Archiv Pressemeldungen

28.11.2017 – Presse , Handwerk , Berlin

Denkmaleigentümer und Handwerker im Großen Saal des Berliner Rathauses geehrt

Kurzfassung: Mit dem "Bundespreis für Handwerk in der Denkmalpflege" werden am 28. November 2017 acht Denkmaleigentümer und 29 Handwerker aus Berlin ausgezeichnet. Die Festrede bei der Preisverleihung um 19.00 Uhr im Großen Saal des Berliner Rathauses hält der Regierende Bürgermeister Michael Müller. Der von der Deutschen Stiftung Denkmalschutz gemeinsam mit dem Zentralverband des Deutschen Handwerks gestiftete Preis wird jährlich in zwei Bundesländern an private Eigentümer verliehen, die bei der Bewahrung ihres Denkmals in Zusammenarbeit mit dem örtlichen Handwerk Herausragendes geleistet haben. Die an den Restaurierungsmaßnahmen beteiligten Handwerksbetriebe werden mit Ehrenurkunden ausgezeichnet, für die privaten Denkmaleigentümer ist der Bundespreis pro Bundesland mit jeweils 15.000 Euro dotiert.

Mehr
21.11.2017 – Handwerk , Presse , Berlin

Denkmaleigentümer und Handwerker werden im Großen Saal des Berliner Rathauses geehrt

Kurzfassung: Mit dem "Bundespreis für Handwerk in der Denkmalpflege" werden am 28. November 2017 acht Denkmaleigentümer und 29 Handwerker aus Berlin ausgezeichnet. Die Festrede bei der Preisverleihung um 19.00 Uhr im Großen Saal des Berliner Rathauses hält der Regierende Bürgermeister Michael Müller. Der von der Deutschen Stiftung Denkmalschutz gemeinsam mit dem Zentralverband des Deutschen Handwerks gestiftete Preis wird jährlich in zwei Bundesländern an private Eigentümer verliehen, die bei der Bewahrung ihres Denkmals in Zusammenarbeit mit dem örtlichen Handwerk Herausragendes geleistet haben. Die an den Restaurierungsmaßnahmen beteiligten Handwerksbetriebe werden mit Ehrenurkunden ausgezeichnet, für die privaten Denkmaleigentümer ist der Bundespreis pro Bundesland mit jeweils 15.000 Euro dotiert.

Mehr
18.11.2017 – Berlin

Hochmodern und wagemutig

Um sich einen Eindruck vom Einsatz der Fördermittel der privaten Deutschen Stiftung Denkmalschutz (DSD) zu verschaffen, besucht bei einem Pressetermin am Mittwoch, den 22. November 2017 um 13.30 Uhr Beatrix Behrends-Steins...

Mehr
27.10.2017 – Berlin

Spätgotischer Flügelaltar ist restauriert

Kurzfassung: Wolfgang Degen vom Ortskuratorium Berlin der Deutschen Stiftung Denkmalschutz (DSD) wird im Rahmen einer Ausstellungseröffnung in der Dorfkirche von Stralau am Montag, den 30. Oktober 2017 um 16.00 Uhr eine Bronzetafel überreichen. Dank der treuhänderischen Stiftung Kirchliches Kulturerbe in der Deutschen Stiftung Denkmalschutz konnte die Restaurierung des dortigen Flügelaltars erfolgen. Für dessen Konservierung und Oberflächenreinigung hatten dieses Jahr 8.568 Euro an zweckgebundenen Spenden zur Verfügung gestellt werden können. An die Förderung in 2017 wird die Bronzetafel nun zukünftig erinnern. 

Mehr
20.10.2017 – Berlin

Die koptische Gemeinde erhält hohen Besuch

Anlässlich des Besuchs von seiner Heiligkeit Papst Tawadros II. aus Ägypten, dem höchsten Oberhaupt der koptischen Kirche, am Donnerstag, den 19. Oktober 2017 überreichte Julia Beier vom Ortskuratorium...

Mehr
12.10.2017 – Berlin

Ein besonderes Bauwerk

Kurzfassung: Einen Fördervertrag der Deutschen Stiftung Denkmalschutz (DSD) über 25.000 Euro für Instandsetzungsarbeiten an der Königin-Luise-Kirche in Schöneberg überbringt Julia Beier vom Ortskuratorium Berlin der DSD am 15. Oktober 2017 im Rahmen des Gottesdienstes um 10.00 Uhr an Pfarrer Olaf Hansen. Die neubarocke Kirche ist ein bedeutendes Beispiel für den um 1910 wieder aufgegriffenen Altberliner Zentralbau des 18. Jahrhunderts. Sie gehört zu den über 170 Projekten, die die Denkmalstiftung dank privater Spenden und Mittel der GlücksSpirale, der Rentenlotterie von Lotto, allein in Berlin fördern konnte.

Mehr