Presse

17.10.2017 – Sachsen-Anhalt

Ein Stück Familiengeschichte

Am Freitag, den 20. Oktober 2017 um 11.00 Uhr überbringt Dr. Volker Stephan, Ortkurator Stendal der Deutschen Stiftung Denkmalschutz (DSD), im Beisein von Johanna Grude von Lotto Sachsen-Anhalt auf Schloss Briest in...

Mehr
17.10.2017 – Baden-Württemberg

Wo einst die Störche brüteten

Am Freitag, den 20. Oktober 2017 um 11.00 Uhr überbringt Johannes Klauser, Ortskurator Freiburg der Deutschen Stiftung Denkmalschutz (DSD), im Beisein von Bodo Schöffel, Regionaldirektor von Lotto Baden-Württemberg, an...

Mehr
17.10.2017 – Baden-Württemberg

Eine der bedeutendsten Burganlagen Baden-Württembergs

Die Deutsche Stiftung Denkmalschutz konnte mit Hilfe der GlücksSpirale, deren Destinatär sie ist, für die Mauerwerkssanierung des Bergfrieds von Burg Steinsberg in Weiler, einem südlich von...

Mehr
16.10.2017 – Nordrhein-Westfalen

Abschluss der Restaurierung des ältesten Bauernhauses Westfalens

Kurzfassung: Am Donnerstag, den 19. Oktober 2017 um 11.00 Uhr überreicht Sigrid Karliczek, Ortskuratorin Münster der Deutschen Stiftung Denkmalschutz, eine Bronzetafel mit dem Hinweis „Gefördert durch die Deutsche Stiftung Denkmalschutz mit Hilfe der GlücksSpirale“ für Hof Grube in Lüdinghausen. Die Tafel ist nach Abschluss der zuletzt durchgeführten Arbeiten am Fußboden des Haupthauses eine bleibende Erinnerung an die Förderung der Deutschen Stiftung Denkmalschutz und Hinweis auf die von 2010 bis 2014 erfolgten Restaurierungsmaßnahmen am ältesten bekannten Bauernhaus Westfalens. 

Mehr
16.10.2017 – Hamburg

Fackeln leuchten wieder am alten Platz

Kurzfassung: Am 18. Oktober 2017 um 11.00 Uhr besucht Johann Behringer, Ortskurator Hamburg der Deutschen Stiftung Denkmalschutz (DSD), bei einem Pressetermin vor Ort Pastor Johannes Kühn, um sich die Restaurierungsarbeiten an der Dreifaltigkeitskirche in Hamburg-Hamm erläutern zu lassen. Die DSD unterstützt in diesem Jahr die Restaurierung der historischen Fackelleuchten an der Kirche dank der Lotterie GlücksSpirale und zahlreicher zweckgebundener Spenden mit 16.000 Euro. Die Dreifaltigkeitskirche in Hamm, ein beeindruckendes Zeugnis der Sakralkunst der 1950er Jahre, gehört zu den über 40 Bauwerken, die die private Denkmalstiftung dank Spenden und Mittel der GlücksSpirale, der Rentenlotterie von Lotto, allein in Hamburg gefördert hat.

Mehr
16.10.2017 – Nordrhein-Westfalen

Zur Erinnerung an die Förderer

Die Deutsche Stiftung Denkmalschutz (DSD) stellte 2015 für Dachdeckerarbeiten am Turm der St. Pantaleonskirche in Bad Sassendorf-Lohne im Landkreis Soest 75.000 Euro zur Verfügung. Nun überbringt Frank Markiewicz,...

Mehr
16.10.2017 – Mecklenburg-Vorpommern

Romanische Ganzausmalung

Am Mittwoch, den 18. Oktober 2017 um 15.30 Uhr überbringt Beate Eckert, Ortskuratorin Rügen der Deutschen Stiftung Denkmalschutz (DSD), einen symbolischen Fördervertrag über 30.000 Euro für die restlichen Konservierungs- und...

Mehr
16.10.2017 – Baden-Württemberg

Beispiele einer eindrucksvollen Förderbilanz

Kurzfassung: Vom 18. Oktober 2017 bis zum 19. November 2017 ist die Wanderausstellung der Deutschen Stiftung Denkmalschutz (DSD) „Seht, welch kostbares Erbe!“ zu Gast in der Heilig-Geist-Kirche in Mannheim, einem Förderdenkmal der Stiftung. Rund 35 Denkmale aus den 16 Bundesländern, die verschiedenen Epochen und unterschiedlichen Denkmalgattungen angehören und von der DSD gefördert wurden, stehen beispielhaft für die über 5.200 Baudenkmale, die die private Denkmalschutzstiftung seit 1985 dank privater Zuwendungen, der Erträge ihrer Treuhandstiftungen sowie der Mittel der GlücksSpirale, der Rentenlotterie von Lotto, mit über einer halben Milliarde Euro retten helfen konnte. Davon stehen über 300 Denkmale allein in Baden-Württemberg. In Mannheim hat die DSD neben der Heilig-Geist-Kirche auch die Spitalkirche, den Wasserturm und die Alte Schule gefördert.

Mehr
12.10.2017 – Berlin

Ein besonderes Bauwerk

Kurzfassung: Einen Fördervertrag der Deutschen Stiftung Denkmalschutz (DSD) über 25.000 Euro für Instandsetzungsarbeiten an der Königin-Luise-Kirche in Schöneberg überbringt Julia Beier vom Ortskuratorium Berlin der DSD am 15. Oktober 2017 im Rahmen des Gottesdienstes um 10.00 Uhr an Pfarrer Olaf Hansen. Die neubarocke Kirche ist ein bedeutendes Beispiel für den um 1910 wieder aufgegriffenen Altberliner Zentralbau des 18. Jahrhunderts. Sie gehört zu den über 170 Projekten, die die Denkmalstiftung dank privater Spenden und Mittel der GlücksSpirale, der Rentenlotterie von Lotto, allein in Berlin fördern konnte.

Mehr
12.10.2017 – Berlin

Luthers Idee wird zu Stein

Am Donnerstag, den 19. Oktober 2017 um 19.00 Uhr lädt die Deutsche Stiftung Denkmalschutz (DSD) in das Nicolaihaus, Brüderstraße 13 in Berlin ein zu einem Vortrag zum Thema „Luthers Idee wird zu Stein – Die Reformation in...

Mehr

Ansprechpartnerin

Dr. Ursula Schirmer

Pressesprecherin, Leitung Bewusstseinsbildung

0228 9091-402

Ansprechpartner

Thomas Mertz

Leitung Pressestelle

0228 9091-404


Liebe Kolleginnen und Kollegen,

wir freuen uns sehr, wenn Sie unsere Arbeit durch den Abdruck unserer Freianzeigen unterstützen!