Das Ortskuratorium Ellwangen
... voller Einsatz für Denkmale zwischen Bayern und Baden-Württemberg
Foto: Moggosaurier (gemeinfrei Wikimedia commons)

Herzlich willkommen beim Ortskuratorium Ellwangen der Deutschen Stiftung Denkmalschutz

Das Ortskuratorium Ellwangen ist eines von rund 85 Ortskuratorien der Deutschen Stiftung Denkmalschutz, in denen sich bundesweit über 500 Menschen ehrenamtlich für den Denkmalschutz engagieren. Die Ortskuratorien informieren vor Ort über die Arbeit der Stiftung, organisieren Ausstellungen, Vorträge und Führungen und unterstützen aktiv den Erhalt von Denkmalen in der Region. Sie leisten so einen bedeutenden Beitrag zur bundesweiten Stiftungstätigkeit.


Veranstaltungen

Wir organisieren Vorträge, Konzerte, Ausstellungen und vieles mehr - und freuen uns auf Sie!

November
Mo Di Mi Do Fr Sa So
31
01
02
03
04
05
06
07
08
09
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
  • VERSCHOBEN: Ellwangen, Vortrag: "Die Bautätigkeit der Jesuiten in Ellwangen im 17. und 18. Jahrhundert"
23
24
25
26
27
28
29
30
01
02
03
04
Image

22.11.2022 , 19.30 Uhr , Termin , Baden-Württemberg , Ortskuratorium , Ellwangen , Vortrag

VERSCHOBEN: Ellwangen, Vortrag: "Die Bautätigkeit der Jesuiten in Ellwangen im 17. und 18. Jahrhundert" >

Hinweis: Die Veranstaltung wird verschoben. Ein neuer Termin wird in Kürze bekannt gegeben. 

Das Ortskuratorium Ellwangen der Deutschen Stiftung Denkmalschutz lädt ein zu einem Vortrag im Rahmen der Seligsprechung von Pater Philipp Jeningen zur Bautätigkeit der Jesuiten in Ellwangen im 17. und 18. Jahrhundert. Der Bau verschiedener Ellwanger Gebäude geht auf die Initiative der Jesuiten zurück. Zu ihnen zählte auch der in diesem Jahr selig gesprochene Pater Philipp Jeningen. Der Bau der Schönenbergkirche geht auf seine Initiative und sein Engagement zurück.

Der Eintritt ist frei, um Spenden für die Arbeit der Deutschen Stiftung Denkmalschutz wird gebeten.


Anmeldung erforderlich unter www.denkmalschutz.de/anmeldung
oder über Arnolf Hauber, Tel:  0173-3047075


Unsere Veranstaltungen finden selbstverständlich unter strenger Einhaltung aktueller Corona-Hygienestandards statt. Dennoch möchten wir darauf hinweisen, dass es keinen 100%igen Schutz vor einer Ansteckung gibt und mit einem Restrisiko zu rechnen ist. Wir bitten gerade Teilnehmer mit erhöhten Risikofaktoren, sich dessen bewusst zu sein. Ebenso bitten wir um Ihr Verständnis für eventuelle, situationsbedingte kurzfristige Veranstaltungsabsagen. Mehr Informationen zu den Hygienestandards bei Veranstaltungen der Deutschen Stiftung Denkmalschutz während der Corona-Pandemie finden Sie hier.

Bitte beachten Sie auch die weiteren Informationen zu unseren Angeboten und Maßnahmen während der Corona-Krise.

Datum

22.11.2022 - 19.30 Uhr

Ort

Palais Adelmann, 2. OG, Obere Straße 6, 73479 Ellwangen