und Mittel der GlücksSpirale, der Rentenlotterie von Lotto, allein in Schleswig-Holstein fördern konnte.

Mehr
20.05.2017 – Niedersachsen

Echtes Gründerzeittreppenhaus

Dörte Lossin, Ortskuratorin Oldenburg der Deutschen Stiftung Denkmalschutz (DSD), überbringt am Dienstag, den 23. Mai 2017 um 15.00 Uhr bei einem Pressetermin vor Ort einen Fördervertrag in Höhe von 15.000 Euro für die...

Mehr
19.05.2017 – Nordrhein-Westfalen

Drei Könige und 30 Jahre Krieg

Kurzfassung: Hans-Jürgen Friedrichs vom Ortskuratorium Sauerland der Deutschen Stiftung Denkmalschutz (DSD) überbringt am 23. Mai 2017 um 11.00 Uhr gemeinsam mit Jutta Dewenter von WestLotto einen symbolischen Fördervertrag in Höhe von 40.000 Euro für die Wiederherstellung der Fassaden an Haus Honningh in Arnsberg im Hochsauerlandkreis an Denkmaleigentümer Dr. Meinolf Schultebraucks, der den Bau seit 2012 schrittweise in enger Absprache mit den Denkmalbehörden wieder instandsetzt. Das 1601 errichtete Haus Honningh mit seiner reichen Geschichte gehört zu den 410 Denkmalen, die die Deutsche Stiftung Denkmalschutz dank ihrer Spender und der Mittel der GlücksSpirale, der Rentenlotterie von Lotto, bisher allein in NRW erhalten helfen konnte.

Mehr
18.05.2017 – Hamburg

500 Jahre Landwirtschaft

2010 stellte die Deutsche Stiftung Denkmalschutz (DSD) 10.000 Euro für die Zimmermanns- und Maurerarbeiten am Wohnwirtschaftshaus von Hof Eggers bei Hamburg zur Verfügung. 2015 folgten weitere 13.000 Euro für die...

Mehr
16.05.2017 – Berlin

Hilfe für die Podium-Sanierung

Die Berliner Jazzband „Sidney´s Blues” lässt ihren mitreißend melodischen Oldtimejazz im Stile Sidney Bechets auf Einladung des Ortskuratoriums Berlin der Deutschen Stiftung Denkmalschutz (DSD) am Donnerstag, den 18....

Mehr

Ansprechpartnerin

Dr. Ursula Schirmer

Pressesprecherin, Leitung Bewusstseinsbildung

0228 9091-402

Ansprechpartner

Thomas Mertz

Leitung Pressestelle

0228 9091-404


Liebe Kolleginnen und Kollegen,

wir freuen uns sehr, wenn Sie unsere Arbeit durch den Abdruck unserer Freianzeigen unterstützen!