Seht, welch kostbares Erbe!

Auf Entdeckungstour durch die Deutsche Denkmallandschaft gehen - das können die Besucher der Baudenkmale-Ausstellung „Seht, welch kostbares Erbe!".

Großformatige Fototafeln vermitteln die Aufgaben der Deutschen Stiftung Denkmalschutz und zeigen aktuelle Förderprojekte. Der Besucher begegnet hier neben Sakralbauten, Schlössern und Fachwerkhäusern auch einem Leuchtturm, einem Karussell, einer Mühle, einer Parkanlage und einem Schiff. Er lernt bekannte Baumeister wie etwa Karl Friedrich Schinkel oder Ludwig Mies van der Rohe ebenso kennen, wie die Werke unbekannter Meister. Präsentiert werden Förderprojekte aus allen Bundesländern, aus allen Zeiten und Gattungen. Eine Auswahl von Exponaten aus den geförderten Denkmalen wird in Schauvitrinen präsentiert und erklärt. Oft ergänzen lokale Veranstaltungen wie Stadtrundgänge, Vorträge oder Benefizkonzerte die Ausstellung, die jährlich an bis zu zehn verschiedenen Orten in ganz Deutschland zu Gast ist.

Und wer noch tiefer in die spannende Welt des Denkmalschutzes einsteigen möchte, der kann mit dem multimedialen Informationssystem, das zur Ausstellung gehört, virtuelle Streifzüge zu und durch rund 5000 Denkmalen unternehmen, denen die Stiftung schon helfen konnte.

Über 20 Jahre war die Ausstellung „Seht, welch kostbares Erbe!" in Deutschland unterwegs und Botschafter für die Arbeit der Deutschen Stiftung Denkmalschutz. Aktuell überarbeiten wir das Ausstellungkonzept, daher wird die Ausstellung frühestens ab 2020 wieder zur Verfügung stehen.

Ansprechpartner

Abteilung Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit

0228-9091224

Broschüre