Archiv Pressemeldungen

01.09.2015 – Presse , Berlin

Anspruchsvolle Betonsanierung

Um die Ergebnisse der Restaurierung der St. Ansgarkirche in Berlins Bezirk Mitte vorzustellen, feiert die St. Laurentius-Gemeinde um Pfarrer Dr. Ernst Pulsforth im Garten des Gemeindehauses an der Klopstockstraße 31 in Tiergarten am Freitag, den 4. September 2015 von 15.00 Uhr bis 18.00 Uhr ein Baufest. Die Deutsche Stiftung Denkmalschutz (DSD), die Petra Möllenbrock vom Ortskuratorium Berlin der DSD vertritt, unterstützt die Innenrestaurierung der Ansgarkirche in diesem Jahr mit 20.000 Euro.

Mehr
11.08.2015 – Presse , Berlin

Wahrzeichen eines Stadtteils

Zum dritten Mal nach 2012 und 2013 unterstützt die in Bonn ansässige Deutsche Stiftung Denkmalschutz (DSD) Restaurierungsmaßnahmen an der ehemaligen Schultheiß-Mälzerei in Berlin-Schöneberg. Am 13. August 2015 um 10.00 Uhr überbringt Heike Pieper, Ortskuratorin Berlin der DSD, im Beisein von Stefanie Hefter und Lutz Trabalski von Lotto Berlin einen symbolischen Fördervertrag über 25.000 Euro für die Wiederherstellung des Daches zwischen Maschinenhaus und Kellerei sowie die Instandsetzung der beiden Leuchten des Haupttors an Frank Sippel von der IGG Malzfabrik mbH. Damit hat die Stiftung dank der Mittel der GlücksSpirale, der Rentenlotterie von Lotto, bisher 65.000 Euro zur Verfügung stellen können.

Mehr
07.08.2015 – Presse , Berlin

Vom rechten Umgang mit schwerem Erbe

Kurzfassung: Ein weiteres Mal kann die Deutsche Stiftung Denkmalschutz (DSD) dank der Erträgnisse der GlücksSpirale die Instandsetzungsarbeiten an der Martin-Luther-Gedächtniskirche unterstützen. Anlässlich der Vertragsausfertigung überbringt Julia Beier vom Ortskuratorium Berlin der (DSD), im Beisein von Lutz Trabalski von Lotto Berlin am 9. August 2015 um 10.00 Uhr bei einem Ortstermin einen symbolischen Fördervertrag in Höhe von 30.000 Euro an Pfarrer Hans-Martin Brehm. In diesem Jahr können damit die Arbeiten der Außensanierung des Kirchenschiffs abgeschlossen werden. Die Martin-Luther-Gedächtniskirche gehört seit 2004 zu den über 160 Projekten, die die private Denkmalstiftung dank Spenden und Mittel der GlücksSpirale, der Rentenlotterie von Lotto, allein in Berlin fördern konnte.

Mehr
30.07.2015 – Presse , Berlin

Farbfassung der Vorhalle wird wieder freigelegt

Kurzfassung: Im Anschluss an den 10.30 Uhr-Gottesdienst am 2. August 2015 übergibt Wolfgang Degen vom Ortskuratorium Berlin der Deutschen Stiftung Denkmalschutz (DSD) in der Zionskirche einen symbolischen Fördervertrag an Pfarrerin Eva-Maria Menard von der Gemeinde am Weinberg. Mit 15.000 Euro beteiligt sich die in Bonn ansässige DSD mit dem inzwischen siebten Fördervertrag nun auch an der Restaurierung der Innenraumschale der Vorhalle. Seit 1991 zählt die Zionskirche zu den über 160 Denkmalen, die die private Deutsche Stiftung Denkmalschutz dank Spenden und Mittel der GlücksSpirale, der Rentenlotterie von Lotto, bisher allein in Berlin unterstützen konnte.

Mehr
20.07.2015 – Presse , Berlin

Prominenter Friedhof

Die in Bonn ansässige Deutsche Stiftung Denkmalschutz (DSD) unterstützt die Restaurierung der Grabanlage Schilling auf dem Alten Domfriedhof St. Hedwig in Berlin-Mitte mit 15.000 Euro. Den symbolischen Fördervertrag überbringt Dr. Beatrix Behrends-Steins vom Ortskuratorium Berlin der DSD im Beisein von Beatrice Rügge von Lotto Berlin am 22. Juli 2015 um 11.00 Uhr an Pfarrer Peter Storck von der Stiftung Historische Kirchhöfe und Friedhöfe in Berlin-Brandenburg.

Mehr
14.07.2015 – Presse , Berlin

Wo das Fernsehen entstand

Am 15. Juli 2015 um 11.30 Uhr überbringt Dr. Beatrix Behrends-Steins vom Ortskuratorium Berlin im Beisein von Beatrice Rügge von Lotto Berlin einen symbolischen Fördervertrag der in Bonn ansässigen Deutschen Stiftung Denkmalschutz (DSD) über 11.000 Euro für die Außen- und Inneninstandsetzung der Remise der Villa Folke Bernadotte an Ingrid Alberding, Geschäftsführerin des Vereins Mittelhof e.V.

Mehr