Archiv Pressemeldungen

29.10.2015 – Presse , Nordrhein-Westfalen

"Der Alte vom Berge" strahlt wieder

Am Samstag, den 31. Oktober 2015 feiert die evangelische Kirchengemeinde Leichlingen-Witzhelden die offizielle Wiedereröffnung der Kirche "Der Alte vom Berge" im Rheinisch-Bergischen Kreis, die in diesem Jahr umfassend restauriert worden ist. Die Deutsche Stiftung Denkmalschutz (DSD) stellte dabei für die Arbeiten 54.000 Euro zur Verfügung. Risse im Deckengewölbe des Kirchenschiffs und die Verformung der Turmfront sowie Feuchteschäden durch eine mangelhafte Dachentwässerung konnten damit repariert werden.

Weiterlesen

26.10.2015 – Presse , Nordrhein-Westfalen

Weiter wird die Kapelle

Ursula Jacobs-Eckardt vom Ortskuratorium Köln der Deutschen Stiftung Denkmalschutz (DSD) überbringt am Donnerstag, den 29. Oktober 2015 um 15.00 Uhr einen weiteren Fördervertrag - diesmal über 20.000 Euro - für die Restaurierung der Kapelle von Schloss Türnich in Kerpen. In Empfang nimmt den Vertrag, der nicht zuletzt durch Mittel der Lotterie GlücksSpirale möglich wurde, Godehard Graf von und zu Hoensbroech in Anwesenheit der Bezirksleiter Jörg Lehmann und Roland van der Meer von WestLotto.

Weiterlesen

12.10.2015 – Presse , Nordrhein-Westfalen

Technik aus zwei Jahrhunderten

Kurzfassung: Der Förderverein Menke Mühle e.V. in Südlohn erhält Unterstützung durch die Deutsche Stiftung Denkmalschutz (DSD), die die anstehenden Maßnahmen an der Wind- und der Dampfmühle der Mühlenanlage mit 25.000 Euro fördert. Anlässlich der Förderung überbringt Sigrid Karliczek, Ortskuratorin Münster der DSD, am 14. Oktober 2015 um 15.00 Uhr einen symbolischen Vertrag an Maria Menke vom Förderverein Mühle Menke e.V. Damit sollen die Mauerwerksschäden an der Dampfmühle ebenso behoben werden wie die statische Gefährdung der Deckenbalken. Die Mühlenanlage, ein eindrucksvolles Zeugnis für 200 Jahre Technikgeschichte, ist damit eines der über 370 Projekte, die die private Denkmalstiftung dank Spenden und Mittel von WestLotto aus der Lotterie GlücksSpirale allein in Nordrhein-Westfalen fördern konnte.

Weiterlesen

09.10.2015 – Presse , Nordrhein-Westfalen

Damit das Mauerwerk wieder sicher wird

Kurzfassung: Um sich einen persönlichen Eindruck vom Baufortschritt an der evangelischen Stadtkirche in Gronau zu verschaffen, besucht Sigrid Kaliczek, Ortskuratorin Münster der DSD, gemeinsam mit Bodo Kemper von WestLotto am 12. Oktober 2015 um 14.30 Uhr Pfarrerin Susanne Nickel, der sie bei dieser Gelegenheit auch ein Gerüstbanner mitbringt. An dem durch eindringende Nässe maroden Mauerwerk stehen dringende Maurer-, Fug-, und Steinmetzarbeiten an. Die Deutsche Stiftung Denkmalschutz (DSD) unterstützt die Fassadensanierung mit 150.000 Euro. Die Evangelische Stadtkirche von Gronau gehört nunmehr zu den über 370 Projekten, die die private Denkmalstiftung dank Spenden und Mittel von WestLotto aus der Lotterie GlücksSpirale allein in Nordrhein-Westfalen fördern konnte.

Weiterlesen

05.10.2015 – Presse , Nordrhein-Westfalen

Dombaumeister auf dem Dorf

Aus den Erträgen ihrer treuhänderischen Emil und Hanna Flatz-Stiftung kann die Deutsche Stiftung Denkmalschutz (DSD) in diesem Jahr mit 5.100 Euro die Restaurierung des Turmportals der St. Margareta-Kirche in Königswinter unterstützen. Den entsprechenden symbolischen Fördervertrag überbringt Michael Vangerow, Ortskurator Bonn der Deutschen Stiftung Denkmalschutz (DSD), am 8. Oktober 2015 um 10.00 Uhr an Professor Dr. Michael Loschelder von der katholischen Kirchengemeinde.

Weiterlesen

25.09.2015 – Presse , Nordrhein-Westfalen

Romanische Malereien im Blick

Auch dank der Erträgnisse der treuhänderischen "Emil und Hanna Flatz-Stiftung" in der Deutschen Stiftung Denkmalschutz (DSD) kann nun die restauratorische Zustands- und Schadenserfassung der romanischen Wandmalereien in der Sakristei und im Kirchenschiff der St. Urbanuskirche in Bad Sassendorf im Landkreis Soest für die Ausformulierung eines griffigen Konservierungskonzept erstellt werden. Am Montag, den 28. September 2015 um 17.30 Uhr überbringt Kristin Wichert, Ortskuratorin Paderborn der DSD, den entsprechenden Fördervertrag über 7.000 Euro an Pfarrer Ralph Frieling.

Weiterlesen