Archiv Pressemeldungen

18.09.2015 – Presse , Brandenburg

Desolates Kirchlein prunkt wieder

Am Samstag, den 19. September 2015 um 9.30 Uhr feiert die evangelische Gemeinde in Berkholz um Pfarrer Martin Zobel den Abschluss der dreijährigen Sanierungsarbeiten an ihrer Kirche mit einem Festgottesdienst. Die Deutsche Stiftung Denkmalschutz stellte für die Restaurierungsabschnitte am Turm, am Dach über dem Kirchenschiff und am Südanbau insgesamt 52.000 Euro zur Verfügung.

Mehr
04.09.2015 – Presse , Brandenburg , Tag des offenen Denkmals

Eine Besichtigung wert

Kurzfassung: Am 11. September 2015 um 11.00 Uhr werden die restaurierten Festsäle in Schloss Altdöbern feierlich eröffnet. Professor Dr. Michael Krautzberger, Aufsichtsratsvorsitzender der gemeinnützigen Brandenburgischen Schlösser GmbhH (BSG), einer Tochter der Deutschen Stiftung Denkmalschutz (DSD), begrüßt die Gäste, Grußworte sprechen Professor Dr. Dr.-Ing. Sabine Kunst, Ministerin für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg, und Detlef Höhl, Amtsdirektor des Landkreises Oberspreewald-Lausitz. Vor dem Rundgang und der Besichtigung der Räume erläutert Architekt Olaf Gibbins die vorausgegangenen Arbeiten. Dr. Wolfgang Illert, DSD-Vorstand und Geschäftsführer der BSG, spricht zum Abschluss der Feierstunde. Schloss Altdöbern ist eines von 15 Schlössern und Herrenhäusern, die die Brandenburgische Schlösser GmbH als Tochter der Deutschen Stiftung Denkmalschutz in den letzten 22 Jahren gesichert und saniert hat.

Mehr
18.08.2015 – Presse , Brandenburg

Gartenarchitektur und Jazzmusik

Das ehrenamtlich wirkende Ortskuratorium Potsdam der Deutschen Stiftung Denkmalschutz (DSD) engagiert sich seit 2012 für die Restaurierung der Glienicker Brücke. Dank vieler Spenden ist es gelungen, im vergangenen Jahr die Südkolonnade erfolgreich instand zu setzen. Dazu stellte die private Denkmalschutzstiftung dank zahlreicher zweckgebundener Spenden über 50.000 Euro zur Verfügung. Nun soll es auf der Nordseite weitergehen.

Mehr
20.07.2015 – Presse , Brandenburg

Beispiele einer eindrucksvollen Rettungsbilanz

Kurzfassung: Vom 23. Juli 2015 bis zum 16. August 2015 ist die Ausstellung "Seht, welch kostbares Erbe!" der Deutschen Stiftung Denkmalschutz (DSD) zu Gast in Frankfurt an der Oder. Gezeigt werden in der Marienkirche am Oberkirchplatz 1 in 15230 Frankfurt an der Oder 35 Denkmale aus ganz Deutschland, die verschiedenen Epochen und unterschiedlichen Denkmalgattungen zugehören. Die präsentierten Bauwerke sind Förderprojekte der DSD. Die private Denkmalschutzstiftung konnte seit ihrer Gründung 1985 dank Spenden und Mittel der Lotterie GlücksSpirale mehr als 4.700 bedrohte Baudenkmale mit über einer halben Milliarde Euro retten helfen. Allein in Brandenburg stellte sie für über 580 Denkmale mehr als 96 Millionen Euro zur Verfügung.

Mehr
13.07.2015 – Presse , Brandenburg

„Grundton D“ – Musik wirbt seit 25 Jahren für die Baukultur

Kurzfassung: Am 19. Juli 2015 findet um 18.00 Uhr in der Friedenskirche in Potsdam ein Konzert der Reihe Grundton D mit Hyeyoon Park an der Violine und dem Wiener Kammerorchester unter Leitung von Stefan Vladar statt. Die Künstler spielen Werke von Mendelssohn-Bartholdy, Mozart und Tschaikow­sky. Grundton D, die gemeinsam von Deutschlandfunk (DLF) und Deutscher Stiftung Denkmalschutz (DSD) veranstaltete Benefizreihe, bedeutet jährlich zehn hochkarätige Konzerte in bedürftigen Baudenkmalen in Ost und West, damit viele Menschen aktiv mithelfen, das kulturelle Erbe zu bewahren. Denn nicht nur begeistert die Konzertreihe mit der Verbindung von Musik und Architektur seit 25 Jahren die Zuhörer, sondern die Erlöse aus den Konzerten kommen gleich den Bauwerken zugute, in denen sie stattfinden. Für die private Denkmalstiftung ist Grundton D eine großartige Möglichkeit, für bekannte und unbekannte Kleinode um Unterstützung zu werben. Die Konzerte und Berichte über die Aufführungsorte werden vom Deutschlandfunk im Rahmen der Sendung Musik-Panorama und Konzertdokument der Woche bundesweit ausgestrahlt, das Konzert in Potsdam am 11. Oktober 2015 um 21.05 Uhr.

Mehr
09.07.2015 – Presse , Brandenburg

25 Jahre Musik für die Baukultur

Am Sonntag, den 19. Juli 2015 erklingt um 18.00 Uhr in der Potsdamer Friedenskirche das Jubiläumskonzert zu 25 Jahre „Grundton D“. Die Violinistin Hyeyoon Park und das Wiener Kammerorchester unter der Leitung von Stefan Vladar spielen die Symphonie für Streicher Nr. 10 h-Moll von Felix Mendelssohn Bartholdy, das Konzert für Violine und Orchester Nr. 5 A-Dur, Köchel-Verzeichnis 219 von Wolfgang Amadeus Mozart und die Souvenir de Florence opus 70 von Peter Tschaikowsky.

Mehr