Archiv Pressemeldungen

03.06.2020 – Nordrhein-Westfalen

In Westfalen rar gewordene barocke Glasmalereien

Für die Instandsetzungsarbeiten am Dach der Kapelle und zweier Torhäuschen bei Schloss Harkotten in Sassenberg-Füchtorf stellt die Deutsche Stiftung Denkmalschutz (DSD) in diesem Jahr dank der...

Mehr
23.05.2020 – Nordrhein-Westfalen

Wiederherstellung der historischen Fußbodenbeläge und Türen

In diesen Tagen erreicht Ludger Vollenkemper vom Verein Dorf aktiv e.V. ein weiterer Vertrag der Deutschen Stiftung Denkmalschutz (DSD) in Höhe von 17.500 Euro für die Wiederherstellung der...

Mehr
19.05.2020 – Nordrhein-Westfalen

Zwei Quadratmeter Königswinterer Steinbackofen

Im vergangenen Jahr konnte Wolf Werth, Ortskurator Euskirchen/Eifel der Deutschen Stiftung Denkmalschutz (DSD), den Fördervertrag über 10.000 Euro für die zimmermannsmäßige Reparatur von Fachwerkgerüst,...

Mehr
17.05.2020 – Nordrhein-Westfalen

50er-Jahre-Pavillon hat einen langen Weg hinter sich

Kurzfassung: Mit dem heutigen 17. Mai 2020 kehrte der bundesweit als Bundesbüdchen bekannte Verkaufspavillon an den Rand des Platzes der Vereinten Nationen an der Heussallee in Bonn zurück. Gleich gegenüber dem neuen UN-Campus am Rhein begann um exakt 7.45 Uhr der Wiederaufbau des historischen Kleinods, an dessen Tresen Politikgeschichte geschrieben wurde. Dass der Kiosk heute wieder unweit des in den letzten Jahren baulich stark veränderten historischen Ortes steht, verdankt die Stadt auch dem Engagement der Deutschen Stiftung Denkmalschutz (DSD). Das Bundesbüdchen ist eines der über 470 Projekte, die die private DSD dank Spenden, der Erträge ihrer Treuhandstiftungen und der Mittel von WestLotto aus der Lotterie GlücksSpirale allein in Nordrhein-Westfalen fördern konnte.

Mehr
28.04.2020 – Nordrhein-Westfalen

Die Deutsche Stiftung Denkmalschutz bleibt dran!

Wir bleiben dran. Bereits dreimal hat die Deutsche Stiftung Denkmalschutz (DSD) in den vergangenen Jahren verschiedene Renovierungsmaßnahmen im syrisch-orthodoxen Kloster in Warburg mit insgesamt...

Mehr
17.04.2020 – Nordrhein-Westfalen

Bauwerk wird Stück für Stück instandgesetzt

Im vergangenen Jahr stellte die Deutsche Stiftung Denkmalschutz (DSD) 100.000 Euro für die Arbeiten an Dach und Fassaden an Schloss Senden zur Verfügung. Nun sind die Gerüste an der Musterachse der...

Mehr