Denkmale in Not

"Denkmale in Not"- das sind Denkmale, die auf besonders schnelle Hilfe angewiesen sind. Katastrophen wie Hochwasser oder Feuersbrünste machen Soforthilfen ebenso nötig wie bauliche Schäden, die eine unmittelbare Bedrohung für den Fortbestand des Gebäudes oder von Gebäudeteilen bedeuten.

Mit Ihrer Spende helfen Sie, diese akut gefährdeten Denkmale schnell und unbürokratisch zu retten!

Aktuelle Denkmale in Not

Kapelle "Canisianum"

Saarlouis, Saarland

Das 1901 fertigestellte, als Krankenhauskapelle erbaute "Canisianum" beeindruckt durch seine historistische Ausstattung. Die Außenhülle braucht jedoch dringend Hilfe. Risse im Mauerwerk, Stein- und Wasserschäden und ein instabiles Dach bedrohen das neoromanische Schmuckstück.

Bauernhaus Bornwiese

Neustadt, Niedersachsen

Fatal: die Sanierung dieses historischen Zeugnisses ländlicher Wohn- und Lebensart in Niedersachsen war schon lange geplant. Zwei Unwetter ließen die tragende Dachkonstruktion brechen, zwei Komplette Gefache sind abgerissen und der Ziegelbehang abgerutscht. Helfen Sie mit, das Bauernhaus in Metel zu retten!

St. Nikolai

Quedlinburg, Sachsen-Anhalt

Die Vorweihnachtszeit in St. Nikolai war beendet, bevor sie beginnen konnte: Stunden vor einem geplanten Adventskonzert löste sich ein Stück der Gewölberippe und schlug im Kircheninnern auf. Korrodierende Verbindungsdübel aus der Erbauungszeit sprengen den Sandstein, alle Rippen des gotischen Kreuzgewölbes müssen ausgetauscht werden, um weitere Abstürze zu verhindern.

St. Nikolai

Unterwellenborn, Thüringen

Die Kirche entstand in der Romanik an einem alten Handelsweg zwischen Nürnberg und Leipzig und wurde wie viele Kirchen mehrfach erweitert und ausgebaut - und hier liegt das Problem: Tragende Balken und Dachsparren wurden Anfang des 16. Jahrhunderts gekürzt, der Kirche droht neunhundert Jahre nach ihrer Erbauung der Einsturz!

Schrotholzhaus

Neu-Seeland, Brandenburg

Jahrhundertelang bauten die Sorben in der Niederlausitz Schrotholzhäuser. Nur wenige davon sind heute erhalten. Das im Jahr 1880 erbaute Gehöft in Lieske kann noch von der Bau- und Lebensweise der Sorben im 18. und 19. Jh. erzählen. Doch es droht der komplette Einsturz. Es benötigt dringend Hilfe!

Lutherkirche

Görlitz, Sachsen

Die Lutherkirche in Görlitz ist monumental! Sie fasst 1.100 Plätze - so hätte sich der große Reformator eine evangelische Kirche gewünscht. Doch das Mauerwerk trieft vor Nässe. Putz ist bereits abgefallen, die Mauern wölben sich nach außen. Bitte helfen Sie mit, eine der schönsten Kirchen Deutschlands zu erhalten.

Hinteres Schloss

Henfstädt, Thüringen

Lange wurde der Ernst der Lage nicht erkannt - jetzt drängt die Zeit, um ein einmaliges Renaissanceschloss in Thüringen zu retten. Denn sonst siegt ein bösartiger Pilz im Denkmal. Schloss Henfstädt im Werratal sichert nur noch ein Notdach! Bitte retten Sie mit.

Dorfkirche Dambeck

Salzwedel, Sachsen-Anhalt

Eine kaum veränderte Dorfkirche in der Altmark von Sachsen-Anhalt schreit nach Hilfe! Das Denkmal in Dambeck entstand vor über 800 Jahren. Doch heute bedrohen Feuchtigkeit und Schädlinge das Holzdach. Und die Backsteinsockel schimmern schon grün durch Algenbefall. Ihre Spende ist dringend nötig, um diese sagenhafte Kirche in Deutschland zu retten!

Weitere Projekte

1

weitere Projekte finden Sie in der Übersichtskarte oben. Über die Filterfunktion können Sie die Ergebnissse weiter eingrenzen.

Weitere Denkmale werden geladen

Spenden & Steuern

Zuwendungen an die Stiftung sind steuerlich begünstigt, für Zustiftungen gelten erweiterte Steuervorteile. Testamentarische und lebzeitige Zuwendungen sind von der Erbschaft- und Schenkungssteuer befreit.

 

FAQs

Haufig gestellte Fragen rund um das Thema Spenden finden Sie hier! mehr

Transparenz

Die Deutsche Stiftung Denkmalschutz wurde bereits mehrfach für transparenten Umgang mit Spendengeldern ausgezeichnet. Mehr...